Apple veröffentlicht iOS 8.4 mit Apple Music

Pünktlich wie angekündigt steht iOS 8.4 zum Download auf alle kompatiblen iPhones und iPads bereit.

Apple Music

Anfang des Monats hat Apple auf der WWDC den Start von Apple Music im Zuge der Veröffentlichung von iOS 8.4 für den 30. Juni angekündigt. Das Versprechen haben die Männer und Frauen aus Cupertino gehalten, denn ab sofort steht das neue Betriebssystem für alle iPhones und iPads bereit, die mit iOS 8 kompatibel sind. Das Update steht über die Software-Aktualisierung direkt auf dem Gerät und im Laufe des Tages auch über iTunes zur Verfügung. Die wohl größte Neuerung ist die Einführung von Apple Music, einem neuen Musik-Streaming-Dienst.

Zum Start von iOS 8.4 und Apple Music bietet Apple eine kostenlose Testphase über stolze drei Monate an, damit alle Nutzer einen Eindruck der zahlreichen Möglichkeiten erhalten. Apple Music ist nicht nur für iOS verfügbar, sondern dank einer iTunes-Aktualisierung auch per Mac und Windows erreichbar.

iOS 8.4 bietet runderneuerte Musik-App mit neuen Funktionen

Alle weitere Informationen rund um Apple Music haben wir bereits in diesem Frage-und-Antworten-Artikel für euch zusammengefasst. Spezielle Fragen könnt ihr natürlich jederzeit unter dem Artikel in den Kommentaren oder direkt in unserem Forum stellen. Dort steht unter anderem ein eigener Bereich für Apple Music für Diskussionen bereit.

Auch wenn ihr Apple Music nicht nutzen wollt, bietet iOS 8.4 einige interessante Neuerungen. So kann man eigene Beschreibungen und Bilder für Wiedergabelisten hinzufügen und sich an frisch gestalteten Künstler-Seiten in der Musik-App erfreuen. Außerdem bietet die Musik-App ab sofort eine Warteschlange, in der man die nächsten Lieder sehen und ordnen kann.

Eine weitere Neuerung in iOS 8.4 betreffen Hörbücher. Diese sind nicht mehr im Untermenü der Musik-App zu finden, sondern ab sofort über die iBooks-Applikation erreichbar. Ansonsten beschränkt sich Apple mit dem Update auf iOS 8.4 auf kleine Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen.

Kommentare 194 Antworten

  1. jetzt wird alles besser: das ipad mini 2 wird nicht mehr sooo heiss. safariseiten bleiben gespeichert beim tabbing. häufige orte und ortsbezogene hinweise funktionieren. der akku hält mal 6 stunden. und und und. und beats kommt.

          1. Ging bei mir auch nicht. Habe dann einfach ein paar Mal hintereinander den „Knopf“ betätigt und irgendwann blieb er aktiv.
            Allerdings kann ich immer noch keine Musik einfach so über das + oder … in meine Musik übernehmen, sondern muss den Umweg über offline verfügbar machen gehen.

    1. Danke für eure Antworten. Habe mir das Angebot einmal selbst angeschaut. Die Toten Hosen sind nur mit ein paar Musikvideos dabei, Alben fehlen. Grönemeyer ist tatsächlich mit einem größeren Angebot als bei der Konkurrenz dabei. Die Beatles sind gar nicht vorhanden, außer vereinzelte Lieder. Im Moment kann ich keinen Vorteil erkennen, was die Auswahl angeht.

  2. Apple ist clever. Anstatt uns die 3 Probemonate zu „schenken“ müssen wir erstmal Geld ausgeben, um diese Probemonate überhaupt testen zu können!

