Neu und kostenlos – Top Gear: Stunt School Revolution

In Zusammenarbeit mit BBC Worldwide gibt es nun den neuen Titel Top Gear: Stunt School Revolution (App Store-Link), der zum Nulltarif bezogen werden kann.

Der Name ist natürlich Programm: In der Stunt School muss man waghalsige Stunts ablegen. Dabei gibt es in Top Gear zwei verschiedene Spielmodi. Zum einen kann man bestimmte Aufgaben erfüllen, zum anderen muss man Stunts in verschiedenen Schwierigkeitsstufen mit unterschiedlichen Autos absolvieren.


Dabei muss jeder Stunt mit einem Ticket bezahlt werden, damit man die Aufgabe meistern darf. So fährt man mit den unterschiedlichsten Wagen los und muss zum Beispiel über den Grand Canyon springen. Hier gilt es dann mehrere Stufen mit der gleichen Aufgaben zu bewältigen. Bei einem besonders guten Sprung bekommt man weitere Tickets, um die nächsten Level bestreiten zu können.

Interessant wird es auch im Aufgaben-Modus, wo man mit wirklich verrückten Gefährten an den Start geht. So wird dem Auto zum Beispiel ein Klavier aufs Dach geschnallt, mit dem man dann einen Parkour erfolgreich und ohne Schaden abschließen muss. Aber auch ein Auto mit Flügeln oder Düsenantrieb sind vorhanden.

In Top Gear kann man natürlich auch In-App-Käufe tätigen, um seine Autos aufzubessern oder mehr Tickets zu kaufen. Im Anschluss gibt es noch den Trailer (YouTube-Link) zum Spiel.

Anzeige

Kommentare 12 Antworten

      1. Der erste teil, der übrigens genial ist, hat 2,39€ gekostet glaub i also nehm i a mal o dass man für diese tickets was zahlen muss i werds mal ausprobiern 🙂

        1. Ich hab den ersten Teil mit geladen gehabt, als er gratis war. In wenn ich mich nit irre gab es die Tickets da auch schon,.. – man musste ja auch immer Level freispielen, um Punkte zu bekommen, die man dann zum spielen von anderen Leveln brauchte. Oder so ähnlich:D

          1. Ich habs auch kostenlos gekriegt das mit den Punkten stimmt scho wie dus schreibst aber hier klongt des so als bräuchte man für jedes Spiel ein ticket kann natürlich sein dass ich des nur falsch verstanden habe ich schau mal…

          2. Ich hab’s Gerde ausprobiert. Also man hat am Anfang 7 Tickets. Und alle 3 Minuten oder so bekommt man neue. Und als meine aufgebraucht waren hab ich 10 weitere bekommen?! 😀 Aber is wohl eigentlich schon so gedacht, dass man wohl Tickets laufen soll. Aber es geht meiner Meinung nach auch ohne ganz gut.

          3. Jo habs auch ausprobiert schade wenn man auf 0 gehts wrschl nimmer komisch des bei dir aber egal endlich ein neuer teil zum durchzocken 🙂

  1. Mich hat das Spiel entäuscht. Es Ruckelt teilweise(auf dem iPad 3) und es ist grafisch nicht gut gestaltet. Die Steureung war im ersten Teil auch besser und es gab mehr Aufgaben im ersten Teil. Außerdem gibt es keine freie Fahrt mehr. Also ich finde es ist Speicherplatzverschwendung. Kauft euch lieber den ersten Teil!!!!!!

  2. Etwas langweilig. Man muss oft spielen um Punkte zu bekommen und aufrüsten zu können. Das langweilt mich. Je Spiel ein Ticket und die sind schnell aufgebraucht, dann heißt es warten oder per InApp kaufen.
    Komisch: wenn man auf der Bande landet, gibt es die höchste Reichweite. Nicht realistisch. Für kostenlos ok.

    Steht auf dem Kopf. Normalerweise sollte der homebutton rechts sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de