Apple Wireless Keyboard & Magic Mouse: Im Bundle für 104 statt 132 Euro

Falls ihr euren Mac mit neuer Peripherie ausstatten wollt, könnt ihr aktuell bei MacTrade zu einem kleinen Preis bei Tastatur und Maus zuschlagen.

Apple Wireless Keyboard Magic Mouse

Bei mir ist es alle paar Jahre nötig: Wechsel der Maus und Tastatur. Das liegt natürlich vor allem daran, dass ich tagtäglich in die Tasten haue und mehrere Stunden lang am Schreibtisch sitze. Aber vielleicht geht es euch ja ähnlich? Dann habt ihr aktuell bei MacTrade gute Karten, denn dort gibt es das Apple Wireless Keyboard und die Apple Magic Mouse zusammen im Paket für nur 99 Euro. Hinzu kommen noch 4,99 Euro Versandkosten, aber auch dann kann sich der Preis im Internet-Preisvergleich noch sehen lassen. Sowohl das Wireless Keyboard als auch die Magic Mouse kosten im Preisvergleich rund 66 Euro, zusammen also 132 Euro. Direkt bei Apple zahlt man übrigens über 150 Euro.


  • Apple Magic Mouse & Wireless Keyboard für 105 Euro (zum Angebot)

Zwar handelt es sich nicht um die neueste Generation der Maus und Tastatur, was für mich aber kein Nachteil ist. So wird die neue Magic Mouse beispielsweise über einen Lightning-Anschluss an der Unterseite aufgeladen, während man beim Vorgänger blitzschnell zwei AA-Batterien wechselt. Auch die alte Tastatur gefällt mir in Sachen Tastenanschlag etwas besser, auch hier kommen Batterien statt Akkus zum Einsatz.

Die einzige kleine Einschränkung: Es handelt sich um Bulk-Ware, also um Neuware ohne Originalverpackung. Vermutlich stammen Maus und Tastatur aus iMac-Lieferungen, bei denen sich die Käufer bei der Bestellung für anderes Zubehör entschieden haben, beispielsweise die kabelgebundene Tastatur mit Ziffernblock.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Vielleicht hat jemand das selbe Problem: Tastatur und Maus der neuesten Version verlieren öfter die Verbindung zum iMac. Manchmal nach ein paar Sekunden vorbei, manchmal erst nachdem ich den Mac stromlos gemacht habe. Könnte es Bug oder Defekt sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de