Belkin stellt neues 15 Watt MagSafe Auto-Ladegerät vor

Für 100 US-Dollar

Belkin zählt zu den Premium-Partnern von Apple und ist einer der wenigen Hersteller, die echtes und zertifiziertes 15 Watt MagSafe in ihre Produkte integrieren. Die schon seit dem Start des iPhone 12 verfügbare Auto-Halterung wurde jetzt neu aufgelegt und mit echtem MagSafe-Charging mit 15 Watt ausgestattet.

Im amerikanischen Apple Store wird das Kfz-Ladegerät für 99,95 US-Dollar verkauft, hierzulande ist das Produkt noch nicht verfügbar. Weiterhin kann man sein iPhone 12 und neuer magnetisch an die Halterung heften, wobei hier mit 15 Watt schnell aufgeladen wird. Ein passender Zigarettenanzünder-Adapter sowie ein Ladekabel sind im Lieferumfang enthalten.


Das iPhone kann dabei im Hoch- und Querformat genutzt werden, ebenso könnt ihr euer iPhone auch mit einer offiziellen MagSafe-Hülle an der Halterung anbringen. Den Betrachtungswinkel könnt ihr durch ein verstellbares Gelenk individuell einstellen.

Sobald das neue MagSafe Auto-Ladegerät, namentlich Belkin BOOST↑CHARGE™ PRO Wireless Car Charger with MagSafe, auch hierzulande erhältlich ist, sagen wir natürlich Bescheid.

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Diese Handy Ladegeräte mit Halterung am Lüftungsschlitz sind doch alle Murks, hält nie 100%ig.

    Und im Herbst/Winter opfert man einen Lüftungsschlitz im Auto oder bläst permanent warme Luft auf das Handy.

    Die beste Lösung ist nach wie vor das Brodit System, die Halterung speziell für jedes Fahrzeug zugeschnitten.

    Etwas teurer, aber es Lohnt sich.

    1. Kann ich so nicht bestätigen. Ich habe über mehrere Jahre zunächst einen Kenu AirFrame+ und später dann einen MagSafe-Halter von Moment mit meinem iPhone genutzt. Immer mit großer Zufriedenheit, da ist nie etwas runtergefallen, verrutscht oder sonstiges. Und auch im Winter wurde es dem iPhone nie zu warm.

      1. Den Kenu hatte ich auch schon im Einsatz, hat relativ gut gehalten, aber das änderte damals nichts an der Tatsache das einer von den zwei mittleren Lüftungsschlitzen in meinen Auto von meinen iPhone in Max Ausführung fast zu 90% verdeckt war.

        Daher bin ich auf Brodit umgestiegen.

        1. Aber wer macht denn die Lüftungen dort an? Ich nutz nur Scheibe und Füße. Will doch die scheiß Luft nicht in die Fresse bekommen. Von daher gibt es doch die Schlitze nur noch, weil man dort seine Handyhalterung hat.
          Ford hat bei Transportern leider Längsschlitze, da klappt das nie.

  2. Seit es Apple geschafft hat ihre Produkte zu Mondpreisen zu verkaufen, gibt es jede Menge Trittbrettfahrer die gleiches versuchen. Sorry 100,- für so ein Billigladegerät. Belkin träumt Nachts auch noch von Weisswürsten und der Weltherrschaft. Einfach nicht kaufen und gut ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de