Ikea erklärt Symfonisk-Lautsprecher mit 17 kleinen Videos

Sonos für Einsteiger

Es sind nur noch rund zwei Wochen bis zum Start der Symfonisk-Lautsprecher bei Ikea. Und wir können euch bereits jetzt verraten: Es wird richtig spannend. Insbesondere die Tatsache, dass sich die Lautsprecher rein technisch gesehen wie aktuelle Sonos-Speaker verhalten und auch mit bereits vorhandenen Systemen koppeln lassen, macht die Geschichte so wunderbar.

Falls ihr schon jetzt Lust habt, ein wenig mehr über die Symfonisk-Serie zu erfahren, lohnt sich ein Abstecher zum YouTube. Dort stellt Ikea seit wenigen Tagen 17 kleine Tutorial-Videos bereit, die sich unter anderem um die verschiedenen Funktionen der Speaker kümmern. So erfahren wir beispielsweise, wie man Trueplay einrichtet oder wie man den Regal-Lautsprecher an der Wand montiert. Hier geht es zur kompletten YouTube-Playlist mit insgesamt 17 Videos.

Der Verkauf der Symfonisk-Speaker von Ikea soll ab Anfang August im Netz und natürlich vor allem in den Ikea-Märkten starten. Los geht es mit nahezu schon sensationellen 99 Euro für den Wandlautsprecher, der in etwa mit einem Sonos Play:1 vergleichbar ist. Für 179 Euro gibt es den Tischlautsprecher mit einer integrierten Leuchte – wobei hier das Design sicherlich schon etwas außergewöhnlicher ist. Erhältlich sein werden beide Lautsprecher in jeweils zwei Farben.

Kommentare 12 Antworten

  1. Ungehört würde ich die Teile niemals mit nem Play:1 vergleichen, aber naja. AirPlay 2 hingegen finde ich sehr gut! Preislich gesehen muss man mal reinhören

        1. Der mit Lampe klingt etwas besser und ähnelt sehr dem Sonos One. Der Regallautsprecher ist etwas schwächer aber für den Preis immer noch gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de