Kommentar: Zu viele Widgets sind nicht praktikabel

Freddy Portrait
Freddy 04. Januar 2016, 11:05 Uhr

Mit iOS 8 hat Apple die Widgets in der Benachrichtigungszentrale eingeführt. Heute möchte ich meine eigenen Erfahrungen mit euch teilen.

widget iphone 2

Beim Schreiben des Artikels zur Applikation eMail Widget 2, habe ich mir Gedanken über die Widgets in der Benachrichtigungszentrale gemacht. Wie viele Widgets sind eigentlich sinnvoll? Wann ist der Einsatz praktikabel? Gerne möchte ich meine eigenen Erfahrungen niederschreiben und bin auf eure Meinung gespannt.

Ein Großteil meiner installierten Applikation bietet auch ein Widget an, doch ich habe nur einen Bruchteil davon aktiv. Von insgesamt 62 möglichen Widgets habe ich nur 4 im Einsatz. Meiner Meinung nach wird es ab fünf aktivierten Widgets unübersichtlich und der Nutzen der schnellen Übersicht ist verloren. Genau aus diesem Grund habe ich nur die Widgets aktiviert, die ich auch wirklich benötige und als sinnvoll einstufe.

Besonders praktikabel ist das Widget der Philips Hue-Anwendung. Mit nur einem Klick kann ich meine bunten Lampen steuern und bestimmt Szenen aktivieren oder alle Lampen ausschalten. Ebenfalls bei mir hoch im Kurs ist RainToday. In der Heute-Ansicht sehe ich auf einen Blick, ob es gerade regnet oder wann der nächste Schauer beginnt. So entscheide ich morgens, ob ich mit dem Rad oder mit der Bahn ins Büro fahre.

Widgets im übermäßigen Einsatz sind nicht sinnvoll

Neben unserem eigenen Widget der appgefahren-App, das ich eigentlich nur aktiviert habe, weil es halt von unserer eigenen App ist, zeigt mir die Applikation 1-2-3 Tanken meine favorisierten Tankstellen samt Preise an, damit ich günstig meinen Tank vollmachen kann. Des Öfteren aktiviere ich zudem das Widget der App Lieferungen, wenn ich mal wieder ein wichtiges Paket verfolgen und nicht immer die Paketnummer im Online-Tool des jeweiligen Anbieters eingeben möchte.

widget iphone

Wir sind immer wieder an euren Meinungen interessiert. In vielen Kommentaren konnte ich immer wieder lesen, dass viele von euch Widgets überhaupt nicht nutzen und unübersichtlich finden. Andere wiederum schwören auf den Einsatz, da sie einen schnellen Überblick verschaffen. Ich persönlich würde mich in der Mitte einordnen, denn ich verwende wirklich nur die Widgets, die ich auch praktikabel finde und häufig verwende. Meiner Meinung nach geht der praktische Nutzen der Benachrichtigungszentrale dann verloren, wenn man erst aus 15 aktivierten Widgets das richtige suchen muss. Dann kann ich auch direkt die zugehörige App öffnen.

Ich bin schon auf eure Meinungen gespannt. Setzt ihr Widgets im Alltag ein oder ignoriert ihr die Benachrichtigungszentrale? Gerne könnt ihr auch an der unten eingebetteten Umfrage teilnehmen.

Nutzt Du Widgets in der Benachrichtigungszentrale?

Resultat ansehen

Teilen

Kommentare71 Antworten

  1. Moorknipser sagt:

    Ich könnte 33 Widgets aktivieren, tatsächlich ist es nur eine, die des Kalenders. Aber auch dieses Widget nutze ich kaum. Ich habe mich daran gewöhnt, die entsprechende App direkt zu öffnen und sehe keinen entscheidenen Vorteil. Ist wohl alles Geschmackssache?

    • Mikertl sagt:

      Bei mir ebenfalls so. Allerdings eher aus Gewohnheit, denn ich vergesse das Widget zu nutzen und gehe immer direkt auf die App.

