Botanicula: Der nächste Premium-Leckerbissen für das iPad

Nach Leo’s Fortune ist heute das nächste richtig tolle Premium-Spiel erschienen – allerdings nur für das iPad: Botanicula.

Botanicula 3 Botanicula 4 Botanicula 2 Botanicula 1

Wenn auf eurem iTunes-Konto noch knapp 5 Euro Guthaben vorhanden sind, ihr ein iPad euer Eigen nennt und am heutigen Feiertag etwas Zeit übrig habt, solltet ihr einen Blick auf Botanicula (App Store-Link) werfen. Die 4,49 Euro teure Neuerscheinung kennen wir bereits aus dem Mac App Store, wo es bei über 100 Bewertungen viereinhalb Sterne im Schnitt gibt. Das atemberaubend schön gestaltete Adventure kommt auch auf dem iPad ohne In-App-Käufe aus und ist eine echte Empfehlung.

Botanicula spielt in einer Tierwelt auf einem Baum, auf dem es insgesamt 150 Szenen zu entdecken gibt. In dem Point&Click-Adventure muss man zahlreiche Rätsel lösen und entdeckt dabei eine wirklich toll gestaltete Umgebung, während man sich mit fünf tierischen Freunden durch die Gegend bewegt und ihre unterschiedlichen Fähigkeiten nutzt.

Obwohl Botanicula aus dem Jahr 2012 stammt, hat es von seinem Glanz nichts verloren. Klar, es gibt keine atemberaubenden Explosionen und 3D-Effekte, aber das braucht diese App auch gar nicht. Die in Retina-Auflösung gezeichnete Grafik erzeugt gekoppelt mit einem wirklich tollen Sound und zahlreichen kleinen Animationen ein absolut perfektes Gesamtbild.

Das gesamte Spiel ist ein großes Rätsel

Die wohl größte Besonderheit von Botanicula: Das Spiel kommt komplett ohne Text aus. Sämtliche Hinweise und Anweisungen gibt es in Form von Animationen oder kleinen Grafiken. Man könnte sagen, dass die Entwickler zu faul für die Übersetzung waren, aber auch das trägt zum tollen Flair von Botanicula bei.

Der wohl wichtigste Tipp im ganzen Spiel: Man muss neugierig sein und einfach alles antippen, was sich irgendwie bewegt (oder auch nicht). Denn nur so kommt man hinter die zahlreichen versteckten Rätsel, sammelt Schlüssel und löst am Ende ein Geheimnis rund um die bösen Spinnenwesen, die den Baum angreifen. Die große Gefahr dabei: Man übersieht etwas und irrt ratlos durch die Gegend – das kann teilweise etwas nervig sein.

Die Macher von Machinarium haben auch mit Botanicula ein absolut zauberhaftes Spiel geschaffen, das bei Freunden von Rätseln und Adventures richtig gut ankommen dürfte. Immer wieder muss man sich Gedanken machen, wie man die Spielwelt beeinflussen kann und das Ziel erreicht, neue Wege eröffnet und an Gegenstände gelangt – das sollte für rund drei Stunden Beschäftigung reichen. Lediglich die Tatsache, dass man nicht mehrere Speicherslots anlegen kann, stört ein wenig – schließlich ist Botanicula ein Spiel für die ganze Familie.

Neben unserer Wertung wollen wir euch zudem noch ein Video der Kollegen von Gamestar einbinden. Das zeigt zwar die PC-Version, abgesehen vom Mauszeiger ist diese Version aber komplett baugleich – und der fünf Minuten lange Film ist wirklich gut gemacht.

Botanicula: Fünf Minuten im Video

Kommentare 4 Antworten

  1. Machinarium war toll. Wunderschöne Grafik, stimmungsvolle Musik und abwechslungsreiche Rätsel haben das Spiel zu einem meiner Lieblingsspiel für das iPad gemacht, dass ich auch nach längerer Zeit gern mal wieder spiele.
    Das verlinkte Video gibt schon einen tollen Einblick, euer Artikel (mit dem Hinweis, wer die Macher sind) hat die letzten Zweifel genommen. Da brauch ich auch nicht auf eine Preissenkung warten…. Der Download läuft und ich freu mich schon, wenn es in wenigen Augenblicken losgeht. 🙂

  2. Das Spiel ist für den PC schon der Hammer, niedlich gemacht und vor allem die Musik und die Charaktere werden euch beim spielen lange in Erinnerung bleiben. Würde auch jeden weiteren Teil davon kaufen. Schade das es nicht viele gut umgesetzte Modelle davon gibt. Die höchst Punktezahl für Machinarium, Limbo ubd Botanicula 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de