Netflix: Neue Partnerschaft mit Microsoft für werbefinanziertes Abo

Kooperation mit einem Tech-Giganten

Überraschend hat der Videostreaming-Dienst Netflix (App Store-Link) in der vergangenen Nacht eine Zusammenarbeit mit Microsoft angekündigt. In einer kurzen Pressemitteilung gibt Greg Peters, COO bei Netflix, bekannt, dass man sich mit Microsoft als „globalen Partner für Werbetechnologie und Vertrieb“ zusammengetan habe, um das geplante vergünstigte Abonnement mit integrierter Werbung auf den Weg zu bringen.

„Im April haben wir angekündigt, dass wir zusätzlich zu unseren bestehenden werbefreien Basis-, Standard- und Premium-Tarifen ein neues, günstigeres werbefinanziertes Abonnement für Verbraucher einführen werden. Heute freuen wir uns, bekannt geben zu können, dass wir Microsoft als unseren globalen Partner für Werbetechnologie und Vertrieb ausgewählt haben.

Microsoft ist nachweislich in der Lage, alle unsere Werbeanforderungen zu erfüllen, während wir gemeinsam ein neues werbegestütztes Angebot aufbauen. Noch wichtiger ist, dass Microsoft die Flexibilität bietet, im Laufe der Zeit sowohl auf der Technologie- als auch auf der Vertriebsseite Neuerungen einzuführen, sowie einen starken Schutz der Privatsphäre für unsere Mitglieder.“

Netflix hatte im letzten Geschäftsjahr mit einem massiven Abo-Rückgang zu kämpfen: Erstmals in der Geschichte des Videostreaming-Dienstes hatte man Kunden und Kundinnen verloren. Zudem hatte man in den vergangenen Jahren die Abo-Preise immer wieder angehoben, während Konkurrenten wie Disney oder Apple mit Preisen von unter 10 Euro deutlich günstigere Angebote zu bieten haben.


Durch eine angekündigte werbefinanzierte Version will man nun den Abo-Rückgang abschwächen und wieder neue Kunden und Kundinnen gewinnen. Über die Kooperation mit Microsoft verspricht man sich eine Win-Win-Situation: Microsoft ist bislang noch gar nicht auf dem Streaming-Markt vertreten und könnte so quasi durch die Hintertür den anderen Konkurrenten Paroli bieten. Wann genau der werbefinanzierte Dienst von Netflix startet und zu welchen Preisen, ist bisher noch nicht kommuniziert worden.

‎Netflix
‎Netflix
Entwickler: Netflix, Inc.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Naja vergleicht man die Masse an Sendungen die bei AppleTV+ im Sortiment sind mit Netflix vergleicht darf Apple nicht mehr als 5€ nehmen denn die Masse gibt das nicht her.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de