iOS-Basics: Speicherfresser iMessage entrümpeln

Ab sofort wollen wir euch jede Woche einen kleinen Trick aus iOS präsentieren. Was gibt es alles zu entdecken?

iMessage SpeicherInsbesondere Nutzer von iPhone und iPad mit nur 16 GB Speicherplatz sollten jetzt genauer aufpassen. Speicherfresser sind nämlich nicht nur aufwändige 3D-Filme oder viele Fotos, sondern auch iMessage. Wer hier viel mit Freunden schreibt und neben Nachrichten auch Fotos und Videos austauscht, bombardiert den Speicherplatz des iPhones oder iPads nur so mit Daten.

Wie viele Daten sich angesammelt haben, überprüft man ganz einfach in den iOS-Einstellungen. Unter Allgemein – Benutzung werden nach einer kurzen Ladezeit alle Apps und die Speicherbelegung aufgelistet. Dort kann man auf den ersten Blick sehen, wie viel Platz die Nachrichten-App belegt – in meinem Fall waren es tatsächlich 2,1 GB. Wer die einzelnen Fotos und Videos zusätzlich in der eigenen Foto-Bibliothek des iPhones oder iPads sichert, verschwendet zusätzlichen Speicherplatz.

Nachrichten-App belegt viel Speicherplatz

Leider gibt es keine komfortable Möglichkeit, große Inhalte in den Nachrichten ausfindig zu machen und auf einen Schlag löschen zu können. Es bestehen lediglich zwei Möglichkeiten: Entweder man löscht gesamte Chats mit der bekannten Wischgeste oder man sucht jedes Bild und Video einzeln heraus und löscht es manuell.

Wer sich für die radikale Methode entscheidet, verliert so auch alle versendet Nachrichten. Dafür wird aber auf einen Schlag besonders viel Speicherplatz freigeräumt – insbesondere wenn viele Bilder und Videos im Spiel sind. Bei mir waren es nach einer kleinen Aufräum-Aktion nur noch 690 MB.

Wie viel Speicherplatz könnt ihr mit ein wenig Aufräumen sparen? Sollte Apple ein wenig mehr Arbeit in iMessage und die Nachrichten investieren, damit der Speicherplatz unter iOS 8 zum Beispiel besser verwaltet werden kann?

Kommentare 43 Antworten

  1. Habe iMessage auf allen Devices deaktiviert. Es ist voll mit Bugs. Erst klappte alles und mit einem mal geht’s nicht mehr auf den iPads. Dagegen nur auf dem
    iPhone. iMessage ist in meinen Augen überflüssig

    1. iMessage ist nicht überflüssig, sondern noch nicht ausgereift! Generell mag ich es sehr, nur klappt es leider oft nicht mit dem parallelen aktuell halten zwischen mehreren idevices einer Apple id.

      1. Die Synchronisierung zwischen allen Devices klappte mal. Das es jetzt nicht mehr klappt seit Monaten, lässt für mich nur ein Urteil zu! Nur weil es iMessage gibt, aber nicht funktioniert und von Apple ist, werde ich es nicht loben.

        Was nicht funktioniert, daß hat bei mir auch nix mehr zu suchen. Erst recht nicht, wo sich Alternativen zu Messangern aktuell auftun.

          1. Wie schön, wenn es bei Dir klappt. Bei mir und bei einigen anderen nicht. Und so wahnsinnig viel Einstellungen sind bei iMessage auch nicht möglich. So übersichtlich wie es sich gibt…..

      1. Henri, bevor Du es auf den User schiebst, dann google mal und lies die Meldungen von appgefahren. Es gibt Probleme mit iMessage auf iPads. Bei mir funktioniert es nicht auf dem iPad 2 und iPad Mini Retina, jedoch auf dem iPhone. Also, in Zukunft besser informieren, bevor Du so eine Aussage triffst.

        Zumal Apple die Probleme selber mittlerweile eingeräumt hat. Es bleibt dabei: es ist voller Bugs

        1. iPad mini, 2 iPhones, iPad 4. Absolut keine Probleme. Ich weiß nicht, was du machst. Viele Bekannte/Freunde und Verwandte mit iPhones, keinerlei Probleme.

          1. wenn es bei dir tut, dann sei froh 🙂
            es GIBT aber auch andere, bei denen es nicht tut … ohne daß sie was falsch machen … DAS bestätigt Apple !
            deshalb wäre es schön, wenn du nicht von deinem funktionierenden iMessage auf „Fehler die bei anderen NUTZERN liegen MÜSSEN“ schliessen würdest 🙂 Danke 🙂

            bei mir funktioniert’s nämlich auch nicht … trotz neu aufsetzen von 4 Devices (iPhone 4, iPhone 5, iPad 3 und iPad mini) … alle iOS 7 (jeweils aktuellster Stand auf allen Geräten)

            ach ja, der freundliche „Genius“ hinter der Bar konnte mir auch nicht helfen, obwohl er gute 30 Minuten rum versucht, und noch 2 Kollegen zu Rate gezogen hat

          2. Erstens: Apple KANN keine Fehler machen (weil nicht sein kann, was nicht sein darf)…

            Zweitens: WÜRDEN Apple Fehler machen, wäre SAMSUNG dran Schuld (genau wie beim SSL-Fehler)…

            Dies ist KEINE IRONIE (und ICH habe noch nie gelogen)… 😉

  2. Viel wichtiger wäre, dass man den Cache einzelner Apps löschen könnte. Da gibt es einige, die blähen sich regelrecht auf. Noch wichtiger wäre einer Verwaltung der Apps, die im Hintergrund (selbst wenn die Hintergrundaktualisierung ausgeschaltet ist) am Akku ziehen.

