Lime: Dank Partnerschaft mit N26 fahren Kunden der Bank mit 50 Prozent Rabatt

Aktionszeitraum gilt bis zum 5. Dezember 2019

Es ist gerade einmal ein halbes Jahr her, dass Kollege Fabian in der französischen Hauptstadt Paris erste Erfahrungen mit dem Rad- und E-Scooter-Anbieter Lime machen konnte. Seinen Bericht zu den kleinen zweirädrigen Flitzern findet ihr hier.

Lime ist mittlerweile in vielen europäischen Städten vertreten, darunter mittlerweile auch in Deutschland. Berlin, Köln, Dresden, Frankfurt, Hamburg und München bieten die kleinen E-Scooter an, die sich über die Lime-App buchen lassen. Wer einen Lime-E-Scooter mieten will und zudem noch Kunde der Bank N26 ist, kann nun von einem satten Rabatt bei seinen zweirädrigen Fahrten profitieren.

Denn: Lime und N26 sind eine Partnerschaft eingegangen, um ihren Kunden in verschiedenen europäischen Ländern in diesem Jahr eine günstige und neue Mobilitätslösung zu bieten. Von heute an bis zum 5. Dezember 2019 kann man automatisch einen Rabatt von 50 Prozent auf alle Lime-Fahrten erhalten, wenn man eine N26-Karte beantragt und sie für die Fahrt mit Lime nutzt. Dazu befolgt man folgende Schritte:

  1. Beantrage eine N26-Karte, sofern noch nicht vorhanden
  2. Lade die aktuelle Version der Lime-App herunter und öffne sie
  3. Füge deine N26-Karte zu deinem Lime-Wallet hinzu (wenn du ein Wallet-Guthaben hast, aktiviere „on“ (ein), um den N26-Rabatt zu nutzen)
  4. Dein Rabatt wird automatisch am Ende der Fahrt eingelöst

Auf einer Info-Seite von Lime zur Partnerschaft mit N26 wird zudem angegeben, in welchen europäischen Ländern sich die Rabattaktion nutzen lässt: Österreich, Belgien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Polen, Portugal, Spanien, Schweden, Griechenland und Großbritannien. Alle Infos zu Lime gibt es auf der offiziellen Website des Mobilitäts-Anbieters.

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de