        1. Klarer Fall von „schnell-alles-weg-Klicker“, oder!? Da steht eindeutig „x€ nach Ende des Probeabos“
          Außerdem kannst du die automatische Verlängerung des Abos deaktivieren.
          Herrgott, so schwer ist ein bisschen lesen doch nicht.
          Hauptsache, hier mal wieder rumgemosert

          1. Ich habe mich falsch ausgedrückt. ich wollte sagen, dass man nicht informiert wurde, dass man Guthaben braucht, um diese Probemonate testen zu können, denn wenn ich das gewusst hätte, hätte ich mir eine ITunes Karte geholt. Hoffe ich konnte mich damit ein bisschen besser ausdrücken! 🙂

    1. ja, frechheit…
      die adressdaten haben sie schließlich schon….

      bleib ich halt bei spotify…oder muss mir ne itunes-karte besorgen…

      kann jemand sagen wie hoch die gutschrift sein soll die hinterlegt werden muss…? will ungern meine visa-daten an apple übermitteln…

    2. ja, frechheit…
      die adressdaten haben sie schließlich schon….

      bleib ich halt bei spotify…oder muss mir ne itunes-karte besorgen…

      kann jemand sagen wie hoch die gutschrift sein soll die hinterlegt werden muss…? will ungern meine visa-daten an apple übermitteln…

    3. Ja, man braucht zwar Guthaben oder Zahlungsdaten. Ist ja auch logisch, Apple will uns nichts schenken, sondern möchte, dass wir danach weiter Apple Music nutzen.

      Ihr könnt aber einfach, wenn ihr eure Apple-ID anzeigt in den Einstellungen, die automatische Verlängerung deaktivieren und ihr müsst nichts kündigen und ihr müsst keinen Cent zahlen 😉

      1. Eben nicht. Ich habe nirgendwo gelesen, das man etwas Guthaben auf ITunes brauch, um diese Probemonate nutzen zu können. Ich hätte gedacht, das funktioniert wie bei Spotify!

          1. Ne, da gibt es ja diesen einen gratis Monat und man kann es ja auch mit einer Spotify Guthaben Karte bezahlen!

    1. Echt jetzt? Auf was für Sachen die Leute achten. Na toll, was werde ich jetzt wohl nach jeder ios Aktualisierung machen xD verdammt! Ist das jetzt ein gutes oder schlechtes Zeichen ^^

        1. Ich nutze es im auto um zum Beispiel Musik bzw B1 im autoradio zuhören. Hab einen recht guten Datentarif der das zulässt. Sonst wüsste ich auch keine Verwendung für Bluetooth am iPad.

  3. akkulaufzeit verdreifacht und kann jetzt auch 4k 😀

    keine fehler bis jetzt, außer bei musik, wo kein sender geht(mit abo) und auf dem beats kanal läuft flughafenmusik, sehr geil apple 😀

        1. Das Abo wird von Monat zu Monat verlängert. Wenn du das nicht möchtest, deaktivierst du den Schalter „Abo automatisch verlängern“ in deinem Apple Music Profil.
          Wird übrigens beim Abschluss des Abos erläutert 😉
          Lesen, Leute, lesen…

      1. Also ich hatte kein Guthaben und habe keine Meldung von Wegen „Vormerkung in Höhe von..“ bekommen, daher wird wohl auch von der Kreditkarte nichts abgebucht, innerhalb der Probezeit.

  4. Die neue Musik App ist doch ein schlechter Witz oder??? Jetzt muss man bei den mini Buttons immer rechts ran fahren, wenn man einen Titel wechsel nmöchte….

        1. Wenn du im Auto das Phone andockst und den Channel auch auswählst, den du hörst, dann hast du ein riesiges Cover sowie vernünftig große Buttons mittig unter dem Cover. Wo ist jetzt dein Problem genau? Doch wohl hoffentlich nicht, dass du nun nicht mehr durch die Channel blättern kannst. Zu diesem Zweck sind die Buttons nämlich noch nicht klein genug. Sowas hat während einer Fahrt nicht stattzufinden. Also, alles gut, das muss so.

  5. Ich versuche grade Radio zum Laufen zu bekommen und erhalte die Meldung „Sender konnte nicht gestartet werden“
    Zu bemerken, ich habe die 3 Probemonate nicht ausgewählt.

    Habt Ihr das auch?

    1. Hatte ich nur ohne Abo. Mit Abo läuft alles, auch die Bewertung der Livetitel sowie die Übernahme von Titeln in eigene Musik (per one-Click)

  6. In der eMail steht, dass in den ersten 3 Monaten keine Gebühren anfallen, im 1. Monat danach aber 14,99 Euro. Ich hoffe, ich konnte damit helfen.

