Champions League: DAZN und Prime Video sichern sich Rechte bis 2027

Ab Saison 2024/25

Die Champions League Übertragungsrechte ab der Saison 2024/25 haben sich hierzulande DAZN und Amazon Prime Video gesichert. Während Amazon ein Top-Spiel am Dienstagabend exklusiv zeigen darf, überträgt DAZN den Rest, also 186 der 203 Spiele der Königsklasse. Aufgrund der neuen Reform der Champions League sind das 65 Spiele mehr als zuvor.

Prime Video wird dabei ein Spiel am Dienstagabend exklusiv zeigen, wenn möglich, mit deutscher Beteiligung. Insgesamt gibt es bei Amazon 17 exklusive Livespiele. Das Finale läuft bei DAZN und im Free-TV beim ZDF. Wie ihr merkt: Sky ist komplett leer ausgegangen.


‎DAZN Sport Live Stream
‎DAZN Sport Live Stream
Entwickler: DAZN Limited
Preis: Kostenlos+
‎Amazon Prime Video
‎Amazon Prime Video
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos+
‎ZDFmediathek
‎ZDFmediathek
Entwickler: ZDF
Preis: Kostenlos

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

  1. Ich hab Dazn noch dieses Jahr, weils über Sky günstiger ist, aber dann ist da auch schluss. Lieber in die Kneipe oder halt nicht schauen. Es muss wohl immer erst ein Punkt kommen, wo man sagt, es reicht, damit die Reichen merken, es ist vorbei mit melken.
    Auch wenn alle früher auf Sky geschimpft haben. Es war immer möglich zu einem Annehmbaren Preis, alles zu bekommen. Aber Sky wirft das Geld nicht mit vollen Händen raus. Es gibt Grenzen bei denen, das finde ich gut. Wie bei der Formel 1 damals. Warum Millionen zahlen, wenn man es nicht exklusiv hat.

      1. Und jetzt stellen wir uns mal vor, genau das hätten wir schonmal gehabt und alles war besser als es jetzt ist 🤗
        Aber pssst… verrate ich dir nicht 🤭

        1. Ist es nicht, dann viele Rechte, die Sky hatte (z.B. Premier League) hat man stiefmütterlich behandelt, viele Spiele nicht gezeigt, weil die Mannschaften keine großen Namen hatten.

    1. Wäre es nicht günstiger UEFA streamt das höchstpersönlich? Für iPhone wäre dafür nicht mal eine App notwendig. Einfach einen Channel auf Apple TV aufmachen. Ich glaube Apple würde dafür noch nicht mal irgendwelche Gebühren verlangen, wahrscheinlich sogar draufzahlen, weil Apple TV dadurch mehr Bekanntheit erlangen würde. Alle diese Mittelsmänner wir DAZN oder Prime machen das sicher auch nicht kostenlos. Dieses Geld könnte sich UEFA selber in die Tasche stecken und vielleicht sogar 1 % an die Kunden weiterreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de