iPad: Liefersituation in den USA angespannt

14 Kommentare zu iPad: Liefersituation in den USA angespannt

Was erwartet Apple-Fans am 2. März? Noch weiß es niemand so genau. Nachrichten aus den USA gibt es trotzdem.

Dass Apple am kommenden Mittwoch um 19:00 Uhr deutscher Zeit das neue iPad präsentieren wird, ist wohl längst kein Gerücht mehr. Immer wieder tauchen neue Einzelheiten auf, auch das eine oder andere Bild ist zu finden. Aber was stimmt und was nicht, werden wir wohl erst in etwas mehr als 24 Stunden erfahren.

Etwas ganz anderes hat 9to5Mac erfahren: Anscheinend wurden einige Apple-Händler davon in Kenntnis gesetzt, dass die Liefersituation der iPads derzeit sehr angespannt sei. Die Tatsache, dass Apple kaum noch aktuelle iPads ausliefert, würde natürlich für eine schnelle Veröffentlichung des Nachfolgers sprechen.

Wir gehen weiterhin davon aus, dass eine Veröffentlichung zunächst exklusiv in den USA geschehen wird. Einen kleinen Einblick in unsere Meinungen zu diesem Thema haben wir euch ja schon in unserem Pro-und-Contra-Blog zusammengefasst.

Zum Schluss noch einmal kurz zusammengefasst, was alles neues im iPad 2 stecken könnte: Schnellere Hardware, insbesondere RAM und CPU. Kameras für FaceTime und Fotoschnappschüsse. Eine leicht veränderte, eventuell flachere Bauform. SD-Kartenslot und ein Thunderbolt-Anschluss/Adapter für die neuen Macbooks.

Was uns wirklich erwarten wird, weiß noch niemand. Wir sind jedenfalls gespannt und werden die Keynote am Mittwoch ganz genau verfolgen.

Kommentare 14 Antworten

  1. Kommt denn morgen dann auch die 4.3 raus?
    Warte schon sehnsüchtig auf die hotspot-Funktion für mei wifi iPad. Weiß jemand wie es bei O2 bzgl dieser Funktion aussieht ( Aufpreis)?

    Greetz

  2. Ja ich bin auch gespannt was da kommt, das neue wird meins sein, denn den Androiden kann ich noch nicht viel abgewinnen. Na morgen wissen wir mehr.

  3. Die Hotspot Funktion bringt Dir aber auf deinem WiFi IPad nicht wirklich was, denn die Funktion, stellt die Mobilfunkverbindung per Wifi für andere Geräte zur Verfügung und da du kein 3G hast ist diese Funktion wohl leider nicht zu gebrauchen für dich. 🙁

    1. Da er auch von O2 redet, hat er ne inetflat und es bringt ihm was ;).
      (nicht jeder achtet da immer auf die richtige Benutzung der Begriffe Wifi, 3G etc)

    2. Er hat ein iPad mit wifi und ein iPhone. Jetzt will er sich mit dem iPhone Internet aufs iPad machen, wenn ich das richtig verstanden habe…
      Bei O2 kommt es auf den Vertrag an, ob das kostenlos geht.

  4. Wie wärs mal mit ein paar nützlichen Neuerungen, wie z.B. USB- oder LAN-Anschluss? Für die recht hohen Verkaufspreise sollte so etwas doch drin sein.

  5. Thunderbolt-Schnittstelle und SD-Karten-Leser halte ich für äußerst unwahrscheinlich. Ohne Zugriff auf ein Dateisystem ist der Hauptzweck von beiden Anschlüssen ja einfach nicht da…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de