Habitify: Dieser Gewohnheits-Tracker schafft es in die Kategorie „Unsere neuen Lieblings-Apps“

Schlechte Gewohnheiten abzulegen, ist mühsam und erfordert Geduld. Die App Habitify will dabei helfen.

Habitify 1

Habitify (App Store-Link) ist eine kostenlos im App Store erhältliche Universal-App für iPhone und iPad, die zur Installation auf dem Gerät neben 92 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 9.3 oder neuer einfordert. Auch an eine deutsche Lokalisierung haben die Entwickler von Unstatic bereits gedacht. 

Momentan findet sich Habitify (von engl. „habit“ = Gewohnheit) auch in Apples eigener kuratierter App-Sammlung „Unsere neuen Lieblings-Apps“ wieder. Wirklich neu ist Habitify allerdings nicht: Die App steht bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store bereit. 

„Habitify ist eine Gewohnheits-Tracker-App, die Sie dabei unterstützt, eine neue Gewohnheit zu schaffen und den Überblick zu behalten“, heißt es von den Entwicklern im App Store. „Wir haben rechtzeitige Motivationszitate, motivierende Benachrichtigungen innerhalb unserer App und Smartphone-Benachrichtigungen. Unser Gewohnheits-Tracker hat auch ein Punktesystem zur Anerkennung Ihrer Bemühungen und vergeben coole Abzeichen für Sie als Belohnungen.“

Beschränkung auf drei Gewohnheiten für Gratis-Nutzer

Habitify 2

Mit der App lassen sich gleich mehrere Gewohnheiten tracken, um so tägliche Routinen zu etablieren und diese zu verinnerlichen. Zum Start schlägt Habitify sogar aus einer Auswahl von über 20 Gewohnheiten Beispiele vor, an denen man sich orientieren kann. Es lassen sich aber natürlich auch eigene Exemplare festlegen, inklusive Titel, Anfangsdatum, Häufigkeit der Tätigkeit (z.b. täglich, wöchentlich etc.), Zeitpunkt der Erinnerung und der bevorzugten Tageszeit. Bei Bedarf kann Habitify dann auch entsprechende Push-Mitteilungen aufs iPhone schicken, um den Nutzer an die Gewohnheiten zu erinnern, zudem gibt es mehrere Widgets für das Benachrichtigungs-Center.

Legt man sich ein eigenes kostenloses Nutzerkonto in der App an, werden die Einträge und Fortschritte auch geräteübergreifend synchronisiert. Habitify verzichtet dankenswerterweise auf weitere Werbung, schränkt aber den Umfang der Nutzung für Gratis-User ein: Sie können nur maximal drei Gewohnheiten in der App festlegen, tracken und auswerten. Wer mehr als diese Gewohnheiten integrieren möchte, ist auf einen einmaligen In-App-Kauf in Höhe von 6,99 Euro für die Premium-Version von Habitify angewiesen – ein meiner Ansicht nach faires Angebot für alle, die die App mit erweitertem Umfang nutzen wollen.

Kommentare 2 Antworten

  1. Ich bevorzuge da die App Streaks. Diese wird regelmäßig weiterentwickelt und kann sowohl zum festigen neuer positiver Gewohnheiten genutzt werden als auch zum abstellen negativer Gewohnheiten. Eine Apple Watch App und intelligente Benachrichtigungen sind ebenfalls dabei.

    Außerdem haben die Entwickler noch eine schöne Bodyweight app im gleichen Design die ich derzeit viel nutze. Beide gibt es auch in einem Paket zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de