Miranda & Chronulator: Zwei Gratis-Apps berechnen weltweite Zeitverschiebung

Wer viele internationale Meetings hat oder viel auf Reisen ist, könnte sich eine der beiden Apps genauer ansehen.

ClocksWie viel Uhr ist es eigentlich in Hong Kong? Wie viele Stunden ist uns Australien voraus? All diese Fragen lassen sich mit nützlichen Apps beantworten. Aus diesem Segment möchten wir euch zwei Gratis-Apps vorstellen: Miranda (nur iPhone) und Chronulator (iPhone und iPad).

Wer einfach nur die Zeit in fremden Städten wissen möchte, kann in der vorinstallierten Uhr-App von Apple die entsprechende Stadt eintragen und bekommt die aktuelle Zeit und die Zeitverschiebung angezeigt. Unsere beiden Alternativen können etwas mehr.

Miranda: Die elegante Lösung

MirandaMiranda (App Store-Link) ist ein kostenloser Download für das iPhone, der 7,9 MB groß ist und ab iOS 7 funktioniert. Das Eintragen von Städten erfolgt per „add City“, wo es eine Suche gibt, in der ihr schon beim Tippen Vorschläge zu eurer Eingabe bekommt. Alle hinzugefügten Städte werden mit Zeit, der Verschiebung, sowie mit dem Datum angezeigt.

Der Vorteil hier: Über das seitlich angebrachte Rad könnt ihr die Zeit selbst bestimmen – natürlich werden dann alle Zeiten entsprechend angepasst. So lassen sich zum Beispiel Termine mit bestimmten Zeiten besser umrechnen. Ebenfalls klasse: Kippt man das iPhone ins Querformat, bekommt man eine Weltkarte angezeigt, dessen Overlay deutlich macht, wo gerade Tag oder Nacht ist.

Chronulator: Die einfache Lösung

ChronulatorChronulator (App Store-Link) ist zwar nicht die hübscheste Applikation, macht aber genau das, was erwünscht ist. Der Download funktioniert auf iPhone und iPad, ist kostenlos und 551 KB klein. Zum Start sind schon einige Städte voreingetragen, natürlich lassen sich weitere hinzufügen.

Das Hinzufügen ist allerdings etwas umständlich, da es keine Suche gibt. Ihr müsst die entsprechende Stadt aus einer Liste aussuchen, die sich in Europa, Amerika, Asien etc. aufteilt. Danach werden auf einem Zifferblatt alle Städte angezeigt, wobei ein kleiner Pfeil auf die dortige Uhrzeit zeigt. Viel mehr hat Chronulator nicht zu bieten, wobei ihr durch einfache Wischbewegungen natürlich die Zeit verstellen und die Verschiebung ablesen könnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de