Junk Jack: Kleiner Minecraft-Bruder wird zur Universal-App

Minecraft und diverse Ableger erfreuen sich auf iPhone und iPad größter Beliebtheit. Sehr empfehlenswert ist Junk Jack.

Ich persönlich finde Junk Jack (App Store-Link) sogar etwas besser als die Minecraft Pocket Edition – wohl vor allem, weil ich die einfache 2D-Grafik auf einem mobilen Gerät etwas ansprechender finde. Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.


Tatsache ist, dass Junk Jack heute ein riesiges Updates erhalten an. Die wohl größte Neuerung ist der iPad-Support, denn das 2,39 Euro teure und 21,3 MB große Spiel ist endlich zur Universal-App geworden. Der Entwickler hat außerdem die Grafik verbessert und eine schnellere Engine eingebaut.

Auch spielerisch hat sich einiges getan. Es zahlreiche neue Monsters und Mobs, darunter mumifizierte Pharaonen, Frösche, Spinnen, Zombies und vieles mehr. Wer seine eigene Welt erschaffen will, kann jetzt sogar 30 verschiedene Pflanzen anbauen und 120 Rezepte kochen.

Einen wirklichen Sinn verfolgt man in Junk Jack natürlich nicht. Es geht einfach darum, aus einer vorgegebenen Welt seine Trauminsel zu erschaffen. Dafür kann man neben den angesprochenen Pflanzen auch viele andere neue Steine und Objekte setzen und natürlich auch bereits vorhandene Rohstoffe abbauen.

Für Minecraft-Fans lohnt sich ein Blick auf Junk Jack ganz sicher. Vielleicht scheuen ja einige auch den Kauf des mit 5,49 Euro teuren Bruders, weil sie nicht so viel Geld für ein Spiel ausgeben wollen.

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

    1. Wurde es nicht,die Entwickler haben gesagt,das erst nachdem sie Angefangen haben Junk Jack zu Entwickeln von Terraria gehört haben.

      1. Das würde ich natürlich auch sagen…
        Wer sowas programmiert kann mir nicht erzählen dass Terraria spurlos an ihm vorbeiging…

        1. Deswegen ähnelt Junk Jack Terraria auch so sehr,abgesehen vom 2D.Ganz ehrlich,hast du Junk Jack überhaupt schonmal gespielt?In dem Spiel steht Kreativität,Dekoration,Schätze sammeln,Anbau von Pflanzen und Tierzucht im Vordergrund.Bei Terraria ist es die Aktion,das erkunden der Welt und das Aufbessern des Equipments.Nur weil Junk Jack 2D ist,heißt es nicht,dass das Spiel von Terraria inspiriert ist.In der Beschreibung der App steht sogar,das sie Notch danken,das er Minecraft entwickelt hat,weil es ohne ihn das Spiel Junk Jack garnicht gegeben hätte.

  1. Tut es nicht. Das ist – im Gegensatz zum Orginal – saumäßig.

    Disclaimer: Ja, ich spiele Minecraft und bin begeistert davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de