iWork-Apps bekommen neue Link-Funktionen für Objekte

Kleines Update für Pages, Numbers und Keynote

Die iWork-Apps von Apple heißen namentlich Pages, Numbers und Keynote. Die beiden erstgenannten Applikationen wurden nun mit erweiterten Link-Funktionen ausgestattet. Bedeutet: Ihr könnt jetzt auch Objekte wie Formen, Linien, Bilder, Zeichnungen oder Textfelder mit einem Link belegen. Bei einem Klick wird man zum Beispiel zu einer Webseite weitergeleitet, kann eine E-Mail oder auch eine Telefonnummer hinterlegen.

Während Pages und Numbers neue Funktionen erhalten haben, gibt es bei der Präsentation-App Keynote nur kleine Neuerungen. Lehrer, die Aufgaben in Keynote mit der App „Schoolwork“ zuweisen, können jetzt den Fortschritt von Schülern ansehen, einschließlich Wortanzahl und aufgewendeter Zeit. Diese Option steht auch für Pages und Numbers zur Verfügung.


‎Pages
‎Pages
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
‎Pages
‎Pages
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
‎Numbers
‎Numbers
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
‎Numbers
‎Numbers
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
‎Keynote
‎Keynote
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
‎Keynote
‎Keynote
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de