LEGO Ninjago – Schatten des Ronin: Spiel zur TV-Serie findet den Weg auf die iOS-Plattform

Mir war die Fernsehserie LEGO Ninjago bisher völlig unbekannt. Nun gibt es aber ein Abenteuer-Spiel passend zur Serie.

LEGO Ninjago 1 LEGO Ninjago 2 LEGO Ninjago 3 LEGO Ninjago 4

LEGO Ninjago (App Store-Link), versehen mit dem Untertitel „Schatten des Ronin“, steht seit dem 5. November dieses Jahres im deutschen App Store zum Download bereit und lässt sich dort zum Preis von 4,99 Euro auf eure iPhones oder iPads herunterladen. Beachtet bitte, dass für den Download 1,22 GB an Speicherplatz benötigt wird – für die Installation sollte man etwa doppelt soviel Platz bereit stellen. Das Spiel erfordert zudem iOS 8.0 und kann in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln genutzt werden.


LEGO Ninjago, das von Warner Bros., TT Games und The LEGO Group in den App Store gebracht wurde, basiert auf der TV-Serie „LEGO Ninjago: Masters of Spinjitzu“, die bei SuperRTL ausgestrahlt wird und die Abenteuer von fünf Ninjas – Jay, Kai, Zane, Cole und Lloyd – in der fiktiven Welt von Ninjago behandelt. Schon vorher war das Spiel im klassischen LEGO-Design für andere Handhelds erhältlich, nun hat es der Titel mit für Touchscreens optimierter Steuerung und überarbeiteten Spielmechaniken auch in den deutschen App Store geschafft.

In LEGO Ninjago werden die Spieler mit einer neuen Bedrohung konfrontiert. Mit der Hilfe seiner Armee dunkler Samurai und einer uralten und mächtigen Waffe namens Obsidian Glaive hat Ronin vor, das Gedächtnis der Ninjas zu stehlen. Die Spieler fahren, fliegen, stampfen und rutschen ihren Weg durch bekannte Orte der “LEGO Ninjago: Masters of Spinjitzu”-TV-Serie, während sie den Ninjas helfen, ihre Mächte zurückzugewinnen, bevor Ronin seinen Plan verwirklichen und noch viel größeres Unheil über Ninjago bringen kann.

Jede Spielfigur in LEGO Ninjago verfügt über Spezialkräfte

Durch die Nutzung ihrer Spinjitzu-Fähigkeiten kann der Gamer die speziellen Fähigkeiten der Ninjas entfesseln, um Gegner zu beseitigen, Rätsel zu lösen oder sich zusammenzutun, um den multi-elementaren Tornado der Schöpfung zu entfesseln. Über einen Button am oberen linken Bildschirmrand kann zwischen den verschiedenen Ninjas gewechselt werden, um sich ihre besonderen Eigenschaften zunutze zu machen. Steuern lässt sich die Mischung zwischen Abenteuer, Logik-Puzzle und 3D-Jump’N’Run übrigens entweder mit einem virtuellen Steuerkreuz oder bestimmten Wisch- und Fingertipp-Gesten auf dem Screen.

Erfreulicherweise habe ich in LEGO Ninjago bisher auch keine In-App-Käufe gefunden, die dazu dienen, weitere Charaktere freizuschalten oder Verbrauchsmaterialien zu erstehen. Wer sich für das LEGO-Universum, insbesondere natürlich die Ninjago-Welt, interessiert, bekommt hier ein typisches LEGO-Spiel mit kleinen physikbasierten Rätseln, jeder Menge Action und lustigen Kommentaren seitens der Spielfiguren.

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Ich stehe dem Konzept das Lego hier verfolgt sehr kritisch gegenüber. Die Kinder mit TV zu Fans machen und dazu passende Figuren und teure Sets verkaufen. Eigentlich müsste während der Serie Dauerwerbesendung eingeblendet sein.

    1. Ja, das wäre gut … mein Sohn lernt gerade das Lesen, das wäre ihm sowas von schnuppe ^^.
      Außerdem ist die Qualität der Serie sehr gut, da wir wissen wollen was unser Sohn sieht schauen wir alles mit ihm an. Lass es ein Merchandising Konzept sein, die Inhalte sind wirklich Kindgerecht.

      1. Ja, ich weiß. Arbeite mit Kindern und Jugendlichen und habe da etwas Einblick 🙂 ich finde es echt super, dass du das mitschaust. Ich finde es wichtig, dass man mit den Kindern zusammenschaut und bei Fragen etc. das Kind unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de