    • Conber sagt:

      Früher habe ich auch nur das Kalender Widget genutzt. Mittlerweile habe ich eine Watch, die auch dies überflüssig macht.

  2. Cachehuepfer sagt:

    Nutze sie sehr selten. Am häufigsten tatsächlich bei euerer App, wenn ich da zufällig was interessantes sehe tippe ich direkt drauf.
    Ansonsten wüsste ich auch nicht für welche App. Bin aber auch mehr iPad als iPhone User, und da das Navigieren auf dem iPhone schwerer ist und solche Erleichterungen sind machen, kann ich es verstehen, wenn man auf nem kleinem Display direkt an die wichtigsten Apps will. Außerdem befinden sich (behaupte ich jetzt mal) auf dem iPhone eher die Apps, die in der Notificationcenter Sinn machen (abgesehen von eurer App 😉 ).

  3. schlupp sagt:

    Tatsächlich habe ich 4 aktiviert. Kalender, Datenverbrauch, Tanken & Sterngucken.
    Ob regnet oder nicht sagt mir der Blick aus dem Fenster;)

  4. NO⋁A sagt:

    Cellular Data, Agenda+(Termin- und Kalender- und Erinnerungsübersicht für 1 Woche), Wetter Online, Chefkoch(nette Ideen) das sind meine 4

  5. Nathanel sagt:

    Kein einziges Widget was ich benutze, ich würde aber gern mal das Ergebnis der Abstimmung sehen wenn ich abstimme krieg ich kein Ergebnis angezeigt

  6. NO⋁A sagt:

    Ich möchte mal anmerken das das alles Wünsche der jailbreaker waren die da nun umgesetzt wurden und nun merken das das eigentlich unnötig ist. Ich nutze die Mitteilungszentrale schon, allerdings würde ich mir wünschen das das, was unter Heute steht, auf dem Startbildschirm stände, denn so würde ich tatsächlich informiert werden bevor ich den Slide von oben tätige. Ich merke aber das ich seit iOS 9 mehr nach rechts Streife (zum suchen Bildschirm) um nen kurzen Blick zu den News zu erhalten. Das ist super

  7. apfel. sagt:

    wenn’s ein neues gibt, installiert man es erst einmal und freut sich.
    Nach spätestens 2 Wochen fliegt es dann wieder raus, weil man feststellt, dass der Sperrbildschirm etwas zu bunt geraten ist!

  8. KaM! sagt:

    lol und immer noch geht es nicht. Merkt ihr eigentlich das nicht?

  9. wodkasreineseele sagt:

    Ich nutze Widgets, allerdings auch nur wichtige. Da wären Fantastical, Mobile Data, Launch Center, Weather Pro, One List, 1-2-3 Tanken und Abfahrt. Suche nur noch ein Widget für meine Elgato Steckdose.

  10. t3st0r sagt:

    Ich nutze lediglich das Widget von Philips Hue auf meinen Geräten 🙂
    Einfach zu praktisch!

  11. Felicio sagt:

    Ich benutze auch nur die beiden Standard Widgets Kalender und Erinnerungen, sonst keine. Und eigentlich ist Erinnerungen auch eher weniger in Gebrauch.
    Meistens nutze ich die heute Ansicht gar nicht und sehe mir nur die neuen Notifications an.

  12. Dietrich Franke 1 sagt:

    Verkehrslage
    Accu Weather (auch um zu sehen ob, wann und wenn, wie lange es noch Niederschlag gibt)
    WeekCalendar (für kommende Termine und neue Einträge)
    1-2-3 Tanken
    Erinnerungen
    Toralarm
    Monatskalender (von MiCal, der biete eine gute Übersicht)

    Die anderen 30 haben sich als nicht sinnvoll herausgestellt.
    Aber im Allgemeinen bin ich sehr froh, dass es die Möglichkeit der Widgets gibt. Gerade fürs Wetter, die Benzinpreise und die Kalenderfunktionen nutze ich es sehr häufig.