  7. Beim Radio geht bisher nur ein Sender und die Musik für Flughäfen ist ja zum abgewöhnen 😀
    Mir war so, als wenn man beim Radio auch die Lieder bewerten kann und dann lernt das Radio was man so mag. Oder liege ich da falsch und das geht nur mit Abo bei Apple Music?

  8. Finde die Musik-App schockierend. In 2 Minuten Nutzung auf meinem iPhone 6 habe ich bereits 2 Bugs gesehen und die App ist einmal abgestürzt. Well done.

  9. Bin gerade etwas schockiert. Apple Musik verändert die Cover der gespeicherten Musiksammlung. Teilweise wirklich übel. Da bekommt ein reguläres Studioalbum plötzlich das Cover eines Best of Albums, teilweise hat jeder Song des Albums in der Anzeige ein eigenes Cover. Bin gerade sehr sprachlos!

    1. Ist das definitiv immer so? Hab mir sehr viel Mühe gegeben alles sauber mit Cover zu sortieren, eigenen Samplern Cover zu geben, etc. Alles in Gefahr??

        1. Hab‘ leider auch ziemlich voreilig das Update gestartet – bin aus allen Wolken gefallen, als ich die Musik-App geöffnet habe und bei schätzungsweise der Hälfte meiner Sammlung andere bzw. falsche Cover-Bilder entdecken musste.

          Das Ganze scheint ein Problem von Apple Music zu sein. Glücklicherweise bleiben die richtigen Cover in der iTunes Bibliothek erhalten, sodass bei mir jetzt wieder alle Cover-Bilder korrekt angezeigt werden. Für alle Leidensgenossen:

          iPhone mit iTunes verbinden und Backup durchführen
          iPhone zurücksetzen
          Backup wieder einspielen (Vorsicht, noch nicht die Musik-App öffnen!)
          Über „Einstellungen -> Musik -> Apple Music zeigen“ Apple Music deaktivieren
          Wenn die Synchronisation abgeschlossen ist, Musik-App starten
          Alle Cover-Bilder sollten nun wieder an ihrem Platz sein

        2. In dein Einstellungen kann man die Alben nach Interpret oder Name sortieren, ändert einfachmal auf Alben. Bei mir sah es dann schon viel besser aus.

      1. Gibt es irgendeine Möglichkeit, die Sache mit den falschen Covers schnell zu beheben, OHNE gleich komplett zurücksetzen zu müssen?
        Bei Love Me Again von John Newman wird bei mir ein Apres Ski Cover angezeigt, was soll das??!!

      1. Mich habs gefunden. Jetzt zeigt er auf beiden Geräten „laden & installieren“ an und die Bedingungen kommen.
        Sind 1.5 und 1.6 GB in 3 Min fertig.

  10. Wenn ich das Probeabo starten will, kommt: „jetzt Einzelabo für 9,99€ kaufen“. Irgendwie klingt das nicht so gut.. Muss ich nun 10€ ausgeben, um die ersten drei Monate und den Monat danach Apple Musik nutzen zu können? Also ist es gar nicht möglich kostenlos drei Monate zu hören und direkt zu kündigen ohne einen Cent zu bezahlen?

      1. Na wenn man das phone quer hält, hatte man erst coverflow (geil!) und später dann die etwas unschönere albenansicht. Wieso löscht man das feature?! Wers nich braucht, nutzt es einfach nicht. Aber komplett entfernen? Wa zum auto fahren immer sehr schön.

  11. Die Musik App hat derzeit noch mit Bugs zu kämpfen (wovon die Hälfte wahrscheinlich serverseitig ist). Ansonsten sieht das 8.4 Update ganz gut aus.

  12. Ich versteh das alles nicht so ganz. Ich kann ne Playlist „offline verfügbar“ machen. Wenn ich aber einzelne Lieder zur Liste hinzufüge, dann kann ich wieder „Titel offline verfügbar“ machen…Dann erscheint ein iPhone-Zeichen neben dem Song. Bei manchen, die ich aber NICHT explizit „offline verfügbar“ gemacht habe (dann erscheint auch kein Zeichen) – diese werden dennoch selbst im Flugzeugmodus abgespielt.

