appgefahren News-Ticker am 9. März (10 News)

Was passiert in der Apple-Welt? Unser News-Ticker verrät es euch kurz und kompakt.

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.


+++ 17:49 Uhr – Facebook: Mal eben MSQRD gekauft +++

Die witzige Gesichter-App MSQRD kennt ihr doch sicher alle, oder? Der Hit aus dem App Store hat anscheinend auch Facebook überzeugt, denn immerhin hat man die Entwickler mal eben übernommen.


+++ 14:50 Uhr – Vodafone: Netzprobleme dauern an +++

Im ganzen Land kommt es im Vodafone-Netz weiterhin zu Empfangsproblemen. Der Netzbetreiber arbeitet bereits an der Störung – neben einem Neustart des iPhones (und einem damit neuen Einwahlversuch) hilft aktuell wohl nur Geduld.


+++ 14:46 Uhr – Fishlabs: Neues Adventure angekündigt +++

Das per Crowdfunding finanzierte Spiel auf Grundlage der beliebten Graphic Novels von Dark Horse Comics wird Anfang April 2016 im App Store zum Kauf bereitstehen. Einen Trailer zu The Interactive Adventures of Dog Mendonça & PizzaBoy gibt es auf YouTube.


+++ 14:12 Uhr – Apple: Neuer deutscher Werbeclip +++

Apple hat auf seinem deutschen Youtube-Kanal einen neuen Werbeclip hochgeladen, in dem Live Photos im Mittelpunkt stehen. Hier geht es direkt zum Spot.


+++ 13:59 Uhr – Angbeot: Seagate Backup Plus 3TB für 89 Euro +++

Die Desktop-Festplatte mit 3TB Speicher gibt es gerade bei Amazon und Media Markt für nur je 89 Euro, der Preisvergleich liegt bei 99 Euro.


+++ 10:02 Uhr – Twitter: Jetzt mit Yelp-Integration +++

Yelp und Twitter machen gemeinsame Sache: Ab sofort können Twitter-Nutzer in Deutschland in ihren Tweets Restaurants, Boutiquen und andere Geschäfte markieren. Die Informationen zum Standort kommen von der Empfehlungsplattform Yelp. “Die neue Funktion ist zuerst in Deutschland verfügbar und ermöglicht es Twitter-Nutzern, ihren aktuellen Aufenthaltsort unkompliziert mit ihren Followern zu teilen”, so Holger Thiemann, Country Manager Yelp Deutschland.


+++ 6:52 Uhr – Incipio: HomeKit-Produkte neu im Sortiment +++

Unter dem Namen „CommandKit“ bietet Incipio eine ferngesteuert Steckdose und smarte Lampen mit E27-Fassung und HomeKit-Anbindung an. Natürlich gibt es auch eine passende iPhone-App zur Steuerung. Hier gibt es weiterführende Infos.


+++ 6:42 Uhr – Apple: iPhone mit 5,8 Zoll Display? +++

Digitimes berichtet, dass Apple 5,8 Zoll große OLED-Displays bei seinen Lieferanten bestellt haben soll. Die Produktion wird Samsung übernehmen. Auch wenn die Digitimes meist eine zuverlässige Quelle ist, handelt es sich hier lediglich um ein Gerücht.


+++ 6:39 Uhr – Vergleich: Kamera im iPhone besser als im S7 +++

Die Webseite imore.com hat einen sehr ausführlichen Kamera-Vergleich durchgeführt. Das Ergebnis: Das iPhone knipst immer noch die besseren Fotos. Den ganzen Bericht gibt es hier.

iphone 6s kamera


+++ 6:38 Uhr – Video: Steve Wozniak spricht über Wachsfigur +++

Steve Wozniak wird es demnächst auch als Wachsfigur bei Madame Tussauds geben. Erste Einblicke gibt es im Video.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 24 Antworten

  1. Ein noch größeres iPhone als das 6 Plus kommt für mich nicht in Frage. Sollte ein ordentliches 4″-Gerät angeboten werden, rudere ich wieder zurück.

    1. Ist aber ansichtssache. Wer auf knallbunte Bilder steht, ist mit Samsung gut bedient. Wer natürliche Bilder mag, nimmt ein iPhone. Filter kann man ja immernoch benutzen um den Kontrast in unansehnliche Höhen zu drehen.

  2. Sie sollten lieber an iPhones Kälteresistenz arbeiten. Durch die immer dünnere Hülle schaltet sich das geladene 6+ beim Joggen um die 0° nach wenigen Minuten aus (meist unter leichter Last, wenn man zB Udemy nutzt oder ein Foto machen will).

    Das geht gar nicht… einer meiner Bekannten, hat sein Samsung in der Kühltruhe liegen lassen und es funktionierte im Anschluss nach wie vor.

    Und dabei haben wir nicht mal richtige Winter hier.

    1. Ich habe bei -5Grad beim Joggen mit dem 6+ keine Probleme. Mit Runkeeper und GPS am laufen. Wie man beim Joggen Fotos macht, entschließt sich mir nicht ?

      1. Ich jogge einen 300 Meter Hügel rauf und runter. Wenn ich morgens genau während des Sonnenaufgangs an der Spitze ankomme, dann verpflichtet mich der Ausblick zu Fotos ;).

        Dementsprechend ist es etwas ärgerlich. Je nachdem wie warm es in deinen Taschen ist, ist dein Handy sicher nicht unterkühlt.
        Dass es sich irgendwann ausschaltet, ist bei allen so – besonders seit der 4er Reihe mit Glasabdeckung.

        Kann bei allen unter 5° passieren. Manche berichten sogar, dass es schon um die 10° passieren kann.
        Das Gel des Akkus verändert die Konsistenz und die Elektronik schaltet ab.

        http://www.apfeltalk.de/community/threads/iphone-geht-bei-kaelte-aus.476551/

        1. Dann hab ich glück. Habe es in einer Armtasche die nicht wirklich dick ist, aber vielleicht solltest du Fitnessapps nutzen, denn durch nutzung des GPS dürfte dein Handy sich selber wärmen 🙂

      2. Es ist doch schon durch die Foren gegangen das einige (nicht alle!) 6s 6s plus Modelle ein Akku/ kälteproblem haben!! Meins leider auch! Werde diese Woche noch mein Apple Care plus diesbezüglich nutzen!

        1. Frühere Generationen sind ja auch davon betroffen. Wie auch zahlreiche Konkurrenz. Liegt an der Isolation der Akkus.
          Keiner kann dir garantieren, dass du ein weniger empfindliches Modell bekommst.

  3. Also Kälte Probleme hatte ich den ganzen Winter nicht mit meinem iPhone 6s Plus. Und ich hatte es normalerweise in der Hosentasche und beim laufen hatte ich zwar runtastic am aufzeichnen, aber es hat auch bei minus 12 Grad kein Problem gehabt.

    Und ich denke das das 5,8 Zoll iPhone vielleicht die selben Abmessungen haben wird wie das jetzige iPhone 6s Plus, nur nutzt es die Größe besser aus. So wie man es jetzt schon beim Samsung Galaxy s7 Edge sieht, das bei der selben Display Größe doch deutlich kleiner ist.

    1. Du hast es ja bereits selbst gesagt: Du hattest es in deiner Hosentasche. Da interessiert das Gerät nicht, ob außerhalb 10 oder -50° sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de