    1. Ja, das mit dem Cache wäre bei einigen Apps bitter nötig… COAST ist zwar IMHO ein Spitzen-Browser für’s iPad, hat aber bald mal 500MB+ an Datenmüll angehäuft und deinstallieren und wieder neu installieren ist auf die Dauer schon nervig. ;0)

  3. Das nervt mich schon seit Ewigkeiten:“nach kurzem Laden“ bei Benutzung ist ja wohl maßlos untertrieben! Diese ewige warterei ist nicht Apple like!! Aber das ändert sich einfach nicht! Da sollte Apple dringend nachbessern.

  4. Was auch funktioniert ist aus einem Backup die Bilder / Videos aus iMessage entfernt / sichert und das bereinigte Backup dann wieder aufs iPhone zurückspielt.

    Am liebsten wäre mir bei iMessage eine Verwaltung wie in WhatsApp in der man komfortabel alle gesendeten Bilder ansehen kann. Momentan ist es ja so dass diese Mediendateien quasi im digitalen Nirvana verschwinden, denn wenn man mal nachdenkt, wer blättert schon zu dem Bild das man irgendwann vor zwei Wochen bekommen hatte zurück? Hoffe dass Apple hier in den nächsten iOS Versionen kräftig nachbessert.

  5. Meine Nachrichten sind auch nur 1,9 mb aber was mich stört ist Mail. Ich habe soweit alles raus gelöscht was ging und habe lediglich 20 Mails noch drin, wobei einer einen Anhang hat. Aber der Speicherverbrauch liegt bei 860 mb. Hat jemand einen Rat für mich? P.s. Papierkorb und gesendet sind auch leer.

  6. Hmm, mit 936 Kb brauch ich da wohl weniger aufräumen. Ich nutze sowohl iMessage als auch die herkömmliche SMS eben nicht wirklich.

    Allerdings dauert es immer Ewigkeiten bis sich das Gerät im Klaren ist, was wieviel verbraucht. Gibt es da wirklich so viel zu rechnen?^^

  7. Ja, das wäre auf alle Fälle toll, wenn Apple da was machen würde. Ich werfe auch immer mal einen Blick auf den Speicher, habe schon ganze Verläufe gelöscht, aber es auch schon bedauert. Die andere Methode ist aber einfach zu zeitaufwändig, daher sammelt sich schon wieder sehr viel an.
    Aber das gleiche Problem besteht mit den Mails. Trotz gelöschter Mails ist enorm viel Speicherplatz belegt.
    Habe deshalb schon den gesamten Account einmal abgemeldet und dadurch wieder frei „geschaufelt“. Da wäre eine Änderung auch wünschenswert.

  8. Was auch hilft ist, bei der Syncronisationsdauer zurück auf einen Monat gehen, das IPhone aus und wieder einschalten und dann wieder auf unbegrenzt gehen. Das hat bei mir 1,5 GB gebracht. Allerdings habe ich alle Mails zusätzlich im Outlook

  9. Hallo. Habe vorhin schon einen Kommentar geschrieben und stolpere gerade wieder über diesen Artikel…..denn eigentlich vermisse ich den Trick, der diesmal vorgestellt werden sollte.
    Wenn das der Trick war (wie das Löschen geht????? Wo man den Speicher überprüft?????), dann war das nämlich sehr enttäuschend.
    Ich denke, das Vorgestellte ist allgemein bekannt. Ich habe mir nach der Überschrift wirklich mehr erwartet und war dann doch enttäuscht.
    Ich hoffe, die kommenden „Tricks“ werden tatsächlich welche….

    1. kenne ich. Du kannst nur alles einer Person löschen, dann haste wieder platz. Wenn Du vorher ein itunes Backup tätigst, kannst du dir die Fotos und Video sichern. VG

  10. In den Chat-Einstellungen von WhatsApp habe ich die Option „empfangenes sichern“ auch deaktiviert. Ein manuelles Speichern ist im Einzelfall trotzdem möglich.

  11. Die Facebook-App fürs iPad sammelt ständig was an. Jeden Monat lösche ich die, weil sie gute 300 MB anhäuft. Unverständlich, warum Daten auf dem Gerät gespeichert werden, wenn der Chat nicht benutzt wird.

  12. Jap, es ist richtig anstrengend. Wenn ich ein Foto machen will, NOWAY. Immer full mein memory und dabei habe ich 64GB 🙁
    Ich habe ein Tool von wondershare – recovery for itunes, das kann Fotos und videos einzelner „Teilnehmer“ anzeigen und diese kann mann dann auch auf seine Festplatte sichern, falls es schöne, emotionale Dinge sind, die man nicht missen möchte.
    Das war mein Beitrag hier im Blog. Euch einen schönen Tag der Einheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de