  13. dye sagt:

    Benutzt noch jemand WetterOnline und das funktioniert seit der neuen Version nicht mehr zuverlässig?

    • Mac 1 sagt:

      Ich nutze es ebenfalls und bin von der Schlichtheit angetan. Manchmal liegen sie daneben, wie andere Wetterapps auch…

  14. Lenobis sagt:

    Ich finde DataTrackr (Datenvolumen), Launcher, Wunderlist und Clips (besonders weil ich wichtige Bilder dort immer schnell aufrufen kann, zum Beispiel meinen Stundenplan) sehr praktisch. Wenn man alles in die richtige Reihenfolge bringt, kann man einige Widgets immer sehen und andere nur dann wenn man sie braucht.

  15. Sabotage sagt:

    Sorry aber wenn ich in eurer App auf den Link zu diesem Artikel klicke stürzt die App ab.
    Könnt ihr das reparieren?

  16. SoIero sagt:

    Nutze auch nur wenige. Cellular Data, Launcher (sehr praktisch), Week calendar, das örtliche (nur für Tankstellen) und Parcel Track wenn Pakete kommen. Mehr sehe ich auch nicht als sinnvoll an.

  17. resistent sagt:

    Was zahlt Philips eigentlich für die permanente Huldigung des Hue-Systems?

    • Kai sagt:

      Wäre ich von einem Produkt persönlich überzeugt und hätte einen eigenen Blog, würde ich es wahrscheinlich auch unbewusst mehrfach positiv erwähnen.

      Ein Blog ist kein Nachrichtenportal auf dem man unabhängige Berichterstattung erwarten kann. Mal abgesehen davon, auch dort werden oft genug persönliche Meinungen geäußert.

      Disclaimer: Ich bin in keinster Weise bei appgefahren involviert und bekomme auch kein Geld für positive Kommentare.

    • t3st0r sagt:

      Dafür muss Philips nichts zahlen, es ist nunmal ein vernünftiges Produkt!

  18. Murmeltier sagt:

    Habe Launch Center mit acht Schnellstart Icon, darunter Hue mit fünf Optionen und eine Wetter App.

  19. Geheimratsecki sagt:

    Habe sechs Widgets am Start

  20. Kai sagt:

    Es wäre schön, wenn das Widget von RaindToday nur angezeigt wird, wenn es in nächster Zeit anfangen soll zu regnen oder bereits regnet und ansonsten komplett ausgeblendet wird. Bei AlertsPro ist das nämlich so. Es gibt für mich nichts das weniger Aussagekraft hat als „Keine Warnung(en) vorhanden“ oder „Kein Regen in Sicht“.

    • Fischeropoulos sagt:

      Sehe ich auch so. Ich nutze noch das Camera+ Widget zum Schnellstart der Camera. Dann noch Dreamdays, Dataman und Erinnerungen, wobei die letzten beiden nicht wirklich wichtig sind, da man ja erinnern wird.

  21. mattip sagt:

    Habe noch kein Widget gefunden das ich mehr als einmal benutzt habe. Ich gehöre wohl zu den Widgetverweigerern… Habe gar keines mehr am Start.

  22. atze-badekappe sagt:

    Ich habe bisher auch immer alle Widgets der Apps ausprobiert. Wirklich profiliert haben sich bei mir nur die Widgets von Workflow und Stocard.

  23. Estros sagt:

    Vorher die Widgets nie benutzt, mittlerweile gerne das Philips Hue und iConnected für Hue, da sich einzelne Szenen noch nicht mit Siri steuern lassen, nur grundlegende. Ansonsten Camera+ Widget. Das ist ne prima Sache!

    • Obst-Micha sagt:

      Die Szenen lassen sich per Siri nutzen (mache ich so). Hast du die neue Bridge im Einsatz? Das geht nur damit.

