Eure Meinung ist gefragt: Bekommt das iPad dieses Jahr Face ID?

Schon im Frühjahr könnte Apple neue iPad-Modelle vorstellen. Aber welche neue Funktionen sind mit an Board?

face id

Die Gerüchteküche hat sich in den letzten Wochen ziemlich beruhigt, zumindest eine Vermutung ist in diesem Jahr aber schon durchgesickert: Apple soll noch in diesem Frühjahr neue iPad-Modelle vorstellen. Das zumindest ist keine echte Überraschung. Aber welche neuen Funktionen werden bei der 2018er-Generation mit an Board sein?


Ganz oben auf der Gerüchte-Hitliste steht momentan Face ID. Möglicherweise sogar mit einem „Notch“, der vom iPhone X bekannten Aussparung am oberen Rand des Displays. Zumindest bei den Top-Modellen mit Pro-Zusatz halten auch wir den Einzug von Face ID für sehr wahrscheinlich.

Wie wird Apple die Gesichtserkennung lösen?

Eine Baustelle wird Apple bei einer zukünftigen Integration Face ID aber noch angehen müssen: Im Gegensatz zur Touch ID, bei dem mehrere verschiedene Finger abgespeichert werden konnten, beherrscht Face ID bisher nur ein einziges Gesicht. Auf dem iPhone, das meist nur von einer Person genutzt wird, ist das kein großes Problem. Das iPad dagegen ist oft von zwei Nutzern oder gar der ganzen Familie im Einsatz.

Spannend wäre sicherlich auch die restliche Integration, die sich durch den Wegfall des Home Buttons ergeben würde. Was glaubt ihr: Wird Apple Face ID in diesem Jahr auch auf das iPad bringen? Wie steht ihr zu der Gesichtserkennung als Alternative zu Touch ID? Wir sind auf eure Meinungen in der Umfrage und in den Kommentaren gespannt.

Anzeige

Kommentare 25 Antworten

  1. die Frage ist doch:“Wiesooo sollte Apple das tun?“

    ich sehe keinen Sinn in Face ID und erstrecht nicht in einem Ipad, welches man ja öfter im Querformat nutzt. Gerade da versagt Face ID bekanntlich. Face Id macht nur Sinn, wenn ein randloses Display kommen sollte und weiterhin Touch ID nicht im Display integriert werden kann.

    1. Klar, dann wäre es ja wieder bei Touch ID.. -.- es macht nur Sinn wenn… du Hero! Was hat es denn bitte damit zu tun?! Und vor Allem mit Randlos? Hauptsache den ersten Kommentar abgeben. Hast du ein iPhone X?

      1. 1. gewöhn Dir mal einen anständigen Umgangston an.
        2. was hat meine vorhandene Hardware damit zu tun?
        3. wenn Du den Zusammenhang zwischen randlosem Display und Face ID nicht verstehst, danntust Du mir leid.
        4. Meine Meinung hat nichts damit zu tun den ersten oder letzten Beitrag zu verfassen.

        Aber Glückwunsch, ja es wäre bei Touch ID und da sehe ich auch kein Problem drin, da ich persönlich Touch ID perfekt finde.

    1. Naja ob 3D Touch bei der großen Fläche gut ist. Da biegt sich wohl mehr durch. Vielleicht schaffen sie es auch den Touch id Sensor ins Display zu integrieren.

  2. Ehrlich gesagt kann ich mir Face ID auf dem iPad deutlich besser vorstellen als auf dem iPhone. z.B. beim kochen wäre es sehr praktisch wenn sich das iPad mit einem Blick und wisch entsperren würde. So hab ich aktuell das auto sperren auf 15min gestellt. Was wiederum sehr auf den Akku geht. Ein paar neue spannende Funktionen für das neue iPad wären für mich durchaus interessant. Mein iPad Air 1 wird langsam alt.

  3. Face ID auf dem iPad wäre für mich nur auf Reisen sinnvoll, wenn den überhaupt. Zu Hause ist es bei mir „ungesperrt“ und ich sehe auch keine Veranlassung das zu ändern.

  4. Ich persönlich brauche es nicht.
    Mein iPad ist ungesperrt, da kann auch jeder der Familie ran.
    Stört mich nicht. Ich brauche weder Fimgerabdruck noch Face ID auf dem iPad.
    Auf dem iPhone ist das anders, das ist gesperrt.

    1. Nach dem OLED im iPX will ich auch kein LCD mehr. Das Schwarz ist viel brillanter und auch die Beleuchtung war bei all meinen iDevices vorher eher ungleichmäßig, was man vor allem bei dem Schwarzen Bootscreen sehr deutlich gesehen hat. Von der nochmal besseren Pixeldichte will ich erst gar nicht anfangen. Ich gebe dir also recht: ein OLED Display ist für ein Muss, um mir ein neues iPad zuzulegen. Danach folgt in der Wichtigkeit die Adaption der neuen Bedienlogik ohne Home-Button – am Anfang war ich da sehr skeptisch; mittlerweile bin ich überzeugt. FaceID folgt erst auf Platz Drei – wobei mir die Taptic-Engine genauso wichtig wäre.

  5. Es wäre nur ein Gewinn, wenn mehrere Gesichter gespeichert werden könnten.
    Wir haben es wegen der Kinder dauerhaft gesperrt. Das Code eingeben würde ich gerne sparen.

    1. Dito.

      Das Code-Eingeben würde ich mir auch wirklich sehr gerne sparen. ist schon manchmal nervig.

      Wäre für mich der Hauptgrund, dir Frage mit JA zu beantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de