iOS 8 löscht beim Zurücksetzen fälschlicherweise iCloud-Dokumente

Und da haben wir schon den nächsten Bock unter iOS 8: iCloud-Dokumenten werden ohne zu Fragen einfach gelöscht.

iCloud Login

Irgendwie kämpft Apple aktuell mit diversen Problemen. Unter iOS 8, das ja sogar ein fehlerhaftes Update erhalten hat, gibt es einen weiteren Fehler. Die Möglichkeit „Alle Einstellungen“ zu löschen, besagt, dass alle persönlichen Daten auf den Werkszustand zurückgesetzt werden, sämtliche Daten oder Medien davon aber unberührt bleiben.

Leider gibt es hier einen groben Fehler: Wer die Einstellungen zurücksetzt, löscht auch automatisch alle Dokumente im iCloud Drive und somit auch alle Daten auf verbundenen Geräten, die die gleichen Apple-ID verwenden. Wie viele Nutzer bei MacRumors berichten, sind allerdings nur solche Daten betroffen, die auch von Apples Betriebssystem unterstützt werden.

iOS 8 löscht iCloud-Daten

Auch wenn iCloud Drive auf dem Mac noch nicht verfügbar ist, haben eine Vielzahl an Nutzer die öffentliche Beta installiert und sicherlich auch das iCloud Drive schon in Benutzung. Wer den „Fehler“ begeht und die Einstellungen löscht, und somit auch wichtige Dokumente, kann nur auf ein Time Maschine-Backup am Mac zurückgreifen, um die Daten wiederherzustellen – mit einem kleinen Kniff kommt man so auch an die iCloud-Daten heran.

Wir empfehlen: Wenn ihr iOS 8 mit iCloud Drive schon nutzt, löscht auf keinen Fall die Einstellungen unter Einstellungen > Zurücksetzen, da ansonsten alle iCloud-Daten futsch sind. Wir gehen ganz stark davon aus, dass Apple diesen Fehler mit dem nächsten Update beheben wird.

Irgendwie bleibt dennoch ein Fader Beigeschmack: Aktuell häufen sich die Fehler und Probleme in einem wirklich engen Zeitfenster – das sind wir von Apple eigentlich nicht gewohnt…

Kommentare 28 Antworten

    1. Und bei mir war es ein Hänger beim Apple tv, dass es nicht ging. Apple TV „zeigte“ es aber durch ständiges Blinken. Via iTunes/PC zurückgesetzt, dann zeigte es Air Play wieder an und funktionierte.

  1. Die Daten können aber auch leichter wiederhergestellt werden, musste mich einfach auf iCloud.com anmelden und dann wurden alle Pages Dateien wieder auf dem iPad angezeigt.

    1. Ich hoffe Du hast recht. Ich hab am WE mein iPhone mal komplett gelöscht und bin davon betroffen. Alles ist weg. Und wie es der Teufel so will, gesichert hatte ich es bisher noch nicht

  2. Ich habe vorgestern auch die Einstellungen zurückgesetzt und meine Dokumente waren Gott sei Dank noch da.
    Aber ich verstehe nicht ganz, warum man das ausschalten soll.
    Ich habe einige Apps, die iCloud benutzen, damit über iCloud abgeglichen wird, z. B. Ja auch eure App und für Sicherungen wie bei Whatsapp etc.
    Oder kann ich iCloud Drive trotzdem abschalten? Bin da jetzt etwas verwirrt.

    1. Ist bei mir auch passiert. Auf dem iPhone sind die Dateien verschlüsselt gewesen und daher wurde nichts angezeigt.
      Habe einen Schock bekommen, weil ich nämlich die Einstellungen gelöscht und danach diese Nachricht gelesen habe.
      Habe es dann hinbekommen als ich einmal iCloud-Drive deaktiviert habe und jeweils bei den Apps ebenfalls an und aus.

      Die Dokumente werden nicht gelöscht.
      Bei iCloud/Speicher/Speicher verwalten/z.B. Pages standen bei mir verschlüsselte Dateien.
      Durch mehrmaliges Probieren durch An- und Ausschalten von der Cloud wurden die Dateien wieder erkannt

  3. So langsam steigt man hier nicht mehr durch.
    Bitte sprecht doch einfach mal für oder gegen ein Update aus.
    Für welche Geräte ist es zu empfehlen, und für welche nicht ?

    Ich habe ein iPhone 5S. Es ist ein Jahr alt.

    Nix für ungut.
    Danke

    Bär

  4. Deinstalliere die Apps mal auf dem Telefon und installiere sie neu. Danach waren die Daten bei mir wieder da.
    Bei einem Freund hat das Update von einem 5s auf 8.0.2 leider versagt.
    Gerät ist gehimmelt und Apple hat über eine Woche keine Termine frei.
    …er könne ja nach Hannover fahren. Dort ist noch etwas zu machen. Wohlgemerkt aus HH.
    Ja ne, ist klar.
    Das Image lässt sich trotz des Wiederherstellungsmodus nicht installieren.
    Echt Weltklasse.
    Qualität ist bei Apple wohl dahin.
    Ob der sich von der Firma nochmal etwas kauft möchte ich sehr deutlich bezweifeln…

  5. Wie sieht es denn aus wenn ich jegliche Verbindung zum Internet Kappe und auf meinem iPhone dann zurücksetze. Sprich WLAN aus und Mobile Daten aus?
    Ist dann die iCloud trotzdem betroffen?

    Liebe Grüße

  6. Apple ist zu wenig zuverlässig. Hard- und Software aus dem gleichen Hause, waren ein grosser Vorteil von Apple, aber seit mehr als einem Jahr schmilzt der weg, wie Schnee an der Sonne. Apple war zu Erfolgsverwöhnt und hat offenbar immer noch nicht begriffen, das die Windrichtung gewendet hat.

    Teuer und unübertroffen, ja, aber nur schön und teuer (inkl. Bevormundung)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de