Creative Outlier Gold: Neue kabellose InEars kommen mit integrierter X-Fi-Software

Das Modell ist der Nachfolger des beliebten Creative Outlier Air

Das Unternehmen Creative ist für sehr hochwertiges Zubehör bekannt. Auch im Audio-Bereich mischt der Hersteller schon seit langem mit – und hat nun mit dem Creative Outlier Gold einen Nachfolger des gefeierten Creative Outlier Air vorgestellt. Letzterer ist ein True Wireless-Kopfhörer im InEar-Stil, der komplett auf Kabel verzichtet und sich per Bluetooth mit dem jeweiligen Endgerät verbindet.

„Dank attraktiver Preisgestaltung und exzellenter Audio-Leistung mit langlebigem Akku werden die Outlier Gold mit ihren brandneuen Verbesserungen nochmal einen höheren Maßstab in der Kategorie setzen“, berichtet Creative in einer E-Mail an uns. „Die Outlier Gold sind die ersten Kopfhörer, die Software Super X-Fi dank der SXFI App verwenden, wodurch sie zu einem Super X-Fi MP3-Player werden. Durch Bluetooth-Verbindung mit der SXFI App entfesseln die Outlier Gold die Verarbeitungstechnologie der Super X-Fi-App kabellos und kostenlos“. Die entsprechende App ist für iOS und Android gratis erhältlich.

Die Super X-Fi-Technologie soll „die natürliche Bühne von Studio-Lautsprechern mit dem gleichen immersiven Erlebnis, Detail, der Räumlichkeit und dem Realismus“ nachbilden. Ein kleines Manko hat Super X-Fi jedoch: Wie jedes mp3-Abspielgerät kann die Software keinen Streaming-Inhalt von YouTube, Spotify und weiteren Anbietern weitergeben. Dazu benötigt man entsprechende Super X-Fi-Hardware, die ebenfalls von Creative angeboten wird.

Laufzeit von bis zu 14 Stunden mit einer Ladung

Nichts desto trotz bietet der Creative Outlier Gold wohl eine der längsten Akkulaufzeiten im Segment der kabellosen InEars. Satte 14 Stunden sollen die Kopfhörer mit einer Ladung durchhalten, zusammen mit dem beiliegenden Lade-Etui kommen sie sogar auf eine Spielzeit von bis zu 39 Stunden. 

Zu den weiteren Features der Creative Outlier Gold gehört der aktuelle Bluetooth 5.0-Standard samt aptX und AAC, eine schweißfeste IPX5-Zertifizierung, eine 6 mm Graphen-Treiber Membran und eine Smart Voice Assistent Kompatibilität für Siri und den Google Assistant. Im Lieferumfang enthalten sind zudem drei Paare zusätzlicher Ohrstücke. Der Creative Outlier Gold ist ab sofort zum Preis von 99,99 Euro auf der Website von Creative erhältlich. Weitere Informationen zur Super X-Fi-Technik gibt es hier.

Kommentare 3 Antworten

  1. Also den habe ich echt nicht verstanden: „Ein kleines Manko hat Super X-Fi jedoch: Wie jedes mp3-Abspielgerät kann die Software keinen Streaming-Inhalt von YouTube, Spotify und weiteren Anbietern weitergeben. Dazu benötigt man entsprechende Super X-Fi-Hardware, die ebenfalls von Creative angeboten wird.“

    Was hindert mich daran auf meinem iPad z.B. Netflix zu streamen und den Ton über dieser InEars zu hören (mal abgesehen vom evtl. auftretenden Zeitversatz)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de