Für Entwickler: iOS 8.1.1 & OS X Yosemite 10.10.1 veröffentlicht

Heute gibt es gleich zwei nennenswerte Updates von Apple.

iOS 8.1.1

In der Nacht hat Apple gleich zwei neue Beta-Versionen für Entwickler zum Download freigegeben. Sowohl iOS 8 als auch OS X Yosemite wurden aktualisiert und können aus dem Developer-Center heruntergeladen und auf den entsprechenden Geräten installiert und getestet werden.

iOS 8.1.1 ist ein Update, das weitere Fehler behebt und vor allem die Performance auf dem iPad der zweiten Generation sowie die des iPhone 4s erhöhen soll. Weitere erkennbare Änderungen gibt es aktuell noch nicht, hier kümmert sich Apple im Hintergrund um Verbesserungen.

Im gleichen Atemzug wurde Version 10.10.1 von OS X Yosemite für Entwickler freigegeben. Die Angaben in der der Update-Beschreibung fokussieren sich auf  verbesserte WLAN-Verbindungen, die Benachrichtigszentrale sowie die Exchange-Funktionalität in Mail.

Die Downloads stehen nur für registrierte Entwickler zur Verfügung und sollten möglichst auf Geräten installiert werden, die zum Testen geeignet sind.

Kommentare 32 Antworten

  1. Ist endlich der nervige Fehler behoben, dass mein iPhone 5s jede Nacht und gelegentlich auch unter Tags die Verbindung zu meinem WLAN verliert?

    1. Die wlan verbindung wird automatisch getrennt, sobald man das display aus hat und wenn man nicht gerade eine app läd oder so. Was genau meinst du mit verbindung verlieren?

        1. Ich kann nicht sagen wieso das so sein sollte, ich weiß nur, dass es so ist, alle meine iphones ipods, die ich bisher hatte haben das so gemacht! Und die mobilen daten werden beim umschalten auf wlan nicht deaktiviert, somit dürfte wlan ausschalten im standby mehr akku sparen! Einer der vorredner sagte bereits: mobile daten manuell deaktivieren, dann bleibt das iphone auch immer im wlan, selbst wenn man das display ausstellt, damit die pushes weiterhin ankommen.

  2. Könnte es sein dass dadurch mein iPad Mini und mein iPad 2 wieder schneller werden (Seiten öffnen, beziehungsweise Apps öffnen usw. )
    Safari ist soooo langsam

  3. Liebes appgefahren-Team. Habt ihr zufällig zwei iPhones 4S mit den verschiedenen OS? Es wäre schön, wenn man die Zeiten und die Performance zwischen iOS7 und iOS8 vergleichen könnte. Ich würde ungern mein 4S updaten und anschließend mit langen Wartezeiten zubringen. THX im Voraus! 🙂

    1. hallo, habe ein 5s und kann zu 100% bestätigen, das mit ios8 das wlan schlechter wurde. unter ios7 super wlan empfang (bei filmen bsp. amazon prime), seit 8 habe ich Unterbrechungen und teilweise schlechte Qualität /-:… Es liegt wohl an der „empfangsstärke“, da ort (mein bett) und wlan-infrastruktur unter beiden iossen die gleiche ist! Passt irgendwie zu der letzten umfrage hier, das 20% der user betroffen sind, der rest begindet sich wohl im „guten, empfangsbereich des wlan-routers…

  4. Bei iOS 7 mußte man bis 7.1 warten, bis man ein brauchbares OS hatte.
    Bei 8 vermute ich, daß es bis 8.2 dauert, bis es stabil ist. Von 8.1.1 erwarte ich nicht viel. Ich glaube, daß viele, die noch iOS7 haben, bis 8.2 mit dem Update warten werden.

    1. Da redet sich aber jemand etwas ein, mein galaxy geht so schnell wie möglich wieder weg und ein iphone kommt wieder her.

      Dieses Android stürzt mehr ab als das es läuft …
      Ich bin ja apple verwöhnt und hab mit abstrichen gerechnet aber glaubt mir wenn Ihr mit IOS 8 unzufrieden seid testet mal Android …

    2. Zu Testzwecken arbeite ich seit 2 Jahren parallel mit iOS und Android. Was ist besser?
      Geschmackssache!
      Für mich ist iOS 7.1.2 klarer Gewinner gegen Kitkat.

  5. „iOS 8.1.1 ist ein Update, das weitere Fehler behebt und vor allem die Performance auf dem iPad der zweiten Generation sowie die des iPhone 4s erhöhen soll.“ Sehr schön, dass Apple sich um die Kunden bemühen will, die ältere Geräte noch immer im Einsatz haben. Respekt, freut mich.

  6. Ja, das WLAN-Problem ist in der Tat als sehr nervig anzusehen! Seit iOS 8.1 gibt es zwar weniger Abbrüche aber unter Yosemite umso häufiger.

    Ich dachte immer, dass Microsoft mit diesen Problemen zu tun hätte. Das ist man von Apple so gar nicht gewöhnt. Ich denke, dass momentan an sehr vielen Baustellen gleichzeitig gearbeitet wird. Da sind Fehler vorprogrammiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de