Apple Fitness+: Ab 10. Januar mit neuen Inhalten

Collections, Zeit fürs Laufen und mehr

Ihr nutzt Apple Fitness+ um aktiv und fit zu bleiben? Dann gibt es ab dem 10. Januar neue Inhalte. Der Sport-Dienst wird um neue Collections und Zeit fürs Laufen erweitert, zudem gibt es neue Gäste bei Zeit fürs Gehen.

Aus den fast 2.000 Trainings und geführten Meditationen, die in Fitness+ verfügbar sind, bieten Collections Nutzern und Nutzerinnen eine neue Möglichkeit, sich für ihr nächstes Training oder ihre nächste Meditation zu motivieren. Collections enthalten vorgeschlagene Pläne, die helfen, in den nächsten Tagen oder Wochen gezielte Trainingsentscheidungen zu treffen.


Die folgenden sechs Collections werden zum Start verfügbar sein:

  • 30 Tage Core-Herausforderung
  • Die Haltung mit Pilates verbessern
  • Balance-Haltungen in Yoga perfektionieren
  • Den ersten 5.000-Meter-Lauf absolvieren
  • Den Rücken stärken und die Hüften dehnen
  • Für ein besseres Schlaferlebnis entspannen

Zeit fürs Laufen

Zeit fürs Laufen in Fitness+ ist ein neues Audio-Lauferlebnis, das helfen soll, beständiger und besser zu laufen. Jede Folge dreht sich um eine beliebte Laufstrecke an einigen der bekanntesten und kultigsten Orte.

Zeit fürs Laufen wird mit drei Folgen starten: London, gecoacht von Cory Wharton-Malcolm; Brooklyn, gecoacht von Emily Fayette und Miami Beach, gecoacht von Sam Sanchez. Eine neue Folge von Zeit fürs Laufen wird jede Woche montags veröffentlicht. Unabhängig vom Niveau können Läufer und Läuferinnen Zeit fürs Laufen genießen und auf ihrer Strecke vom Start bis zum Ziel motiviert bleiben.

Zeit fürs Gehen

Ab 10. Januar gibt es die dritte Staffel von Zeit fürs Gehen. Zum Start der dritten Staffel werden jede Woche neue Gäste hinzukommen. Nutzer und Nutzerinnen können mit der Schauspielerin, Autorin und Produzentin Rebel Wilson spazieren gehen. In ihrer Episode erinnert sie sich an eine Schauspielstunde, die zu einer großen Lebenslektion geworden ist und daran, wie eine unerwartete Verbindung ihr Trost gespendet hat, nachdem sie einen geliebten Menschen verloren hatte.

Zu den weiteren Gästen von Zeit fürs Gehen in Staffel 3 gehören unter anderem:

  • Bernice A. King, Anwältin, Ministerin und Geschäftsführerin des Martin Luther King Jr. Center for Nonviolent Social Change.
  • Hasan Minhaj, Comedian, Autor und Produzent, bekannt durch „The Daily Show“ und seine ausgezeichnete Serie „Patriot Act with Hasan Minhaj“.
  • Chris Meloni, Schauspieler, der vor allem durch seine Fernsehrolle in „Law & Order: Special Victims Unit“ bekannt ist.
  • Ayọ Tometi, Aktivistin für Menschenrechte, Strategin und Autorin, bekannt als Mitbegründerin von Black Lives Matter.
  • Chelsea Handler, bekannt für ihre Stand-up-Comedy, ehemalige Moderatorin der „The Chelsea Handler Show“ und Autorin von sechs Bestsellern.
  • Sugar Ray Leonard, ehemaliger Profiboxer, olympischer Goldmedaillengewinner und Mitglied der Hall of Fame.

Künstler und Künstlerinnen im Spotlight

Darüber hinaus wird Fitness+ die beliebte Serie Künstler und Künstlerinnen im Spotlight um neue Trainings zur Musik von Ed Sheeran, Pharrell Williams, Shakira und den Beatles erweitern. Vier Wochen lang erscheinen immer montags neue Trainings mit Musik für unterschiedliche Trainingsarten. Zu den Trainings gehören Radfahren, Tanzen, HIIT, Kraft, Laufband und Yoga mit Musikgenres wie Chill Vibes, Everything Rock, Hip-Hop/R&B, Latin Grooves und Upbeat Anthems.

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Wie wärs wenn Trainingspläne und aufeinander folgende Trainings angelegt werden können.
    Sprich mit Yoga starten dann ein Pilats dann ein Core und zum schluss ein HIIT Mit einem Vool Down.
    Wenn sowas jetzt gemacht werden will muss jedes einzeln angeklickt werden.
    Das gerede bei Gehen brauch ich nicht zum Beispiel.

  2. Ich weiß nicht so recht… als langjähriger Sportler weiß ich genau, was ich brauche und wie ich trainieren muss, mir reichen die normalen Funktionen wie Streckenlänge, Zeiten stoppen und Puls vollkommen aus. Finde es befremdlich, mir von einem Coach, der nicht mal weiß, dass es mich gibt, angeleitet zu werden…

  3. Ich nutze Nike Training und es ist heute schon besser und dazu kostenlos.
    Ich war mega enttäuscht von meinem Test Monat bei Apple Fitness +

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de