Bluestein iPhone-Case aus Aramid angeguckt: Hochwertig, dünn & durchdacht

Mit Gutschein APPGEFAHREN 20 Prozent sparen

Vor drei Tagen haben wir euch auf das neue Aramid iPhone-Case aus dem Hause Bluestein aufmerksam gemacht. Obwohl einige von euch den Preis kritisiert haben, war das Interesse dennoch hoch. Die Kollegen von Bluestein haben mir rasant ein Case zugeschickt, heute möchte ich noch einmal auf die Details eingehen. Zudem profitiert ihr noch einmal von 20 Prozent Rabatt.


  • Bluestein iPhone-Case aus Aramid für 47,96 Euro (zum Angebot)
  • mit Gutschein APPGEFAHREN

Bisher habe ich das Clear Case von Apple für mein iPhone 11 Pro Max genutzt. Mit 25 Gramm scheint es ein sehr leichtes Case zu sein, im Vergleich zur Aramid-Hülle ist es aber schwer. Das Case von Bluestein wiegt federleichte 11 Gramm. Und das merkt man auch. Nachdem ich die Hülle gewechselt habe, kam es mir fast so vor als würde ich das nackte iPhone in der Hand halten. Mit nur 0,65 Millimeter ist die Schutzhülle wie eine zweite Haut.

Und die Hersteller haben noch weiter gedacht. Wenn das iPhone mit dem Display nach unten auf einem Tisch liegt, berührt das Display nicht den Untergrund. Dafür haben die Hersteller an den Ecken das Case leicht erhöht. Allerdings sind die seitlichen Ränder dafür nicht überlappend. Im Vergleich zu einer komplett überlappenden Hülle, ist hier der Abstand zwischen Tisch und Display deutlich geringer – er ist aber da. Das macht Wischgesten viel angenehmer, beim Clear Case hat man immer einen Widerstand gespürt.

Wissen sollte man zudem, dass das Aramid-Case die Bedienelemente ausspart und zudem das Case oben als auch unten ausgespart ist. Demnach ist der Rahmen des iPhones nicht komplett geschützt. Vorteil aber auch hier: Wenn man per Wischgeste von oben nach unten oder von unten nach oben die Mitteilungszentrale aufrufen oder das iPhone entsperren will, spürt man keine Hülle. Außerdem sind die Knöpfe einfacher zu bedienen. Nachteil: Hier können schneller Kratzer entstehen.

Auf der Rückseite ist das Kamera-Element gut eingerahmt, wobei die Linsen niemals den Untergrund berühren, wenn das iPhone auf der entsprechenden Seite liegt. Auch hier gibt es eine kleine Erhöhung am Rahmen. Was ich nicht getestet habe: Ich habe mein iPhone nicht absichtlich fallen gelassen. Warum das iPhone aber im Case gut aufgehoben ist, zeigt die Verwendung der Materialen:

Was ist Aramid (auch bekannt als Kevlar)?
Aramid ist die Abkürzung für „aromatisches Polyamid“. Es ist eine Klasse von künstlich hergestellten starken synthetischen Fasern mit hoher Leistung. Sie wurden ursprünglich für die Luft- und Raumfahrt oder für militärische Anwendungen entwickelt und eingesetzt. Die Aramidfaser ist dünner als der Durchschnitt des menschlichen Haares. Sieht aus wie Karbon ist aber was ganz anderes. Beides sind Kunstfasern, Aramid ist um ein vielfaches belastbarer, biegsamer und hitzeresistenter als Karbon.

  • Extrem stabil: Aramid ist unempfindlich gegenüber Kratzern, Stößen und anderen Schäden. Sichere dein iPhone gegen äußere Schäden jeglicher Art!
  • Leicht und dünn: Nur 0,65 Millimeter dick und 11 Gramm schwer ist diese Schutzhülle. Damit liegt sie fast unsichtbar an deinem Apple-Smartphone.
  • Alles erreichbar: Durch passgenaue Fertigung bleiben alle Buttons, die Kamera und sonstige Schnittstellen (wie der Lightning-Port) auch dann erreichbar, wenn du die Hülle gerade benutzt.
  • Easy an, easy aus: Dank Easy-Clip-On ziehst du deinem Smartphone die Bluestein Carbon Hülle mit einem kurzen Handgriff an und wieder aus.

Verfügbar ist das Aramid-Case für das iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max, iPhone 7, iPhone 8, iPhone 7 Plus und iPhone 8 Plus. Warum man das iPhone XS vergessen hat, weiß ich leider nicht. Falls ihr diese Hülle nun kaufen wollt, könnt ihr jetzt wieder 20 Prozent sparen. Nutzt einfach den Gutscheincode APPGEFAHREN und zahlt nur 47,96 Euro statt 59,95 Euro.

Die Frage an die Besteller, die ihr Case hoffentlich schon erhalten haben: Wie findet ihr die Hülle? Ich werde mein iPhone 11 Pro Max fortan mit diesem Case schützen.

Kommentare 15 Antworten

  1. So sehr ich Bluestein mag – das Aramidcase ist leider echt nicht das beste. Ich nutze seit dem iPhone X die Aramidcases von Viversis. Da ist der Schutz für jede Linse einzeln gegeben & das Telefon ist komplett geschützt.

  2. Bauernfängerei, Display steht frei und fürs x gibt’s nichts. Quasi nur halber Schutz…. Kanten sind frei. Leider ist der Text sehr „Pro“ ausgelegt. Aber schön zusehen das auch erwähnt ist was nicht geschützt ist. Lieber auf bessere Produkt Lösungen setzen. Sonst sind Lösungen von Bluestein immer hochwertig.

  3. Das die obere und untere Seite nicht abgedeckt ist, empfinde ich bei dem Preis als mangelhaft. Außerdem sollten die einzelnen Linsen besser geschützt sein. Ansonsten ist das Material Aramid unfassbar toll.

  4. Ist natürlich immer Geschmackssache, aber denn sehr viel schlechteren Schutz des Rahmen zugunsten der etwas komfortableren Ausführbarkeit von Wischgesten werte ich persönlich anders.
    Auch klar sollte sein, dass ein noch dünneres (und härteres) Case deutlich weniger „Knautschzone“ bedeutet. Das härtere Case dürfte im Falle eine Sturzes die Aufprallenergie nahezu vollständig an Rahmen und/oder Display weitergeben. Da sind leider einige Spider-Apps zu befürchten.
    Zu guter letzt sind die Behauptungen zum Materialunterschied von Kohlefaser zu Aramid/Kevlar eine schlichte Werbelüge und deutlich falsch bzw. übertrieben dargestellt. Dem geneigten Interessenten empfehle ich hier mal einen Blick auf Wikipedia.
    Persönlich hatte ich in der Vergangenheit 1x das Original Apple Silikon Case, 3x das Original Apple Leder Case und aktuell das Clear Case. Das Clear Case gefällt mir wirklich sehr gut, denke aber es besteht eine Chance von ca. 60 zu 40 dass es beim nächsten Mal wieder Leder werden wird. Aber, jeder wie er mag 😉

  5. Ich finde weder bei Bluestein noch Viversis eine Aramid
    Hülle für mein Iphone x.
    Hat jemand einen Link oder gibts die Hüllen fürs X nicht mehr?

  6. Nachdem ich mir auch das neue 11 Pro Max geholt habe, wurde dieses in ein Case von Supcase gesteckt. 360*. Somit ist Front und Rückseite perfekt. Und das für unter 20.-€ Mein altes Handy wurde ebenfalls durch Supcase geschützt. Bin sehr zufrieden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de