    Kann mal einer erklären ob ich jedes Lied einzeln offline aktivieren muss oder reicht wenn die Liste um die es geht „offline verfügbar“ ist??

    1. Keine Ahnung .. hab ne Stunde rumprobiert und direkt die automatische Verlängerung vom Probeabo deaktiviert – finde Apple Music nicht gut und total unübersichtlich.

      Connect hätte ne extra App/Option sein sollen – beats 1 ebenfalls. Mit allem in einer App viel zu überladen.

  13. Hier lief es einwandfrei auf zwei iPhone 6 und einem iPad Air 2.
    218 MB waren flott gezogen, B1 läuft. Probemonate noch nicht gestartet, das schaue ich mir später an. Der iMessage-Bug ist weg.
    Toll, ich freu mir. Danke 

  14. Bei mir lief es auch gut auf iPad Air 2 und iPod Touch 5G, ich hab nur noch nicht verstanden, ob ich jetzt erst einen Minat Beats Music kaufen muss, um 3 Probeminate zu bekommen.

  15. Hallo! Hat wer noch das selbe Problem. Habe iOS8.4 als Public Beta Tester und jetzt versucht er die ganze Zeit die Finale Version zu laden, seit etwa 2Std steht nur „Verbleibende Zeit wird berechnet…) Neustart hat leider nichts gebracht.
    Es geht bei Musik auch nur Beats1 aber das wars auch keine Musik zum download etc.

        1. Hatte ich auch, haargenau so. Hab auch 1 Stunde gewartet, Neustart, reset, nix half… Dann hab ich das Beta Profile gelöscht, neu gestartet und los gings.

          Waren dann 1.5 und 1.6 GB auf dem iPhone 6 und dem iPad Air 2.

  16. Hörbücher aus der Music App geschmissen und keine Möglichkeit, Apple Music und vor allem Connect auszublenden. Ich bin stocksauer.

      1. Es geht nicht darum, dass sie grundsätzlich nicht mehr da sind, sondern dass dafür extra eine andere App geöffnet werden muss. Ich höre beim Autofahren oft Musik und Hörbücher über iPhone und habe keine Lust, auf ewige Tippereien während der Autofahrt. Aber schön dass es Besserwisser gibt, die einem das als Neuigkeit verkaufen, was einem beim ersten Start Musik App sowieso mitgeteilt wird. Nächstes Mal bitte keinen Kommentar.

        1. Wenn du selbst nur haltlose Behauptungen in ein Diskussionsforum wirfst, beschwer dich nicht hinterher über passende Antworten.
          Was du da oben schreibst, stimmt einfach nicht, und es ist offensichtlich, dass du NICHT gelesen hast, was dir auf dem Screen angezeigt wurde.

          1. Also soll ich in Zukunft auf Updates verzichten, weil ich nicht damit einverstanden bin, dass Apple mal wieder alles ummodelt und sich immer weiter von einfachen, benutzerfreundlichen Bedienkonzepten entfernt. Was bist du denn für ein Horst?

  17. Ich hab das kostenlose Probe-Abo für Apple Music erstmal abgelehnt, mangels Bedarf. Nun wundert mich, dass es nach einmaliger Ablehnung überhaupt nicht mehr angeboten wird und nur noch die kostenpflichtige Variante zur Verfügung steht, falls ich mich irgendwann zukünftig anders entscheide. Oder anders gefragt, besteht die Mögluchkeit zum kostenlosen Probe-Abo wirklich nur beim ersten Aufruf der Musik-App?

    1. Ist doch gut, dass es nicht aufdringlich beworben wird(?). Die Option gibt es in den Einstellungen (Schalter, wo man Apple Music anzeigen lassen kann und darunter das Abonnieren).

      1. Den Schalter in den Einstellungen habe ich natürlich schon gesehen! Aber es ist nicht ersichtlich, ob man damit das kostenlose Probe-Abo abschließt, oder gleich die kostenpflichtige Variante!

        1. Ja, und WAS passiert dann? Wird dann sofort ein kostenpflichtiges Abo abgeschlossen, ODER hat man erneut die Chance auf das kostenlose Probe-Abo?

