Fotor: Foto-App verschenkt Zusatzfunktionen & bietet wöchentliche Wettbewerbe

iPhone-Fotografen aufgepasst. Fotor wartet jetzt mit Wettbewerben mit Geldpreisen auf.

fotor

Die für das iPhone verfügbare Applikation Fotor (App Store-Link) verschenkt im unregelmäßigen Rhythmus alle Zusatzfunktionen, die per In-App-Kauf bereitstehen. So auch heute. Alle Pakete im Wert von insgesamt 30 Euro können gratis aktiviert werden. Der Download ist 33,1 MB groß, in deutscher Sprache verfügbar und für die sechste iPhone-Generation optimiert.


Neben der Gratis-Aktion hat man auch Version 6.0 veröffentlicht. Ab sofort können Hobby-Fotografen an wöchentlichen Wettbewerben zu verschiedenen Themen teilnehmen. „Großartige Preise und Geldgewinne“ versprechen die Entwickler, bisher findet man sechs Aktionen mit einem Geldpreis von 50 US-Dollar. Des Weiteren haben die Entwickler eine Verbindung zwischen iOS und Android geschaffen. Wer mit einem Account eingeloggt ist, kann nahtlos zwischen den Geräten wechseln und genau dort weiter machen wo man aufgehört hat.

Mit Fotos bei Fotor Geld verdienen

Weiterhin könnt ihr aber auch geschossene Fotos mit Filtern, Effekten und Szenen bearbeiten. Ebenso ist es möglich die Helligkeit, den Kontrast, die Sättigung oder die Belichtung individuell und unabhängig voneinander zu justieren, auch die 13 vorinstallierten Szenen passen Fotos automatisch an und verbessern den Gesamteindruck. Mit einer Textoption, Aufkleber, Tilt-Shift-Objekten und einem insgesamt leistungsstarken Fotobearbeitungstool könnt ihr mit Fotor euren Bildern einen optischen Schub verpassen. Alle angebotenen In-App-Käufe, also weitere Filter, Sticker, Hintergründe und mehr, lassen sich aktuell komplett kostenlos erwerben.

Fotor wird im App Store mit guten viereinhalb von fünf Sternen bewertet, bietet eine einfache Handhabung und kann Fotos im Handumdrehen verschönern. Jetzt könnt ihr bei den wöchentlichen Herausforderungen sogar Geld mit euren Schnappschüssen verdienen.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de