Es geht wieder los: Mit Onefootball & Toralarm in die neue Saison

Der Ball rollt wieder. Bereits gestern Abend ist die 2. Bundesliga in die neue Saison gestartet und in Kaiserslautern hat es direkt ordentlich geklingelt. Wir verraten euch, welche Apps für uns nicht auf dem iPhone oder iPad fehlen dürfen.

Onefootball

Mal eben einen Live-Ticker verfolgen oder die aktuelle Tabelle überblicken. Wer hat die meisten Tore geschossen und wie viele gelbe Karten hat der Abwehrchef schon gesammelt? Was passiert in der Welt des Fußballs und wer spielt überhaupt am Wochenende gegeneinander? Antworten auf diese Fragen findet man in Onefootball (App Store-Link).


Die aus Berlin stammenden App hieß bis vor ein paar Jahren noch iLiga und steht auch nach der Umbenennung weiter ganz oben in der Gunst der Nutzer. Insgesamt hat die Universal-App bereits über 44.000 Bewertungen erhalten, die mit einem Schnitt von viereinhalb Sternen größtenteils kostenlos ausfallen. Die Nutzung der App ist gratis und finanziert sich über Werbeeinblendungen, die meiner Meinung nach aber dezent ausfallen. Ich nutze die App sehr häufig und habe mir die pro Saison anfallenden 3,99 Euro für Werbefreiheit bisher immer gespart.

Egal ob News, Live-Ticker, Statistiken oder grundlegende Daten rund um die einzelnen Teams. Von der 1. Bundesliga über die Nationalmannschaften und europäische Wettbewerbe bis hin zur Regionalliga und zahlreichen ausländischen Ligen ist in Onefootball eigentlich alles vertreten, was das Fußballerherz begehrt. Einen Platz auf der ersten Seite des Homescreens hat Onefootball bei mir auch in dieser Saison sicher.

‎OneFootball - Fußball News
‎OneFootball - Fußball News
Entwickler: Onefootball GmbH
Preis: Kostenlos+

Keiner ist schneller als Toralarm

TorAlarm Apple Watch

Wenn es besonders schnell gehen soll, seid ihr mit der kostenlos nutzbaren Universal-App Toralarm (App Store-Link) bestens bedient. Auch hier kann man die Werbung ende Saison für 3,99 Euro deaktivieren, wirklich notwendig ist das in dieser App aber wirklich nicht. Schließlich wird Toralarm hauptsächlich dazu genutzt, sich per Push-Mitteilung über Tore informieren zu lassen, von der Werbung innerhalb der App bekommt man also quasi nichts mit.

Aber warum Toralarm, wenn denn Onefootball auch eine Alarm-Funktion für Tore und sogar viele andere Spielereignisse bietet? Ganz einfach: Keine andere App und kein anderer Service ist schneller als Toralarm. Wenn man nicht selbst im Stadion ist oder das Spiel nicht live im Fernsehen sieht, gibt es wohl kaum einen anderen Weg, sich über Tore informieren zu lassen.

Etwas schade finde ich lediglich die Tatsache, dass man den Toralarm für ein Team immer nur komplett aktivieren kann. Somit bekommt man bei jedem Spiel alle Tormeldungen als Push-Mitteilung geschickt. In anderen Apps, wie etwa der Sportschau oder Onefootball, kann der Alarm auch für einzelne Spiele aktiviert werden.

‎TorAlarm
‎TorAlarm
Entwickler: TorAlarm GmbH
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 11 Antworten

  1. Onefootball find ich auch nicht schlecht,… aber – und dafür können die Entwickler der App eher weniger (oder könnten es evtl. irgendwie verbessern) – News zu pushen welche dann hinter einer Paywall versteckt sind find ich eher, sagen wir mal, unglücklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de