          DAS verstehe ich unter einer klaren Aussage, und nicht irgendein Ratespiel.

          1. Das würdige ich keiner Antwort. Wenn du glaubst, dass du ein Monatsabo durch einen klick auf den Bildschirm abschließen kannst, dann solltest du dein Gerät schleunigst entsorgen.

        2. Schade, dass man auf eine normale Frage eine ebenso rotzfreche wie dumme Antwort bekommt… naja vielleicht gibts hier noch andere Leute die fähig sind normale Fragen auch normal zu beantworten. Ohne Ratespiel und ohne Pöbelei.

          1. Möglicherweise können sie es nicht sagen, weil sie es nicht so gemacht haben, wie du. Es hilft also nur warten, bis diese Art jemand gemacht hat und dir auch antwortet – oder du probierst es halt einfach… Weiter kann ich auch nichts sagen, weil ich i.d.R. Immer etwas abwarte, was für Probleme auftreten, die letzten Erweiterungen waren ja nicht gerade gut.

          2. In dem Fall weigert er sich überhaupt etwas zu tun 😉
            Ihm wurde geantwortet und zum Ziel kommt er durch alle möglichen Wege.

  18. Einheitlich gar nicht so schlecht
    -> bis auf: der Dienst frisst sehr viel Datenvolumen
    -> wenn ich bei Spotify unterwegs bin stelle ich auf 96kbps um eben verschiedene Songs zu streamen die ich nicht offline habe, aber hier geht ja nur 256kbps ohne eine Auswahlmöglichkeit :/
    -> 20min – über 60MB Volumen Weg, keine Dauerlösung selbst mit 3GB Volumen im Monat…

    1. Deswegen hab ich mir die 8gb all net flat geholt für 30€ 😉
      Das schickt mir für das was ich unterwegs höre.

      Aber stimmt, für mobil sollte eine geringere Rate einzustellen sein.

      1. Bin überrascht hab mal gemessen.

        10 Min Radio 1% Akku und 7,2 MB Daten
        10 Min Musik 1% Akku und 3,2 MB Daten

        dann noch mal länger

        30 Min Musik 2% Akku und 14 MB Daten.

        Damit kann ich leben.
        8 Stund auf der Arbeit hören und 22 Tage im Monat wären dann so round about 5 GB im Monat, da bleibt noch genug über für Surfen usw.

        Und so viel werde ich bestimmt nicht hören auf der Arbeit

      1. Hat jemand schon jemand anderen anrufen können ? Trotz Flugmodus aus oder reboot – obwohl Netz angezeigt wird kann ich niemanden mehr anrufen . Löschen und Restore ausgelöst

    1. also irgendwie werden die cover angepasst. teilweise haben alben irgendwelche neuen cover. teilweise sind einzelne songs in kompletten alben nicht mehr mit dem albumcover versehen, sondern mit dem passenden single-cover

  19. Also für mich als Laien funktioniert der Musik Dienst so wie er soll und die ganze Familie hat ihren eigenen Bereich. Die Kids sind Happy. Fand Spotify unübersichtlicher. Aber das ist wohl Geschmackssche.

  20. Das mit den Covern geht gar nicht! Hab viele alte CDs digitalisiert, viele eigene Sampler zusammengestellt und alle MP3 Tags sauber bearbeitet und meine Cover will ich genau so behalten! Unglaublich!!! Ob sich der Mist mit den Covern irgendwo deaktivieren lässt??

  21. Huhu
    Seit ich das Update 8.4. geladen habe, kann ich nicht mehr alle Songs hören, sogar die Gekauften. Alles was mit einem E gekennzeichnet ist, ist weiss hinterlegt und kann nicht abgespeilt werden. Weiss Jemand Rat oder wieso dies so ist?
    Cheers

    1. Dann hast du wahrscheinlich die Einschränkung aktiviert und dort bei „zulässigen Inhalten“ bei „Musik und Podcast“ „Explict“ (wofür das E steht) deaktiviert.
      Musst du einfach aktivieren dann solltest du wieder alle Lieder hören könne
      😀

    2. ich habe dasselbe problem auch, ohne dass ich mal was an den einschränkungen geändert habe.. seit dem update 8.4 kann ich alle songs mit einem rote E nicht mehr aus itunes downloaden.. :/ weiss jemand was das sein könnte?