      • Estros sagt:

        Schon, aber keine selbsterstellten. Nur die in der Philips-App, und die bietet bekanntlich wenig Anpassungsfähigkeit. Daher nutze ich zwar Siri, jedoch nur die Sprachbefehle, die im Deutsch-Siri englisch verstehen. Über iConnected meine selbst erstellten.

        • Obst-Micha sagt:

          Du solltest das nochmal probieren, denn das stimmt so nicht generell (mag sein, dass es bei dir nicht geht). Ich steuere damit sowohl drei vorgefertigte Szenen von Philips, wie auch vier eigene, und alle via Siri. Das ist überhaupt kein Problem. Wichtig ist, dass du Szenennamen vergibst, die Siri auch behandeln kann, also möglichst keine langen Namen oder Wortketten.
          Das wird natürlich immer schwieriger, je mehr Räume bzw. Gruppen oder Lampen du damit unabhängig voneinander steuern möchtest. Die ganzen Namen muss man sich auch merken können…
          Aber wirklich, grundsätzlich kann man das auch mit Siri. Vielleicht sprichst du zu wenig mit Siri, die wird immer besser, je mehr du sie trainierst (auf deine Stimme und Aussprache).

          • Estros sagt:

            Ich danke dir. Ich war wohl zu ungeduldig mit der App, wusste nicht, dass es noch ein Untermenü „Szenen“ gibt. Sehr genial, jetzt kann ich alle Modi per Siri aktivieren. Ja bislang habe ich nur das Starterset mit den neuen GU10, aber mehr HUE kompatible werden definitiv dazukommen.:)

          • Obst-Micha sagt:

            Keine Ursache, dazu ist ja die Community. Viel Spaß damit.

  24. tuuhhll sagt:

    Durch die Apple Watch sind viele meiner eingestellten Widgets unnötig geworden, da ich die Informationen quasi am Arm trage und deswegen viel schneller auf sie zugreifen kann.

  25. kugelblitz84 sagt:

    Kann das Resultat nicht sehen

  26. Moschops sagt:

    Ich verwende 3 Widgets: Kalender, Stundenplan und Usage Widget. Wirklich „benutze“ ich aber nur Stundenplan (an Schultagen 2-4 mal täglich).

  27. Sonnenphil sagt:

    Ebenfalls nicht ein Widget am Start

  28. Äymm sagt:

    Ich nutze die Widgets von Fantastical, Gulps und Today Steps. Ich würde noch ein Datenverbrauchswidget nutzen wenn ich ein vernünftiges hätte

    • Reg sagt:

      Kann MobileData empfehlen. Funktioniert selbst mit den nicht primär unterstützten Providern recht zuverlässig (die Daten deines Gerät werden hierfür benutzt).

  29. Ecke sagt:

    3 Punkte:

    – Warum gibt es die schöne Wettervorschau aus den alten iOS Versionen nciht mehr??? Ich habe noch kein einziges ännähernd hübsches Widget gefunden, das problemlos und geschmeidig lädt und dazu auch noch schön aussieht.

    – Das Datum und der Wochentag nehmen so viel Platz in Anspruch, sodass dies einem echt den Spaß an Widgets nehmen kann. Der Wochentag und das Datum sind absoluter FAIL und ich verstehe bis heute nicht, wieso Apple das so macht.

    – Ich nutze nur Fantastical Widget, Parcel und DataRocket.

    FAZIT: Allein dass die Widgets alle fast immer einmal kurz flackern, wenn man das NC öffnet finde ich schon extrem hässlich. Hätte gehofft, dass der Bug (meiner Meinung nach ist es ein Bug) spätestens mit iOS 9 behoben wird, aber Fehlanzeige. Deshalb habe ich zwar die 3 Widgets, aber nutze sie nur ungern. Das Flackern nimmt mir echt den Spaß.

    • ZweiPadMakko sagt:

      Widgets flackern?
      Hab noch kein flackerndes Widget bei mir gesehen!!!

