CarPlay: Google Maps mit neuer Beta, Waze fast fertig & TomTom erst 2019

In Kürze haben CarPlay-Nutzer mehr Auswahl bei der Navi-App.

google maps carplay

Mit iOS 12 dürfen Drittanbieter ihre Navigations-Apps auch für CarPlay anbieten. Sygic hat schon erste Eindrücke in einem Video geteilt, jetzt gibt es auch weitere Informationen bei Google Maps, Waze und TomTom.

Auf Reddit hat ein Nutzer nun einige Screenshots gepostet, die die Integration von Google Maps mit CarPlay zeigen. Es handelt sich um eine Beta-Version, unter anderem sieht man die Navigation und die Einstellungen. Wer CarPlay nutzt, sollte sich schnell zurechtfinden.

Google Maps - Transit & Essen
Google Maps - Transit & Essen
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Auch die Navi-App Waze wird für CarPlay angepasst. Namentlich wurde Waze auf der WWDC-Konferenz genannt, als Apple mitteilte, dass demnächst auch Drittanbieter-Navi-Apps CarPlay nutzen können. Beta-Tester erhalten in Kürze die neuste Testversion, die auch CarPlay-Support enthalten soll.

Waze Navigation und Verkehr
Waze Navigation und Verkehr
Entwickler: Waze Inc.
Preis: Kostenlos

Bei TomTom ist man noch nicht ganz so weit. Im hauseigenen Forum hat man bekanntgegeben, dass die CarPlay-Integration noch etwas dauern wird. Erst Anfang 2019 wird TomTom CarPlay unterstützen, hier ist also noch etwas Geduld gefragt.

TomTom GO Mobile
TomTom GO Mobile
Entwickler: TomTom
Preis: Kostenlos+

Kommentare 7 Antworten

  1. endlich! die apple navi app finde ich von der Grafik miserabel….. ausnahmsweise finde ich mal was von google besser und gerade bei carplay waren/sind die derzeitigen Limitationen sehr bescheiden und machen CarPlay(noch) überflüssig … hoffe das ändert sich mit iOs12 signifikant….

    1. Ich hab mit Google immer das Problem, das er keine neue Route berechnet wenn man mal eine Umleitung fährt, ich muss rausfahren und die Route selber neu berechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de