Hermès veröffentlicht neues AirPods Case für 780 Euro

Handschlaufe kostet 280 Euro

Wer nicht weiß wohin mit seinem Geld und auf extravagantes Zubehör steht, ist bei Hermès an der richtigen Adresse. Für die AirPods Pro 2 bietet Hermès ein neues Case an, das in verscheidenden Farben für jeweils 780 Euro zu haben ist.

Hergestellt aus Swift-Kalbsleder, lässt das Case den Zugriff auf den Lighting-Port offen, ebenso kann man die Status-LED weiterhin sehen. Mit dabei ist eine verstellbare Handschlaufe, passend in der Farbe des Cases. Swift-Kalbsleder ist ein fast glattes Leder mit einem feinen Glanz, dessen Narbung nur ganz leicht ausgeprägt ist. Seine Geschmeidigkeit nimmt mit der Zeit zu.


Handschlaufe kostet 280 Euro

Falls ihr gar kein Case wollt, könnt ihr auch zur Handschlaufe Dragonne greifen. Das Band ist ebenfalls in Gold, Grün, Navy, Rosé und Blau erhältlich und kostet 280 Euro. Dieses wird am Case der AirPods Pro 2 angebracht und bietet eine einfache Transport- oder Umhängemöglichkeit. Auch hier kommt Kalbsleder zum Einsatz.

Die Frage an euch: Gefällt euch das Design? Was sagt ihr zu den Preisen?

Anzeige

Kommentare 21 Antworten

  1. Endlich mal was sinnvolles zum günstigen Preis. Früher hab ich mein Geld für sinnlosen Quatsch ausgegeben, aber das ist endlich mal was sinnvolles. Gefällt mir.

  2. Das kann man doch nur kaufen, wenn reich und doof ist.
    Wie reich muss man sein, dass einem egal ist, dass man gerade um ein paar hundert 💶 beschissen wurde.

  3. Wer dafür Geld ausgibt hat es rausgeworfen. Die passen nämlich nicht an das „Vokkero Elite Communication Set FCE08“. 🫣

    1. Wie jetzt? Sind Dir die Pods etwa zu billig?
      Bring mal nicht Apple auf neue Gedanken! 😏
      Ach so, nech – ich hab mir mal den Spaß gemacht und bei Denen nur eine andre Kategorie (Männer – Jacken) aufgemacht: Du kannst das günstige Ledermodell für Deine Pods auch stylisch angemessen in einer Jackentasche versenken.
      Das Billigmodel kostet nur 1.500 € – nach oben ist leider schon bei 12.500,- Ende Gelände!
      Apple ist dagegen ein absoluter Billigramschladen – so.
      Das musste auch mal gesagt werden! 🤣😂🤣

      1. Apple kann ja wie bei der Watch 1 wieder ein 24k Gold Modell auf den Markt bringen – bei gleicher Technik.
        Statt 300€ kosten die Pods dann 10000€. Dafür sind 10% für Case und Handschlaufe ja geradezu ein Schnapper.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright © 2023 appgefahren.de