Castle Kings: Neues Strategiespiel mit bekannten Spielprinzip

Castle Kings ist seit gestern verfügbar und kann für 1,79 Euro auf iPhone und iPad installiert werden.

Das Spielprinzip von Castle Kings (App Store-Link) kennt man schon aus anderen Apps. Mit den eigenen Truppen müssen nicht besetzte und gegnerische Gebäude eingenommen werden. Dazu wählt man in der Kampagne seine Rasse aus – hier stehen Menschen, Elfen, Orcs und Untote zur Verfügung.


Auf der Karte sieht man die verschiedenen Burgen, die eingenommen werden müssen. Dazu schickt man mit einem Klick entsprechend viele Einheiten zu diesem Gebäude, um es zu besetzten. Dabei muss man natürlich immer auf den Gegner achten, damit man selbst nicht zu schnell verliert. Trifft man auf dem Weg auf gegnerische Einheiten, so wird man in einen Kampf verwickelt. Wer hier mehr Einheiten auf den Weg geschickt hat, gewinnt.

Zusätzlich gibt es weitere Schwierigkeiten und Hindernisse. So laufen die Soldaten beispielsweise an einem Berg sehr langsam und erreichen ihr Ziel erst etwas später. Insgesamt gibt es in der Kampagne 13 Missionen, hinzu kommen noch zwei weitere Spielmodi.

In einem zufällig generierten Spiel wird die Anzahl der Burgen, Gegner und neutralen Städte, wie der Name schon sagt, zufällig erstellt. Wer nichts dem Zufall überlassen möchte, wählt lieber das „Constructor Game“. Hier lässt sich einstellen, wie viele Gegner, Städte und Verbündete es gibt.

Die Grafik ist dabei Retina-optimiert, allerdings gib es noch keine Unterstützung für das iPhone 5. Wer solche Strategiespiele mag, bekommt mit Castle Kings eine weitere Universal-App geboten, mit der man sich etwas Zeit vertreiben kann.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de