Mario Kart Tour: Multiplayer-Modus startet am 9. März

Beta-Phase eignet sich dem Ende

Ich bin immer noch ziemlich sauer auf und enttäuscht von Nintendo. Statt aus der erfolgreichen Marke, die sich seit Jahrzehnten auf den Nintendo-Konsolen bewährt hat, auch einen echten Mobile-Hit zu machen, hat man Mario Kart als Freemium-App mit dutzenden In-App-Käufen verschandelt. So gibt es unter anderem einen Gold Pass, der monatlich 5,49 Euro kostet. Damit kostet Mario Kart Tour (App Store-Link) auf iPhone oder iPad mehr als ein komplettes Spiel auf der Konsole.


Egal. Vielleicht gibt es da draußen ja tatsächlich Nutzer, die Mario Kart Tour gerne spielen. Und für eben die gibt es gute Nachrichten: Nachdem der bereits länger angekündigte Multiplayer-Modus in den vergangenen Wochen nur von Gold-Abonnenten genutzt werden konnte, wird Nintendo die Funktion am 9. März für alle Nutzer freischalten. Dann kann man also auch „einfach so“ gegen Freunde und Spieler aus der ganzen Welt antreten.

Bis zu acht Spieler treten gleichzeitig auf der Strecke an, wobei die automatisch generierten Rennen immer wieder neue Strecken und Regeln bekommen werden. Es wird allerdings auch eine Möglichkeit geben, mit Freunden und anderen Spielern in der Nähe ein eigenes Rennen mit eigenen Regeln und einer selbst ausgewählten Strecke zu starten.

‎Mario Kart Tour
‎Mario Kart Tour
Entwickler: Nintendo Co., Ltd.
Preis: Kostenlos+

Kommentare 4 Antworten

  1. MarioKart kann prima gespielt werden, ohne auch nur einen Cent dafür auszugeben. Des Weiteren kann man seit Wochen schon den MP spielen, auch ohne Gold-Mitgliedschaft…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de