Celsius: Temperatur direkt auf dem Homescreen

Das Wetter direkt auf dem Homescreen anzeigen lassen? Das ist jetzt mit Einschränkungen möglich.

Auf dem iPhone oder iPad mal eben sehen, wie das Wetter ist? Schnell schauen, wie viel Grad es draußen sind? Dafür musste man bisher auf den richtigen Homescreen wechseln, die Wetter-App starten und kurz auf die Aktualisierung warten. Mit Celsius – Wetter und Temperatur auf Ihrem Homescreen (App Store-Link) soll das nun deutlich schneller gehen.


Wir haben die 79 Cent teure App für iPhone und iPad bereits ausprobiert und sind begeistert. Die aktuelle Temperatur wird direkt auf dem App-Icon angezeigt, dafür nutzt die App einen kleinen Trick – eigentlich verwunderlich, das darauf bisher niemand gekommen ist.

Jeder kennt die Anzeige der ungelesenen Nachrichten – die kleine weiße Zahl auf rotem Grund direkt auf dem Icon der App. Wenn es draußen 25 Grad sind, hat man mit der Celsius-App 25 ungelesene Nachrichten. Aktualisiert wird die Anzeige per Push-Benachrichtigung im Hintergrund, leider gibt es keine Angaben über die Intervalle. Wir schätzen, dass es jede 30 Minuten aktualisiert wird.

Das einzige Problem: Negative Zahlen können nicht angezeigt werden. Temperaturen unter Null können komplett deaktiviert werden, alternativ kann man sich per Nachricht informieren lassen, wenn der Gefrierpunkt überschritten wird.

In der App selbst kann man sich natürlich noch weitere Informationen anzeigen lassen, außerdem gibt es eine Wettervorschau über die nächsten Tage – hier finden wir die Übersicht aber etwas überladen. Wir können die 79 Cent-App aber trotzdem empfehlen, das Homescreen-Feature ist einfach genial. Wer kurz checken will, ob Daten seiner Stadt verfügbar sind, kann das auf dieser Webseite tun – und dann Celsius direkt aus dem App Store laden.

Anzeige

Kommentare 67 Antworten

    1. Huch…guten Morgen. Das kommt davon, wenn man vor 8 Uhr Texte schreibt. Eigentlich wollte ich auch einen Link zur Waag..ääh..Webseite setzen. Ist nun nachgereicht 😉

  1. Der Entwickler kann ja mit Kelvin probieren. Da sind die Temperaturen immer positiv. Negative Temperaturen gibt es eigentlich gar nicht.

  2. JB und Weathericon!
    Dann hat man auch gleich eine Sonne oder Wolken oder Regen als Icon, es gibt auch schöne Icons dafür, und man kann es auch in der Titelleiste anzeigen lassen.

  3. Eigentlich ist bereis myCal auf die Idee gekommen und fraglich ist auch warum negative zahlen nicht gehen, denn mit dem Badge-Icon kann man auch Texte anzeigen.
    Schwach…

      1. Wenn ich mich recht erinner geht das zumindest in der tabbar, ich gehe mal davon aus, dass es auch beim Icon geht. Habe leider zZ. Urlaub kann daher jetzt auch nicht wirklich gucken ob’s stimmt, bin mir aber relativ sicher es schon gemacht zu haben.

  4. Kleiner Einwand am Rande, die Idee mit der Info AUD dem homescreen hat bereits jemand erfunden. MiCal benutzt diese Art der Info für den Kalendertag !!!

      1. …und jede Menge anderer Apps davor zeigen die Anzahl Tasks, eingelangter Messages usw. an. Ist eh ein alter Hut (wirklich neu und mega-geil wäre, wenn Apple endlich erlauben würde das Icon selbst zu verändern – wie sie’s selber mit dem Kalender machen).

  5. Mit JB ist kochechten ne sehr gute Alternative… Sehr schön umgesetzt, dafür gibt dann auch ein gutes Wetter App als Erweiterung….

  6. haha,

    Gott wie bin ich froh nen jb zu haben. alles alte Kamellen bzw. non-jb müssen sich immer verrenken und mit Einschränkungen leben. ich freu mich jeden tag cydia zu öffnen und nach neuen apps zu schauen, was ich vom App Store nicht behaupten kann.