      • Sniperwolff sagt:

        Ich denke er beklagt den Lag beim Nachladen von Daten. Dann refresht das Widget und blinkt einmal (vllt auch mehrmals). Das habe ich auch nie kapiert warum das nicht im Hintergrund passiert sondern erst beim Öffnen. Aber meiner Meinung nach klappt/hat noch nie die iOS Hintergrundaktualisierung funktioniert

  30. hmmplm sagt:

    bei mir auch nicht viel anders:
    – kalender mical
    – hue
    – parceltrack
    – forza football

  31. lukrifaktor sagt:

    Und viele funktionieren gar nicht richtig

  32. Muxxel sagt:

    9 über Launcher App(Safari Verlauf,Mobile Daten,Data App,Batterie,Standort,Kontakte,Erinnerungen,Notizen,SW Update).Plus Wetteronline,Find my car,123 Tanken.

  33. ÄSZED sagt:

    Ich habe 15 Widgets aktiviert, sortiert nach Wichtigkeit. Auf die obersten Widgets werfe ich häufiger einen Blick, auf die untersten seltener. Die Reihenfolge sieht bei mir wie folgt aus:
    – Weather Pro, Netatmo, Cellular Data (nutze ich etwa einmal täglich)
    – Vidgets, n-tv, Yahoo Sport, appgefahren, TV Pro (diese Widgets nutze ich mehrmals pro Woche)
    – RainToday, Wetteralarm, Sky Guide, Kalender, Calendar – Month View, Aktien, Living Earth und MacID (diese nutze ich seltener)

    Bei Cellular Data nutze ich nie die App, sondern immer das Widget, bei Netatmo ist es etwa 50/50. Bei allen anderen Apps schaue ich aber meistens direkt in die App und nicht auf das Widget.

    Es ist ein nettes Feature, aber ich könnte auch darauf verzichten.

  34. Cofrap sagt:

    Ich nutze zwar Widgets, vergesse aber auch regelmäßig sie richtig zu nutzen.
    Das ganze System finde ich nicht gelungen.
    Man sollte Infos wahlweise auf den Sperrbildschirm oder auf den Hauptbildschirm legen können.
    Das runter geziehene nervt nur.
    Was will man mit zig Seiten mit Ordnern und Apps?
    Da ist ja Windows Mobile schon weiter, da kann man verschiedene Infos auf den Sperrbildschirm einblenden.

  35. luppos sagt:

    Ich stimme da voll und ganz zu . Es macht erst richtig Sinn , wenn es die Möglichkeit der Einbindung von Widget auf dem lookscreen geben würde

  36. Obst-Micha sagt:

    Hue, mical heute (Terminliste), Batterien, navigon, cellular data und Musixmatch.
    Alles andere lieber über die ⌚️
    Umfragen bediene ich erst wieder, wenn die funktionieren, eure Ausreden dazu nerven einfach nur noch.

  37. Northbuddy sagt:

    Wer hat denn behauptet, das möglichst viele Widgets sinnvoll sind? Natürlich aktiviert man Burbank, was man wirklich schnell braucht. Dies ist beiden Checks auf der Watch ja genauso. Insofern eine aus meiner Sicht unnötige Erkenntnis….

  38. Adrian007 sagt:

    Ich hab WeatherPro, Focus und Spritradar aktiviert. Spritradar war eine Alternative für 1-2-3 tanken, da dort leider das Widget 2,99€ kostet.

    Verbrauchen die Widgets eigentlich Akku im Hintergrund? Oder nur wenn man NC aufruft?

    • Kai 1 2 sagt:

      Im Hintergrund nur dann, wenn für die App die Hintergrundaktualisierung aktiviert ist. Und beim Aufrufen des NC bekommen die Widgets die Gelegenheit, ihre Daten und die Anzeige zu aktualisieren. Ein bisschen mehr Akku wird dadurch also auf jeden Fall verbraucht, vor allem bei sehr vielen Widgets.

