Neues im TV-Bereich: Couchfunk, Save.tv und tizi SAT>IP auf dem Apple TV nutzen

Langsam kommt auch der App Store auf dem Apple TV der 4. Generation ins Rollen. Wir stellen drei neue TV-Apps für Apples Set Top-Box in aller Kürze vor.

Apple Webseite Apple TVTizi SAT>IP
Die brandneue Anwendung aus dem Hause Equinux widmet sich als erste ihrer Art dem SAT>IP-Fernsehen auf dem Apple TV der 4. Generation und streamt das digitale Sat-Signal auf Apples schwarze Box. Voraussetzung zur Nutzung ist ein SAT>IP-Empfänger, der das TV-Signal im Netzwerk zur Verfügung stellt. Die App unterstützt die beliebtesten Geräte führender Hersteller und funktioniert komplett ohne Verkabelung des Apple TVs mit dem Satelliten-Empfängers: Das digitale Satelliten-TV (DVB-S oder -S2) wird vom SAT>IP-Receiver als IP-Signal über das lokale LAN verteilt.

Die App findet im Netzwerk selbständig geeignete SAT>IP-Server und startet auf Wunsch einen Satelliten-Durchlauf. Sortieren lässt sich die Senderliste nach dem deutschen Standard, ausländische oder verschlüsselte Radiostationen und TV-Sender können bequem ausgeblendet werden. Die tizi SAT>IP App steht im Apple TV App Store für 9,99 Euro bereit, die eine sechsmonatige Nutzung einschließt. Danach lässt sich die Nutzung flexibel um sechs oder zwölf Monate zu Preisen ab 9,99 Euro verlängern.

Couchfunk Live TV
Auch von den Machern von Couchfunk gibt es Neuigkeiten hinsichtlich des Apple TVs zu berichten. Seit kurzem ermöglicht Couchfunk Live-Fernsehen mit allen öffentlich-rechtlichen und den wichtigsten privaten Sendern nun auch auf dem Apple TV 4. Die TV-App von Couchfunk, die im Dezember für iOS veröffentlicht wurde (App Store-Link), ist im App Store des Apple TVs verfügbar. Ohne Anmeldung und Buchung eines Premium-Abos lassen sich derzeit 21 deutsche Sender kostenlos über die App streamen – für bessere Bildqualität, Werbefreiheit und weitere, vor allem private Sender, ist ein kostenpflichtiges Abo notwendig, das ab 99 Cent/Monat zu haben ist.

Save.tv
Save.tv ist ein bekannter Online-Videorecorder, der zahlreiche Funktionen zur Aufnahme und Wiedergabe von Sendungen vereint und auch über eine eigene iOS-App (App Store-Link) verfügt. Frisch im App Store des Apple TVs ist jetzt auch diese Anwendung erschienen, die allerdings noch keinen großen Funktionsumfang aufweist. Appgefahren-Nutzer Chris, der uns auf Save.tv für das Apple TV aufmerksam machte, schrieb dazu, „Fürs Abspielen reicht die App. Leider kann man noch nicht das Fernsehprogramm durchforsten und seine Aufzeichnungen löschen. Doch immerhin der erste Schritt.“

Wie man sieht, kommt langsam Bewegung in den App Store des Apple TVs – man darf gespannt sein, welche Entwickler bald nachziehen und welche zusätzlichen Funktionen die bestehenden Anwendungen in Zukunft aufweisen werden.

Kommentare 18 Antworten

      1. Naja eigentlich hast du ja recht, aber in seltenen Fällen, kommt doch auch mal auf den Kanälen etwas, was interessant ist. Aber das ist auch so selten, dass es sich eigentlich nicht lohnt savetv zu abonnieren ?

  1. Kann mir jemand das mit dem SAT>IP erklären? Klingt für mich wie das was ich brauche da ich im Schlafzimmer keinen Anschluss für nen Reciever habe. Welches Gerät (Beispiel) benötige ich zur Nutzung? Danke.

    1. Im Prinzip wird der Receiver mit dem Sat-Anschluss sowie dem Netzwerk verbunden. Darüber erfolgt die Verteilung des Signals. In diesem Falle würde das ATV den Receiver im Netzwerk finden und erlangt Zugriff.

  2. Wieso soll ich für ein halbes Jahr Nutzung 9,99 € bezahlen, wenn die tizi App nur dazu dient das Signal von meinem Sat IP Empfänger zu Empfangen?
    Die spinnen ja.

    1. Ganz deiner Meinung! Zumal grundsätzlich die Frage zu stellen ist, warum jemand heutzutage (in Zeiten von günstigen Streaming-Angeboten und VoD) überhaupt für private Sender Geld zahlen soll. Die finanzieren sich doch schon dumm und dämlich über Werbung. Dann haben die noch die Dreistigkeit, für HD Geld zu verlangen.
      Da wäre man ja schön blöd einem dritten, eigentlich unbeteiligten wie tizi/equinux auch noch Geld hinterher zu werfen…

    1. Der Schritt einer App für das ATV ist schon OK, aber der Empfänger ist ja meiner und setzt das SAT Signal nur auf IP um. D.h. die App empfängt mein Signal im Netzwerk und zeigt es an. Sprich wie bei Elgato Sat-TV. Also warum soll ich für die App einen ABO Preis bezahlen? Hier wird ja nichts aus dem Internet gestreamt.

  3. Ich würde es genial finden, wenn ich alle Sender unseres KabelBW-Anschlusses über AppleTV abspielen könnte. dieses Hin und her zwischen den Geräten und Fernbedienungen kotzt mich dermaßen an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de