    Daumen hoch für das appgefahren-Team für ihre arbeit. aber zum Glück hab ich mein push Ton und meldung für die App. aus.

    1. Ja in Cydia gibt’s immer wieder ne neue interesannte App. Oder Verbesserung für die Apple wohl 1 Jahr brauchen wurde und. Bei der man sich das dann nicht so einstellen kann wie Mans grade mag

  7. Habe mir die App runtergeladen.. Musste aber feststellen das die App den Ort „Lech am Arlberg“ zwar kennt wenn ich ihn aber auswählen möchte stürzt die App ab. Ich habe sie noch nicht auf mein Ipad geladen aber wenn die App da auch nicht funktioniert würde ich also nicht gerade zum Kauf raten. Obwohl die App ansonsten einen tollen Eindruck macht.
    lg philipp

  8. Das App ist vom Prinzip her gut gemacht. Man darf nur nicht in Ortschaften wohnen deren Name ein Umlaut beinhaltet. Dann kommt, sowie man z. B. das „ü“ eingibt der Hinweis „Unbekannter Verbindungsfehler“. Umgeht man den Umlaut mit „ue“ findet er den Ort nicht mehr. Schade sonst nicht schlecht.

    1. Fang an zu tippen bis Du zum Umlaut kommst, das Programm gibt Dir eine Auswahl der verfügbaren Orte, dann kannst Du Dir den Ort raussuchen und – trotz Umlaut – nutzen (hab so gerade Fürth hinzufügen können)!

      1. Sorry für Doppelpost: man muss beim gesuchten Ort tatsächlich den Umlaut (z.B. ‚ü‘) durch ‚ue‘ ersetzen, dann kommt aber die Auswahlliste (hab’s grade nochmal mit Nuernberg probiert)

  9. Wenn man, wie ich, im iOS und Androidland gleichzeitig wohnt, ist es schon erstaunlich mit was man sich bei iOS begnügen muss, jedenfalls was solche Infos auf dem Homescreen angehen. Ein eingefleischter Applejünger muss ja vom Glauben abfallen wenn er ein Androidphone mit SenseUI anschaltet… 🙂 Sorry, aber das musste mal raus.

    1. dafür muss ich auch jedesmal wenn ich das tablet/handy drehe ne sekunde auf einen schwarzen screen glotzen, bei applewerde ich mit einer schönen dreh animation beglückt 😉

  10. Und wenn man die eingebaute Twitter und Facebook Funktion nutzt, wird die Temperatur in Fahrenheit gepostet und nicht in Celsius 🙂
    Ansonsten ist die gar Net so schlecht für den Preis.

  11. Weathericon für gejailbreakte iphones macht das gleiche.
    Zusätzlich kann man sich das Wetter auch in der Statusbar anzeigen lassen..

    Grüsse

  12. Ich bin Wetter-App.-Feti und hab mir diese gleich runtergeladen. In dieser Art hatte ich noch keine und bin begeistert. Hat direkt den Platz neben der Kalender-App. bekommen. Ist nicht nur optisch ein Leckerbissen, sondern wird wirklich oft aktualisiert. 100% Nutzen und Optik. Laden!

  13. Also irgendwie funkt die app nicht! Das Icon zeigt die ganze Zeit 2 grad an und wenn ich die app öffne sinds 6grad. Und die app hat sich seit heute morgen nicht aktualisiert.

    1. Geht nicht nur dir so. Gestern war ich noch begeistert von der App., heute nur noch enttäuscht. Als andere Apps 10 Grad angezeigt haben, lag Celsius bei 2. Nach einer (willkürlichen?) Aktualisierung war es auf 12, andere zeigten jedoch 10 an. Und jetzt zur Nachmittagszeit mit Sonne wird es laut Celsius immer kühler. Ist auf 9 gefallen, andere: 13. Wenn das so weitergeht, hat Celsius um 18:00 Uhr den Gefrierpunkt erreicht. Oder ist das eine 2012-App.? Zu dem Wetter-Tohuwabohu, das uns angeblich erwartet, passt Celsius natürlich :))) Da ist aber wirklich dringendst ein update nötig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de