appgefahren News-Ticker am 20. März (4 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.


+++ 12:41 Uhr – App Store: Telekom-Kunden können per Handyrechnung bezahlen +++

Nach Vodafone und o2 kann man nun auch bei der Telekom Apps und iTunes-Inhalte über die Handyrechnung bezahlen. Die notwendigen Optionen wurden jüngst in den iTunes-Kontoeinstellungen auf dem iPhone und iPad freigeschaltet. Wir finden: Mit reduzierten iTunes-Karten spart man mehr.


+++ 6:28 Uhr – Fortnite: Über 1,5 Millionen US-Dollar Einnahmen +++

Innerhalb von drei Tagen soll das neue Spiele Fortnite mehr als 1,5 Millionen US-Dollar mit In-App-Käufen eingenommen haben, obwohl das Spiel noch längst nicht von allen Nutzern gespielt werden kann.


+++ 6:26 Uhr – macOS: Neue Beta von Apple +++

Und mal wieder eine neue Beta von Apple. Registrierte Entwickler können seit gestern Abend macOS 10.13.4 Beta 6 herunterladen. Mal sehen, ob es nächste Woche die offiziellen Versionen für alle gibt, iOS 11.3 steht ja auch noch aus.


+++ 6:24 Uhr – GDC 2018: Neue Spiele von Crescent Moon Games +++

Auf der GDC 2018 hat Crescent Moon Games einige neue Spiele präsentiert, unter anderem auch Legend of the Skyfish 2. Erste Eindrücke gibt es im folgenden Video.

Kommentare 3 Antworten

  1. Natürlich spart man mit rabbatierten iTunes Karten mehr. Aber wenn man keine Kreditkarte hat die man angeben kann ist das mit der Telefonabrechnung dann zumindest eine brauchbare Lösung wenn man gerade kein Guthaben hat und eine App stark vergünstigt angebotet wird.
    Dann kann man zugreifen und verpasst das Angebot nicht.

  2. hat sich damit auch etwas an der Familienfreigabe verändert?….oder ist die immer noch an eine Kreditkarte gekoppelt.
    Ich selbst nutze Paypal….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de