Logitech MX Anywhere 3: Kompakte Maus mit vielen Verbesserungen

Perfekt für unterwegs geeignet

Während ich persönlich beim MacBook komplett auf das Trackpad setze, kommt am Schreibtisch im Büro und im Home Office in Verbindung mit meinem Mac Mini seit einiger Zeit die Logitech MX Master 3 zum Einsatz – und ich kann mir ehrlicherweise nicht vorstellen, eine andere Maus zu nutzen.

Einen Nachteil kann die MX Master 3 aber eventuell haben: Sie ist relativ groß. Das ist natürlich bequem und sehr ergonomisch, wenn man sie aber auch unterwegs mitnehmen und nutzen möchte, ist das vielleicht nicht ganz so praktisch. Genau für einen solchen Fall gibt es jetzt eine spannende Alternative: Die Logitech MX Anywhere 3.


Logitech MX Anywhere 3 bekommt magnetisches Scrollrad

Die kompakte Maus aus dem Hause Logitech wurde mit einigen neuen Features ausgestattet und kann ab sofort in drei verschiedenen Farben bestellt werden, die Auslieferung erfolgt noch in dieser Woche.

Verbessert wurde unter anderem das Scrollrad, hier kommt jetzt die von der MX Master 3 bekannte MagSpeed-Technik zum Einsatz. Das Scrollrad ist nicht mehr rein mechanisch, sondern erkennt die Bewegung Anhang von Magneten. Das ist superflüssig, schnell und obendrein noch sehr leise. Ein Feature, das ist persönlich echt klasse finde.

Ebenfalls verbessert wurde der Sensor, der eine Auflösung von 4.000 DPI bietet und sogar auf Oberflächen wie Glas funktioniert. Praktischerweise kann die Maus per USB-C geladen werden, wobei eine Minute aufladen ausreicht, um sie drei Stunden zu nutzen. Komplett aufgeladen, soll die Maus mehr als zwei Monate benutzt werden können.

Neben der linken und rechten Maustaste sowie dem klickbaren Mausrad bietet die Logitech MX Anywhere 3 zwei Daumen-Tasten, die üblicherweise für vor und zurück genutzt werden. Außerdem gibt es neben dem Mausrad eine frei programmierbare Taste.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Ich habe zwei MX Anywhere 2 hier im Dauereinsatz und bin voll zufrieden damit. Die Erste davon, kaufte ich auf eine Empfehlung hier von Euch. Schade nur, dass bei der Version 3 nun auch der Preis „verbessert“ wurde. Vielleicht gibt es sie ja bald auch im Abo, wie fast alles heutzutage 😉

      1. Scrollrad > nun endlich mit „mittlere Maustaste“ ? > im Netz sehr nützlich
        Die Aufladung ist wie verbessert? Nur das mal 1min laden um 3h zu arbeiten?

        BTW > habe auch die Logitech MX Master 3 😉
        reale Akkunutzung aber nur 40 Tage gemessen (beim laden immer notiert)

        Daher glaube ich das ganze nicht so. Vor allem nach den ganzen Hersteller bescheissen Problem.

        Aber die MX ist dennoch die beste Maus 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de