Netflix: „Squid Game“ beschert Streamingdienst erfolgreichsten Serienstart

111 Millionen Zuschauer in den ersten 17 Tagen

Das südkoreanische Survival-Drama Squid Game ist kürzlich als Neuerscheinung beim Video-Streaming-Dienst Netflix (App Store-Link) an den Start gegangen. Sehr erfolgreich, wie es scheint: Laut eines Tweets von Netflix haben weltweit ganze 111 Millionen Zuschauer in den ersten 17 Tagen nach Veröffentlichung am 17. September 2021 in die Serie reingeschaut. Das beschert dem Streaming-Service den erfolgreichsten Serienstart.

Erst kürzlich sorgte der Rekord der Netflix-Serie „Bridgerton“ für knallende Sektkorken beim Streaming-Dienst: Die erste Staffel wurde binnen 28 Tagen nach Veröffentlichung von 82 Millionen Haushalten angesehen. Squid Game ist nun zugleich auch der erste Titel des Anbieters, der die magische 100 Millionen-Zuschauer-Marke nach 28 Tagen durchbricht und dieses Ziel schon deutlich vorher erreicht hat. In der Regel verwendet Netflix ein 28-Tage-Zeitfenster, um die Performance eines neu erschienenen Titels auf der eigenen Plattform zu messen


In Squid Games „nehmen hunderte Verschuldete eine rätselhafte Einladung an, bei einem Wettkampf in Kinderspielen anzutreten. Es winkt ein verlockender Preis – bei tödlichem Einsatz“. So berichtet Netflix über die Neuerscheinung. Seit dem Start von Squid Game am 17. September 2021 hat die Serie, die aus neun etwa einstündigen Folgen in Staffel 1 besteht, in 94 Ländern auf der ganzen Welt die Nummer 1-Position bei Netflix erreicht. Darüber hinaus konnte Squid Game für ganze 21 Tage die Top 10-Liste in den USA anführen – ein neuer Rekord für eine nicht-englischsprachige Netflix-Serie.

Habt ihr Squid Game schon gesehen? Wenn ja, wie hat euch die Serie gefallen? Habt ihr andere Empfehlungen auf der Netflix-Plattform? Wir freuen uns wie immer auf eure Kommentare.

‎Netflix
‎Netflix
Entwickler: Netflix, Inc.
Preis: Kostenlos+
Foto: Netflix.

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Ich mach mir immer Ende des Monats eine Liste welche Serien ich im Monat darauf schauen will. Meistens dann wenn die Presseliste von Netflix erscheint. Da schau ich mir dann die Trailer an, gefällt mir dieser und ist auf deutsch, kommt es auf die Liste. Da habe ich Squid Game entdeckt, wovon es bisher nur den Teaser gab. Kam direkt auf meine Liste und wurde dem Besuch gezeigt der gerade im anderen Zimmer war. Bis dahin hatte darüber noch niemand gesprochen und auch später in monatlichen Empfehlungen kam der Titel nicht vor. Als dann der Trailer raus kam, hab ich nur einen Youtuber gesehen der gespannt auf die Serie war. Ich hab mir die Serie dann direkt zu erscheinen innerhalb 2 Tage angeschaut und plötzlich kam der Hype. Naja ich wollte einfach mal meine Geschichte erzählen und nicht einfach so was bescheuertes schreiben wie ‚gesehen bevor es cool war‘.

    1. @silberfaust: Ist das Original auf Deutsch, guck ich es auf Deutsch, alles andere wäre albern. Ist das Original aber auf Englisch, würdest Du Dir selbst einen Gefallen tun und es im Originalton schauen. Durch die Übersetzung geht immer Qualität verloren. Hat nebenbei auch den Vorteil, dass Dein Englisch nach und nach besser wird 😉

  2. Ich konnte nix damit anfangen – nach 2 folgen aus – kann dieses „over Akting“ der asiatischen Serien nicht ab wirklich. Aber Geschmäcker sind ja verschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de