Equinux stellt Mini-Akku „tizi PowerSnack“ vor

3 Kommentare zu Equinux stellt Mini-Akku „tizi PowerSnack“ vor

Der neue tizi PowerSnack ist nicht nur eine Neuerscheinung, auch lässt sch dieser im Paket günstiger kaufen.

tiziAus dem Hause Equinux kennen wir schon viele Produkte, die sich um das Aufladen des Smartphone oder Tablets kümmern. Heute wird die tizi Familie um den PowerSnack erweitert. Hierbei handelt es sich ebenfalls um einen kleinen Akku, der im Notfall das iPhone mit Strom versorgen kann.


Die Hersteller vergleichen ihr neues Produkt mit einem Schokoriegel an der Tankstelle: Der Snack für den Stromhunger zwischendurch. Im Gegensatz zu vielen anderen Lösungen, ist hier der Akku nicht integriert, per USB angeschlossene Geräte können sich den Strom von zwei eingelegten AA-Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten) ziehen. Das sorgt für etwas 15 Prozent Ladung und sollte möglichst bis zur nächsten Steckdose ausreichen.

Der neue und handliche tizi PowerSnack kostet bei Amazon 9,99 Euro und kann ab sofort erworben werden. Etwas günstiger wird es, wenn ihr einen tizi-Powerseller kauft, denn dann gibt es den neuen PowerSnack für 4,99 Euro statt 9,99 Euro. Welche Produkte dazu zählen und welchen Gutscheincode ihr verwenden müsst, steht in der folgenden Liste.

  • tizi Tankstelle für 34,99 Euro (Amazon-Link) oder
  • tizi Flachmann für 34,99 Euro (Amazon-Link) oder
  • tizi flip ab 19,99 Euro (Amazon-Link) und
  • tizi PowerSnack (Amazon-Link) in den Warenkorb legen
  • Gutscheinode TZ3P5WER verwenden
  • gültig bis 23. Dezember

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. 2 AA Mignons haben üblicherweise zusammen um die 4000 (Akkus) bzw 5000 mAh (bei weniger Spannung als die benötigten 5V, klar), wieso schafft man da lediglich 15% Ladung?! Bei welchem Gerät denn überhaupt? 🙂

  2. sorry, aber da finde ich selbst 5 € noch zuviel !

    für 15% so etwas zus. mitschleppen, das ja dann auch jedesmal seinerseits immer – vergleichsweise – umständlich über Akkus geladen werden muß, ist doch ziemlich sinnfrei !?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de