Jetzt auf Amazon verfügbar: Anker 521 Powerhouse Ladestation

256 Wattstunden und echte Steckdose

Erst kürzlich angekündigt und nun wie versprochen auf Amazon verfügbar: Die Anker 521 Powerhouse Ladestation. Es ist der bisher größte Akku, den wir euch vorgestellt haben. Aktuell warten wir noch auf unser Testgerät, ihr könnt aber ab sofort auf Amazon zuschlagen.

Für 369,99 Euro bekommt ihr einen richtig dicken Brocken, der so nicht mit normalen Powerbanks zu vergleichen ist. Die Anker 521 PowerHouse Ladestation ist 21,6 x 21,1 x 14,4 Zentimeter groß und wiegt schlappe 4,3 Kilogramm. Der integrierte Tragegriff kommt also nicht von ungefähr.


Anker bietet 5 Jahre Garantie auf die XXL-Ladestation

Dafür gibt es eben auch Anschlüsse, die es sonst nicht gibt. Die Ladestation bietet neben zwei USB-A und einem USB-C Port eine handelsübliche EU-Steckdose (bis zu 200 Watt) und einen 12V-Autoanschluss. Die Kapazität wird mit 256 Wattstunden angegeben.

Damit kann man ein iPhone, iPad oder auch ein MacBook natürlich etliche Male aufladen. Ebenfalls klasse: Es ist eine LED vorhanden, mit der ihr auch beim Stromausfall für ein wenig Licht sorgen könnt. Quasi ein kleines Notstromaggregat, das sich auch prima für den nächsten Camping-Trip eignet.

WAs ich angesichts des Preises auch gut finde: Es gibt mehr Garantie. Üblich sind bei Anker ja bekanntlich 2 Jahre, bei der Anker 521 Powerhouse Ladestation gibt es stolze 5 Jahre. Das finde ich angesichts des Preises eine feine Sache, denn man will ja auch noch in einigen Jahren eine ordentliche Kapazität haben.

Anker 521 Powerhouse Ladestation, Kompakter Stromgenerator 256Wh, 200W 5-Port Powerstation, 1...
  • EXTREM STRAPAZIERFÄHIG: Der tragbare Powerklotz ist mit erstklassigen LiFePO4-Batterien ausgestattet, die eine 6-mal längere Lebensdauer, eine...
  • Beispiellose Lebenskraft von 10 Jahren: Anstelle von 2 Jahren kannst du mit der 521 Portable Power Station deine Geräte 10 Jahre lang jeden Tag mit...

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

    1. Steht in der Beschreibung auf Amazon, dass man Solarpanels anschließen kann und dass demnächst auch ein passendes von Anker selber kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de