iDrive: Plattformübergreifendes Backup für mobile Geräte

Mit iDrive kann man die wichtigsten Daten auf einem iOS- oder Android-Gerät einfach als Backup in der Cloud speichern.

iDrive 2 iDrive 4 iDrive 1 iDrive 3

Die iCloud ist eine feine Sache und verwaltet alle wichtigen Daten, um sie auf die jeweiligen Geräte des Benutzers zu synchronisieren. Solange man nur iPhone oder iPad im Einsatz hat, klappt das absolut problemlos. Nutzer, die zusätzlich ein Windows Phone oder Android-Gerät nutzen, müssen sich allerdings nach einer Alternative umsehen.


Hier kommt iDrive (App Store-Link) ins Spiel. Die App ist für alle drei großen mobilen Plattformen verfügbar und kann Kontakte, Fotos, Videos und Kalender einfach in der Cloud sichern und auf andere Geräte übertragen. Die Nutzung der komplett englischsprachigen App könnte dabei einfacher nicht sein.

Nach der Installation muss zunächst ein Account angelegt werden. Alle Daten werden mit 256-Bit verschlüsselt, auf Wunsch kann sogar ein eigener Schlüssel verwendet werden, der nicht auf den Servern des Anbieters gespeichert wird. Viel mehr Sicherheit geht aktuell nicht.

iDrive sichert zehn Versionen von einzelnen Dateien

Mangels Android-Gerät konnte ich iDrive nur auf iPhone und iPad ausprobieren, dort macht die App aber eine gute Figur. Nur wenige Sekunden nach dem Upload über das iPhone konnten alle Kontakte auf dem iPad heruntergeladen werden und waren direkt in der Kontakte-App verfügbar. Ähnlich einfach funktioniert iDrive mit Fotos oder Videos, wobei sich alle Daten am Computer auch über das Web-Interface von iDrive abrufen lassen.

Sehr praktisch ist die Tatsache, dass iDrive ähnlich wie Dropbox bis zu zehn Versionen einer Datei sichert. Sollte man zum Beispiel einen Kontakt überschreiben, kann man problemlos die alten Daten wiederherstellen.

Das alles hat allerdings seinen Preis, zumindest auf mobilen Plattformen fällt der aber human aus. Wer auf die Sicherung von Desktop-Daten verzichten kann, schaltet iDrive mit unlimitiertem Speicherplatz für jährliche 4,49 Euro per In-App-Kauf frei – erlaubt sind bis zu fünf mobile Geräte (die man zwischendurch wechseln kann). Alternativ kann man ein Angebot auf Stacksocial wahrnehmen: Dort bekommt man noch bis Ende der Woche einen lebenslangen Mobile-Zugriff auf iDrive für nur rund 8 Euro (zum Angebot).

Kommentare 6 Antworten

    1. Vom Funktionsumfang gibt es keinen Service. Habe leider vergessen einzufügen, dass die 4,49 Euro per In-App-Kauf jährlich entfallen, habe die Info nun ergänzt. Das Stacksocial-Angebot gilt “lebenslang”, lohnt sich daher ab dem zweiten Jahr.

  1. ich denke dass den selben Unternehmer dahinter steckt. siehe Link zu idrive in der stacksocial Homepage.

    dazu ist nicht klar wieviel Speicherplatz stacksocial mit dem lebenslang Angebot anbietet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de