  22. Abend,
    ich habe bei „Meine Musik“ immer die komplette Musik die ich auf meinem Pc in ITunes habe. Gibt es eine Möglichkeit diese da raus zu bekommen aber gleichzeitig neue Musik aus der „Musik-App“ speichern zu können?
    Vereinfacht gesagt hätte ich gerne unter „Meine Musik“ nur Musik die ich durch „Zu „Meine Musik“ hinzufügen“ hinzugefügt habe.
    Jemand nen Tipp?

    1. Ich weiß nicht ob es das ist was du meinst, aber du kannst wenn du bei „Meine Musik“ bist oben in der Mitte auf „Interpreten“, „Alben“ etc. klicken und dort „iTunes-Käufe anzeigen“ deaktivieren

        1. Also bei mir wird das in dem „Menü“, in dem man zwischen den verschieden Ansichten wie „Interpreten“, „Alben“, „titel“ usw. Wechseln kann, angezeigt.
          Wenn das bei dir dort nicht angezeigt wird kann ich dir leider nicht weiter helfen :/

  23. Allerdings ist apple Music „noch“ keine Option für unterwegs – Telekom Kunden können Spotify z.B. so nutzen, dass das datenvolumen nicht belastet wird. Das wäre bei Apple Music natürlich auch super.

  24. Für mich gibt es mal wieder eine Enttäuschung. Ich hatte wirklich gehofft, dass Apple Music international sein wird, aber das scheint nicht der Fall zu sein. Titel, die es vorher nicht im deutschen iTunes-Store gab, gibt es auch bei Apple Music nicht. Und ja, im iTunes-Store andere Länder gibt es die Titel teilweise. Ich habe auch schon ein paar Titel gefunden, die es im iTunes-Store in Deutschland gibt, aber nicht bei Apple Music, aber es waren erstmal nur wenige. Trotzdem muss ich mir gut überlegen, ob ich auf Dauer bereit bin das zu bezahlen, wenn es einen großen Teil meiner Musik eh nicht gibt. Sehr Schade. Am Ende wären es „nur“ 75€ pro Jahr (120€ -20% auf iTunes-Karten und – die 20€ für iTunes Match) gewesen, aber auch die lohnen sich nur, wenn ich auch die Musik bekomme, die ich sonst kaufen würde.

  25. Bei sind, mühsam zusammengekratzte, Titel aus einigen Playlisten „verschwunden“… Total ärgerlich.
    Ist das bei noch jemandem der Fall?

    1. Das könnte daran liegen, dass du eingestellt hast,dass es dir nur Musik anzeigt die du auf deinem Gerät gespeichert hast.

      Das kannst du in dem „Menü“, in dem du auswählen kannst welche Playlisten es dir anzeigen soll, ändern

  26. Wegen den vertauschten Covern, das hatte ich schon bei iOS 8,3
    Habt ihr mal in den Musik Einstellungen, die „Liedtext und Podcast Info“ deaktiviert ?

  27. iOS 8.4 ist der letzte Mist! Ich habe es auf meinem iPad laufen und immer, wenn ich das iPad über den Standby-Button erwachen lasse, ist die Displayausrichtung gesperrt. Ich muss dann das iPad über den Standby-Button erneut sperren und wieder entsperren, erst dann dreht sich das Display wieder wie gewohnt bei Lageveränderung.

    1. Ich habe auf meinem air2 iPad das gleiche Problem. Die Ausrichtung geht bei mir sogar gar nicht mehr. Egal was ich auch versuche.

      1. Hat schon jemand eine Lösung gefunden? Ich habe mein iPad nun mit seinen 14.000 Songs komplett wiederhergestellt (endlos Arbeit), jedoch brachte das keinen Erfolg. Diese schlechten Updates von Apple nerven.
        Auch fehlt z.B. die Privatfreigabe für Musik in iOS 8.4.

  28. Das mit den Hörbüchern ist kacke. Ich hatte mir so tolle Wiedergabelisten mit Hörbuchdateien erstellt, die zwar alle noch in Itunes vorhanden sind, nicht aber mehr auf dem ipad. selbst 20 mal synchronisieren bringt sie nicht zurück aufs ipad. Kacke halt!

