iSwifter: Kostenloser Flash-Browser für das iPad

Auch wenn nicht alles super flüssig läuft: Der iSwifter ist der bisher beste Ansatz, Flash-Inhalte wie Videos und sogar Spiele auf das iPad zu bekommen. Wir haben uns die App natürlich schon angesehen.

Unser erstes Fazit: iSwifter ist kostenlos und definitiv einen Blick wert. Zwar funktionieren nicht alle deutschen Inhalte, da die Server vermutlich in den USA stehen, Medien wir RTLnow oder die ARD Mediathek laufen allerdings problemlos und in einer annehmbaren Geschwindigkeit und Qualität.

Kommentare 33 Antworten

  1. Leider nicht ganz kostenlos, es öffnet sich nach einiger Zeit ein Fenster, in dem auf die Zahlung des Browsers hingewiesen wird.
    Ruckelt, aber klappt schon ganz gut.
    Weiter so.

  2. Für Farmaramageschädigte ist es die beste App überhaupt.
    Ich freue mich ebenfalls, dass sie endlich (App und Farmarama) zusammen gefunden haben.
    Das Spiel läuft ultra langsam, ist verpixelt und in englisch.
    Ich glaube auf etwas kleinerem als iPad ergibt sich kein Sinn damit zu spielen.

  3. Nun gut, alles was nach einem Strohhalm auf Flash animierte Webseiten aussieht, wird gezogen. Aber hier?.?? BITTE. So langsam hab ich noch keinen Browser erlebt und von der Aufmachung eher für Kinder gedacht ;-)….. Bei der Warterei, kann ich dann auch wieder verzichten…. Aber danke euch für die Info

  4. Ich will euch nicht enttäuschen, aber bei dem app handelt es sich nicht um einen echten flash browser. Das läuft nur über eine remote verbindung. Deswegen ist es auch so mega langsam weil die internetseite dann nur irgendwo auf der welt auf einem rechner gestartet wird und ihr sie per remote steuern könnt. Das könnt ihr z.B sehr gut daran sehen wenn ihr auf mcdonalds.de geht und dort auf den gutschein runterladen klickt, direkt auf der Startseite das Startbanner. Und siehe da kommt auf einmal ein Dialog fenster was sehr eigenartig ist….aber seht selbst….

  5. …sieht sogar sehr verdächtig nach firefox auf nem linux system oder so aus… Man kann sogar da auf browse klicken und sich dort das lokale dateisystem anschauen ;D sehr schön….

  6. Habe mal den Bundestagradar von Spiegel-online aufgerufen, geht aber lässt sich nicht wirklich bedienen. Da finde ich besonders schade das der Spiegel das in Flash gemacht hat.

    1. Ich weiss nicht, was ihr habt. Der Browser könnte zwar ein paar Updates, wie z.B. Bookmarks, vertragen, aber endlich kann man Flash-Videostreams auf dem iPad ohne den Umweg über einen Mac oder PC sehen. – Zudem kam kurz nach dem Start ein Registrierhinweis über 79 ct., der Versprach, die kompletten Einnahmen an die Erdbebenopfer nach Japan zu spenden. – Andere Apps könnten sich hier eine Scheibe Zivilcourage abschneiden. – Im Gegensatz zu Skyfire wird hier sauberer und nicht so verschwommen konvertiert bzw. gestreamt.

  7. Hab es getestet und bei Amazon den Artikel Nikon Coolpix S8100 geöffnet, um mir das Flashvideo anzusehen… Konnte es kaum glauben… Es funktioniert. Okay, es ist ein bisschen langsam, liegt aber wohl an meiner Verbindung. Auf ner Insel läuft halt alles ein bisschen langsamer. Werde ich zu Hause aber noch mal testen… ansonsten, ich find’s super. Mercy für diesen Top-Hinweis.
    😉

    1. Hab den Browser jetzt für 0,79€ gekauft, werde aber auch noch Spenden, wenn ich wieder zu Hause bin… Erschreckend, wenn man die Bilder sieht…

