Fishing and Life: Angeln schafft Auszeit vom Alltag

Einfach mal abschalten

Angeln soll ja eine sehr beruhigende Sache sein. Aber mal eben zum nächsten See, Fluss oder Kanal? Noch dazu ohne Equipment und Erlaubnis? Dann machen wir doch lieber einen Abstecher in den App Store, denn dort steht Fishing and Life (App Store-Link) kostenlos zum Download bereit. Das vor etwas mehr als einer Woche veröffentlichte Spiel zählt derzeit zu Apples neuen Lieblingen und kann auf iPhone und iPad installiert werden.

Erzählt wird die Geschichte von einem einsamen Mann, der früher immer mit seinem Vater Angeln gegangen ist und diese Erinnerung nun aufleben lassen möchte. Allerdings stehen ihm zu Beginn nur ein einfaches, altes Boot und eine kleine Angel zu Verfügung. Trotzdem gelingen die ersten Erfolge, mit den gefangenen Fischen verdient er das erste Geld und kann schon bald bessere Ausrüstung kaufen.

Mit der besseren Ausrüstung geht das Abenteuer in Fishing and Life erst so richtig los: Man fährt immer weiter auf das Wasser hinaus und angelt Fische aus immer größeren Tiefen. Diese Fische bringen nicht nur mehr Geld, sie sehen auch im eigens angelegten Aquarium klasse aus – und sorgen dort dafür, dass dauerhaft Goldmünzen gesammelt werden.

Und so kommt es, dass man die Rute in Fishing and Life immer und immer wieder auswirft, immer größere Fische an Land zieht und später sogar einen riesigen Wal an der Leine hat. Das alles funktioniert mit einer einfachen One-Click-Steuerung, die wirklich jeder versteht.

Fishing and Life macht wirklich Spaß, neben der einfachen Steuerung hat mir insbesondere die ganze Aufmachung klasse gefallen. Es gibt aber leider auch drei Punkte, mit denen ich mich nicht ganz anfreunden konnte. Da wären neben der zum Teil schwachen deutschen Übersetzung auch die In-App-Käufe, so kostet das dauerhafte Entfernung der gelegentlich eingeblendeten Werbung stolze 8,99 Euro. Das ist dann doch etwas viel.

Insgesamt finde ich das Spiel mit den vielen Optionen rund um Angel, Boot und Aquarium schon fast ein wenig überladen, es gibt einfach zu viele Optionen und Menüs. Das ist aber wie gesagt nur meine persönliche Meinung – und dank des kostenlosen Downloads von Fishing and Life könnt ihr euch einfach ein eigenes Bild machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de