  29. Weiß jemand ob man ohne Match jetzt seine Musik offline speichern kann und über wlan streamen kann? Funzt bei mir jedenfalls nicht aber ich sehe meine gesamte Musik in der App stehen.

  30. Hätte Microsoft so einen Mist, wie iOS 8.4 veröffentlicht, wäre schon längst der Shitstorm ausgebrochen. Ich erinnere an das MS Zitat zu Win 8: „Wir konnten nicht ahnen, dass die User das Produkt nicht so benutzen, wie wir es uns vorgestellt haben.“ Mehr Ignoranz geht wohl kaum. Nach 6 Jahren iPhone und 4 Jahren iPad stehe ich zum ersten Mal vor dem Gedanken eines Wechsels.

    1. Windows 8 war ein voller Erfolg bei der Verbreitung der Convertibles – und genau das wurde auch beabsichtigt. Microsoft hört auf dem Markt sehr genau zu.

  31. Seit der Softwareaktualisierung iOS 8.4 sind einige meiner Alben nicht mehr auf meinem iPod. Als ich versucht hab, meinen iPod zu synchronisieren, hat er die fehlenden Alben trotzdem nicht auf meinen iPod synchronisiert, obwohl ich sie auf iTunes gespeichert hab. Weiß jemand, woran das liegen könnte? Bin nämlich total planlos und echt genervt deswegen 🙁

  32. Mist, Bluetooth geht nicht mehr nach dem Update auf 8.4 bei meinem 6 Plus. Weiß jemand Abhilfe? Ansonsten ist das echt für die Tonne wenn ich nicht mal mehr im Auto eine Verbindung herstellen kann. Dann brauch ich auch kein Apple Music 🙁

    1. Also bei meinem 6+ habe ich keine Probleme damit.
      Vllt hilft bei dir ja eine System Wiederherstellung bei Gelegenheit.
      (Oder erstmal ein clean reboot)

  33. Leider alles schon probiert. Erst BT deaktiviert, Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt und auch ICloud deaktiviert. Alles nichts geholfen. Dann komplette Wiederherstellung gemacht, auch keine Chance. Weder Bose BT Lautsprecher noch mein Audi MMI im Auto schaffen eine Verbindung

    1. Da weis ich leider auch nicht weiter. Meine Gear4 Box spielt gerade problemlos ab.
      Notfalls auf den Fehler im Apple Forum aufmerksam machen, falls es nicht schon jemand getan hat. Bin mir nicht sicher, ob bei einer Wiederherstellung fehlerhafte Bluetooth Profile erneuert werden.

  34. Bin auch entnervt. auf meinem iphone6 ist nach dem 8.4 update keine musik mehr drauf – aber der speicher noch mit 40gb gefüllt. hab grad alles zurückgesetzt.

  35. Bin voll enttäuscht von der neuen Version Musik 8,4 – zu allererst hatten wir noch den super coverflow – dann zumindest die Galerie die eh schon hart zu erkennen war mit cd Obervoltaer – zu klein – aber jetzt könnt ich weinen – ich hab soviel Musik und kenn alle Covers und was auf dem Album drauf ist – ich finde gar nix mehr oder ich suche eine Stunde um den Song zu finden oder das Cover zu erkennen – das Turnstunde gibt’s ja nicht mehr – überhaupt nicht mehr schön – leicht ist auch nicht außer du hast Unmengen Zeit deine Songs zu suchen – warum habt ihr überhaupt die coverflow weggenommen ? Oder jetzt Gallery ? Mensch ich könnte an die wand schmeißen da ich ja ein totaler Musikfans bin und meine Musik an Ort und Stelle brauche – sehr enttäuscht – aber das hab ich jetzt davon – war heut im applestore um etwas zu fragen und da hat der gleich eine Softwareaktualisierung vorgenommen obwohl ich die nicht immer einsehe zu machen da nur wieder ein Haufen Speicherplatz flöten geht und immer mehr Enttäuschungen sich auftun – shit – Koch wünschte ich könnte es zurücksetzen –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de