Foto-Editor „Fotor“ verschenkt alle Zusatzfunktionen im Wert von 22 Euro

Ihr wollt euren Bildern den letzten Schliff verpassen? Die Foto-App Fotor kann helfen.

Der kostenlose Foto-Editor Fotor (App Store-Link) wartet erneut mit einer sehr beliebten Aktion auf, die es in der Vergangenheit schon einige Mal gab. Wie bereits im vergangenen Jahr werden heute wieder Zusatz-Funktionen verschenkt, die normalerweise per In-App-Kauf freigeschaltet werden müssen und über 20 Euro kosten. Fotor ist 55 MB groß und funktioniert nur auf dem iPhone.

Weiterlesen

Fotor: Foto-App verschenkt Zusatzfunktionen & bietet wöchentliche Wettbewerbe

iPhone-Fotografen aufgepasst. Fotor wartet jetzt mit Wettbewerben mit Geldpreisen auf.

Die für das iPhone verfügbare Applikation Fotor (App Store-Link) verschenkt im unregelmäßigen Rhythmus alle Zusatzfunktionen, die per In-App-Kauf bereitstehen. So auch heute. Alle Pakete im Wert von insgesamt 30 Euro können gratis aktiviert werden. Der Download ist 33,1 MB groß, in deutscher Sprache verfügbar und für die sechste iPhone-Generation optimiert.

Neben der Gratis-Aktion hat man auch Version 6.0 veröffentlicht. Ab sofort können Hobby-Fotografen an wöchentlichen Wettbewerben zu verschiedenen Themen teilnehmen. „Großartige Preise und Geldgewinne“ versprechen die Entwickler, bisher findet man sechs Aktionen mit einem Geldpreis von 50 US-Dollar. Des Weiteren haben die Entwickler eine Verbindung zwischen iOS und Android geschaffen. Wer mit einem Account eingeloggt ist, kann nahtlos zwischen den Geräten wechseln und genau dort weiter machen wo man aufgehört hat.

Weiterlesen

Fotor: Kostenloser Foto-Editor verschenkt alle Zusatzfunktionen

Das ist doch mal ein nettes Wochenend-Angebot. Die Foto-App Fotor verschenkt alle per In-App-Kauf angebotenen Zusatzfunktionen.

Christian hat uns per Mail darauf aufmerksam gemacht, dass alle sonst kostenpflichtigen In-App-Käufe in der Foto-App Fotor (App Store-Link) für kurze Zeit kostenlos angeboten werden – und das ist definitiv eine Nachricht an die ganze Community wert. Der Download ist kostenlos, 54,4 MB groß, nur für das iPhone optimiert und durchschnittlich mit guten viereinhalb Sternen bewertet.

Fotor kommt in einem hübschen und zu iOS 7 passenden Design daher und bietet verschiedene Möglichkeiten zur Bildbearbeitung. So lassen sich im Handumdrehen Collagen mit bis zu neuen Fotos erstellen, wobei es individuelle Größen, verstellbare Rahmen und vieles mehr gibt.

Weiterhin könnt ihr aber auch geschossene Fotos mit Filtern, Effekten und Szenen bearbeiten. Ebenso ist es möglich die Helligkeit, den Kontrast, die Sättigung oder die Belichtung individuell und unabhängig voneinander zu justieren, auch die 13 vorinstallierten Szenen passen Fotos automatisch an und verbessern den Gesamteindruck.

Weiterlesen

Fotor: Umfangreiche Foto-App derzeit kostenlos laden

Schon vor einiger Zeit hatten wir über Fotor berichtet, die sich zu einer echten Alternative zu Camera+ und Co. herauskristallisierte.

Wer damals noch unschlüssig war, kann nun mit einem Download rein gar nichts verkehrt machen – denn zur Zeit wird die 21,3 MB große App für iPhone und iPod Touch gratis angeboten. Sonst wurden dafür 1,59 Euro im deutschen App Store fällig.

Fotor (App Store-Link) orientiert sich ganz klar an anderen Foto-Komplettpaketen wie etwa Snapseed oder Camera+. Neben einer eigenen Kameraansicht mit Timer, Stabilizer sowie Serienbild- und HDR-Funktionen kann man auch selbst kreativ tätig werden. Abgesehen von den „üblichen Verdächtigen“ zur Bildbearbeitung – Helligkeit, Kontrast, Sättigung und Weißabgleich – gibt es auch automatische Verbesserungsmethoden, eine Möglichkeit zum Zuschneiden des Bildes und eine TiltShift-Option.

Doch damit nicht genug: Bastelfans werden sicher von der Collagenerstellung begeistert sein, und die Retro-Fans dürften sich über eine riesige Anzahl verschiedener Rahmen und Filtereffekte freuen. Wer dann immer noch nicht genug hat, darf sich mit der ColorSplash-Methode austoben, mit der farbige Elemente auf einem ansonsten Schwarz/Weiß-getönten Foto hervorgehoben werden können.

Selbst Nutzer, die sonst mit anderen leistungsfähigen Foto-Apps arbeiten, sollten sich Fotor genauer ansehen. Abgesehen von einer fehlenden unabhängigen Belichtung bekommt man hier derzeit zum Nulltarif ein umfangreiches Komplettpaket, was kreativen Fotografen sicherlich gut gefallen dürfte.

Weiterlesen

Fotor: Ernstzunehmende Konkurrenz für Camera+ und Co.

Auf mein iPhone lasse ich ja nicht jede x-beliebige Fotografie-App. Die Neuerscheinung Fotor allerdings könnte zu einem Dauerbrenner werden.

Bislang habe ich mich immer auf die beliebte Camera+-App für das iPhone verlassen. Mit Fotor (App Store-Link), die ebenfalls für 1,59 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden kann, hat sich nun eine Art Klon im Store breit gemacht, die über fast identische Funktionen verfügt. Mit 21,3 MB ist der Download auch schnell erledigt.

Nicht nur das App-Icon, sondern auch der Inhalt von Fotor orientiert sich stark an Camera+. Neben einer erweiterten Kamera, die über eine HDR-Funktion, Serienbildaufnahmen, einen Stabilizer und Timer verfügt, findet der kreative iFotograf auch noch eine Menge an Bearbeitungsmöglichkeiten, die in Fotor in einer Leiste am unteren Bildrand zusammengefasst sind.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de