  39. Reno [iOS] sagt:

    Netatmo, Hue, Freunde und Kalender…mehr brauch ich nicht am iPhone.

  40. Salix sagt:

    Datenverbrauch, Tanken, Pakete. Der Rest ist wieder rausgeflogen. Das Wetter brauche ich sowieso ausführlicher.

  41. Pwnyhof sagt:

    Mein einziges und meistbenutztes Widget ist von Cyclemeter zum Biken.
    Einfach, schnell und übersichtlich die wichtigsten Daten checken:
    Geschwindigkeit, Gefahrene Kilometer, Zeit und Höhenmeter
    (Natürlich personalisierter ??)

  42. Christian sagt:

    Mir reichen in der Regel 4 Widgets aus, das sind

    – Fantastical
    – MobileData
    – iConnectHue
    – 1-2-3 Tanken.

    Ich finde aber, dass man diese Widgets nicht wirklich braucht bzw. in der Form wie Apple es umgesetzt hat, ist es einfach nicht zu Ende gedacht. Da würde ich mir lieber Widgets ala Android wünschen.

  43. Strekks 1 sagt:

    Datenverbrauch, Schrittzähler, Lieferungen und Todo

    Mehr brauche ich nicht. Da klick ich lieber die App an.

  44. tpz sagt:

    Die Anzeige ist insgesamt zu unflexibel. Einige Widgets brauchen zu viel Platz. Man nehme nur die Anzeige des Datums und Wochentags, das mit seiner riesigen Schrift fast ¼ des Bildschirms einnimmt.

  45. Monkey Thief sagt:

    Ergebnis?

  46. Huu sagt:

    Ich nutze bei Vidgets Wetter aktuell und Vorhersage, Netzaktivitätsanzeige und Datenauslastung. Außerdem Week Calendar. Mich würde das Umfrageergebnis auch interessieren!! Geht immer noch nicht!! ?

  47. Sahneschnitto sagt:

    6 Widgets bei mir. Ganz oben Launcher und dann Agenda+. Wobei Agenda+ genial ist. Wundert mich, daß darüber nie berichtet wurde. Ein wahrer Segen, seit das Notification Center von Apple zerstört wurde!

  48. SmashDde sagt:

    Ich habe 12 im Einsatz. Natürlich nicht täglich, aber die wichtigsten sind am Anfang und am Ende, denn da kommt man ohne zu überlegen schnell hin. Allerdings wäre es wünschenswert, wenn man die Schriftart, Padding/Margin usw. zumindest global für alle Widgets beeinflussen könnte. Da sind welche dabei, allen voran die Apple-eigenen, die viel zu viel Platz beanspruchen und darüber hinaus auch noch nicht mal deaktivierbar sind.
    Edit: die Antwortmöglichkeiten sind eigentlich ohne Aussage – „ja, nur die wichtigsten“ kann von Person zu Person das gleiche sein wie „ja, ziemlich viele“. Einer empfindet 5 als ziemlich viel, ein anderer erst 15. So hat das null Aussagekraft.

  49. eXiNFeRiS sagt:

    – Fantastical
    – Cellular Data

  50. Benjamin Krause sagt:

    Ja das stimmt zu viele Widgets ist unübersichtlich

  51. muescha sagt:

    Ich nutze am liebsten den taschenrechner dort

  52. muescha sagt:

    Da ich ansonsten eher ungern die widgets nutze nmal die gelegenheit ergriffen und aufzuräumen was ich eh nie nutzen werde.

    Mich hat auch immer die „rumschieberei“ also das initialisieren und das damit verbundene flackern, neu positionieren etc gestört. Dauert ja fast ne minute bis alle widgets da sind und nicht wieder runter rutschen nur weil ein widget darüber mehr platz beansprucht hat.

  53. Otmar sagt:

    Nein hier nicht

Kommentar schreiben