Diver Dave: Es geht abwärts

19 Kommentare zu Diver Dave: Es geht abwärts

Die Bewertungen des Spiels Diver Dave im App Store könnten unterschiedlicher kaum sein. Von “total super” bis “todlangweilig” ist alles dabei. Da das Spiel für das iPhone und den iPod Touch im Moment gratis angeboten wird, haben wir einen kurzen Blick drauf geworfen.

Nach dem Download fällt gleich die liebevolle und witzige Grafik auf, die Lust auf mehr macht. Diver Dave ist eine Art Fallspiel im Stil von Doodle Jump, bei dem man einen Taucher durch eine Wasserwelt mit Hilfe von Tilt Control navigiert. Da sein Luftvorrat begrenzt ist, muss man auf dem Weg nach unten genügend Luftblasen einsammeln, damit der Taucher nicht ertrinkt. Am Ziel angelangt öffnet sich eine Schatztruhe und je nach Punktezahl wird man mit der Bronze, Silber oder Goldmedaille ausgezeichnet. Natürlich gibt es Feinde und Hindernisse die den Weg versperren oder Euren Sauerstoffvorrat erheblich verringern.


Um den Taucher in Diver Dave (App Store-Link) erfolgreich zu navigieren, muss man sich konzentrieren und definitiv eine ruhige Hand haben. Also eher nicht bei der Busfahrt zu empfehlen. Die Steuerung wirkt manchmal etwas träge und kann dadurch den aktuellen Level schnell beenden. Ich persönlich verliere dann bald die Geduld, aber ehrgeizigere Gamer können sich da bestimmt besser reinspielen.

Bisher gibt es 8 Level die im Schwierigkeit schnell ansteigen und ein paar Zusatzlevel für Facebook-User, aber eine Game Center-Anbindung ist noch nicht vorhanden.

Wir wissen nicht wie lange Diver Dave kostenlos zu haben ist, daher heißt es für Interessierte jetzt zu schlagen. Sonst kostet das Spiel 79 Cent, so lange es umsonst ist, kann man es mal ausprobieren.

Kommentare 19 Antworten

  1. Also ich gehöre eher zu der todlangweilig “Fraktion”, meiner Meinung Speicherplatzverschwendung, aber es gibt ja auch andere Meinungen.

    PS: @Appgefahren wie wäre es mit einem Mini Forum, wo jeder seine Top 25 (100) Posten kann und andere dadurch vielleicht neue Apps entdecken. (Vielleicht im (über-) übernächsten Appdate.

    1. Wie gesagt: Wir haben viele Ideen, nur an der Zeit mangelt es uns. In den kommenden Wochen wird es aber einige spannende Dinge für euch geben… 😉

  2. Ja des wäre echt hammer. Aber auch so ein Miniforum für fragen von usern, wie es ein anderer User schon vorgeschlagen hat, wäre klasse.

    1. Ja das ist leider ein großes Problem und zusätzlich kommen ja auch die Kosten für die Entwicklung, wie ihr schon öfters erwähnt habt. Allerdings könnte sich das lösen wenn mit dem nächsten Appdate/Update der In-App-Kauf “Werbung entfernen” hinzugefügt wird und zwar in den Varianten 0,79€; 1,59€; 3.99€ und 5,49€ !!!

      1. Was stellst du dir den unter verschiedenen InApp-Käufen vor? Bei 0,79€ kommt dann 4xWerbung, bei 1,59€ dann 3xWerbung usw!? Was eine Schwachsinns-Idee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de