  8. Hallo , ich habe mir gerade den iSwifter auf meinen iPad geladen. Leider kann ich Filme von ARD und Sat1 immer noch nicht anschauen. Kann mir jemand einen Tipp geben, was ich machen kann.Vielen Dank Inge

  9. Geht leider nur via WiFi, nicht über 3G. Daheim kann ich auch für meine Spielchen den Mac benutzen. So ist das für mich leider unbrauchbar…

  10. Also ich finde es etwas neues. Also kostenlos nicht komplett (Nach einiger Zeit (mal ist von 30 Sekunden, mal von 60 Sekunden die Rede. Ich denke alle 5 min. stimmt) hält das Video an und es wird um die Zahlung gebeten (0,79 €). Wer es nicht ausgibt darf von ganz vorne anfangen…)

    Die App ist günstig und finanziert sich hauptsächlich aus Spielen (á 0,79 €)

    Sonst coole App, nur die Steuerung nervt häufig! Sehr ruckelig und in Videos ohne iPad-Anpassung der Steuerung!

  11. Also wenn ihr euch auf facebook anmeldet wird festgestellt das man sich von einem anderen ort aus anmeldet.

    Geht man der sache nach, also last die anmeldung schief gehen und loggt sich dann wier vom rechner aus ein.
    Bekommt man die information von wo der zugriff war.

    Ergebniss:
    nähe seattle USA, Mozilla für MacOSX

    In dieser app (iSwifter) gebe ich keine passwört mehr ein wer weis wie die mitgeschnitten werden!

  12. Der Browser ist Mist. Ich musste feststellen, dass der Browser aus welchem Grund auch immer auf mein Facebook-Konto zurückgreift. Wenn ich mich mit dem Browser auf Facebook einloggen wollte, bekam ich immmer die Meldung, dass sich jemand anders auf meinen Facebook-Account zu schaffen gemacht hat und ich mein Passwort ändern soll. Ich hab das ganze 3 mal provoziert. Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, dass die App heimlich Daten ausliest….

  13. 3,99 € ist nicht kostenlos und nach dem Kauf geht trotzdem nichts. Ich hoffe da kommt noch was. Die ersten 30 Minuten waren super aber dann Kam nur noch das bezahl Fenster . Hab zum ersten mal ne app gekauft, muss ich auf ne Rechnung warten ? Und würz dann erst aktiviert ? Bin gespannt wien Flitzebogen .

  14. Ich habe die app gekauft und dennoch erscheint das Fenster mit der bezahl Aufforderung . Hab ich was vergessen oder gibt’s ein Trick für die Benutzung ? Ich kann die app leider nicht benutzen. 

  15. Die app ist eher ein schlechter vertreter seiner zunft. Bessere alternativen sind skyfire, photon und puffin. Ich persönlich bevorzuge puffin. Da gibt es bei nahezu allen flashvideos die möglichkeit, auf vollbildanzeige zu gehen et voila plötzlich läuft das video flüssig und ruckelfrei!

  16. Die app ist gar nicht umsonst voll die fehlmeldung,die kostet 3.99 euro,es gibt eine kostenlose das stimmt aber die kann man nicht benutzen,10 minuten hat man das vergnügen flash zu begutachten,habs auf facebook getestet läuft gut,aber nach ablauf der 10 minuten schliest sich die webseite und man soll für fast 4 euro die app kaufen oder man wartet 24 stunden und darf erneut für 10 minuten surfen.was ein beschiss,verstehe nicht warum das hier nicht beschrieben wurde.ipad und iphone user gucken echt dumm aus der wäsche,für jede app geld zu bezahlen und für dinge die für pc und laptop user umsonst sind und zum standart gehört.da lob ich mir mein laptop,mein ipad verstaubt,weil ich es nicht einsehe für dinge zu bezahlen die für pc und laptop umsonst sind,alles geldmacherei.ipad ist nur ein teures wegwerf produkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de