Creaza Cartoonist: Apples App der Woche vorgestellt

Apples aktuelle iPad-App der Woche ist Creaza Cartoonist. Wir haben uns die App bereits näher angesehen.

Der Creaza Cartoonist (App Store-Link) ist am 31. Mai als reine iPad-Applikation erschienen und ist knapp 100 MB groß. Mit der 3,99 Euro teuren App kann man eigene Cartoons erstellen, dabei handelt es sich um eine Adaption der schon länger verfügbaren Browser-Version.

Auf dem iPad stehen in Creaza Cartoonist nach dem Download vier verschiedene Themse kostenfrei zur Verfügung, mit denen man seine eigenen Cartoons erstellen kann. Dabei kann man auf zahlreiche vorgefertigte Hintergründe, Figuren und Requisiten zurückgreifen, die thematisch natürlich zu der gewählten Vorlage passen.

Außerdem kann man seine eigenen Fotos mit der eingebauten Kamera einfügen und Zeichnungen per Hand erstellen. Was natürlich nicht fehlen darf sind Sprechblasen in verschiedenen Art und Weisen, die selbstverständlich mit eigenem Text ausgestattet werden können. Alle Figuren und Sprechblasen lassen sich natürlich in Größe, Form und Position anpassen.

Was wir klasse finden: Markiert man eine Figur mit dem Finger, kann man sogar kleinere Effekte wie Schatten oder den Gesichtsausdruck anpassen – so kann man die Mimik noch besser der vorhandenen Story anpassen.

Was wir dagegen etwas schade finden: Creaza Cartoonist ist nicht wirklich an das sonst gewohnt gute Apple-Workflow angepasst – immer wieder bekommt man den Eindruck, dass es sich um eine einfach Desktop-Portierung handelt. Hinzu kommt, dass man sich online registrieren muss, um seine Cartoons abspeichern und teilen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de