iOS 13 zeigt „Items“-Bereich für „Apple Tags“

Tile-ähnliches Produkte könnte in Kürze starten

Die sogenannten „Apple Tags“, also kleine Bluetooth-Empfänger ähnlich zu Tile, sind jetzt schon länger in der Gerüchteküche unterwegs. Während wir schon ein Bild vom Bluetooth-Tracker sehen konnten, hat MacRumors nun weitere Beweise herausgefunden.

In der „Wo ist?“-App zeigt sich erstmals ein neuer Menüpunkt namens „Items“. Hier ist klar zu sehen, dass man mit dem Produkt mit der Bezeichnung „B389“ eigene Gegenstände tracken kann. Jetzt sollte wirklich klar sein, dass Apple an einem Tile-ähnlichen Produkte arbeitet. Schon im August konnte MacRumors auf den neuen Item-Tab aufmerksam machen, allerdings zeigen die neuen Screenshots viel mehr Details.

Der neue Tracker kann an Gegenständen angebracht werden. Befindet man sich in Bluetooth-Reichweite, kann man einen Alarm auslösen, geht der Gegenstand verloren, lässt sich dieser als „verloren“ markieren. Wenn nun ein anderes iOS-Gerät in die Nähe kommt, kann man als Besitzer sehen, wo sich der Gegenstand befindet.

Wie wir alle wissen: Auf der iPhone-Keynote wurde dieses Produkt nicht angekündigt. Möglicherweise wird der Tile-Konkurrent noch auf dem erwarteten Oktober-Event gezeigt.

Hinweis: Der neue Item-Tab ist nicht in der öffentlichen Version von iOS 13 zu finden. Auch in der Beta konnte ich diesen nicht finden.

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de