Die Top-Themen der Woche: Apple behebt FaceTime-Bug

Was in den letzten sieben Tagen besonders wichtig war

Ausgerechnet ein 14-jähriger Junge hat Apple bereits vor Wochen auf den Fehler aufmerksam gemacht, richtig bekannt geworden ist der FaceTime-Bug erst durch die Berichterstattung großer US-Medien. Nun soll der Junge für seine Fehlermeldung entlohnt werden. Apple hat mittlerweile ein Update verteilt, das den FaceTime-Fehler behebt: iOS 12.1.4 steht seit Donnerstag zum Download bereit, auch macOS wurde wieder sicher gemacht.

Ein weiteres großes Thema für Apple waren einige populäre iOS-Anwendungen, die den Bildschirminhalt aufzeichneten und den Anbietern der Apps so deutlich machten, wie die Nutzer ihre Apps verwenden und welche Eingaben getätigt werden. Natürlich hätten Apps mit solchen Erweiterungen gar nicht erst im App Store auftauchen sollen, Apple hat allerdings schnell reagiert und die betroffenen Entwickler zu einem schnellen Zwangs-Update verdonnert.

Unsere lieben Freunde von Sonos haben in dieser Woche ein Event in Amsterdam veranstaltet, auf der nicht nur der neue Sonos Amp gezeigt wurde, sondern auch drei neue Einbaulautsprecher, unter anderem für den Außenbereich. Erste Eindrücke und Erklärungen zu den neuen Produkten haben wir im folgenden Video für euch zusammengefasst.

Alle Top-Themen der Woche im Überblick

Kommentare 2 Antworten

  1. Frage mich, wann Apple den Bug mit dem Hintergrundbild behebt…
    Habe ein Bild mit einem Kreis, welches ich etwas kleiner ziehen muss, damit dieser über den Bildschirm angezeigt wird. Nach unbestimmter Zeit ist der Kreis wieder nicht auf dem Bildschirm zu sehen, weil sich das Bild quasi wieder in die Ursprungsgröße versetzt hat.

    Das nervt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de