WM-Tippspiel 2018: Deutschland gegen Mexiko mit Couchfunk

Wir starten heute ganz offiziell mit unserem Tippspiel in die Fußball-Weltmeisterschaft 2018.

Unser Tippspiel zur Fußball-WM wird auf dem Weg zum fünften Titel aus insgesamt sieben Runden bestehen. Den Anfang macht am heutigen Sonntag die Partie Deutschland gegen Mexiko, die um 17:00 Uhr deutscher Zeit startet. Bis zu diesem Zeitpunkt habt ihr die Chance, euren Tipp abzugeben. Wie genau das funktioniert, lest ihr etwas weiter unten.

Weiterlesen

Neues im TV-Bereich: Couchfunk, Save.tv und tizi SAT>IP auf dem Apple TV nutzen

Langsam kommt auch der App Store auf dem Apple TV der 4. Generation ins Rollen. Wir stellen drei neue TV-Apps für Apples Set Top-Box in aller Kürze vor.

Tizi SAT>IP
Die brandneue Anwendung aus dem Hause Equinux widmet sich als erste ihrer Art dem SAT>IP-Fernsehen auf dem Apple TV der 4. Generation und streamt das digitale Sat-Signal auf Apples schwarze Box. Voraussetzung zur Nutzung ist ein SAT>IP-Empfänger, der das TV-Signal im Netzwerk zur Verfügung stellt. Die App unterstützt die beliebtesten Geräte führender Hersteller und funktioniert komplett ohne Verkabelung des Apple TVs mit dem Satelliten-Empfängers: Das digitale Satelliten-TV (DVB-S oder -S2) wird vom SAT>IP-Receiver als IP-Signal über das lokale LAN verteilt.

Weiterlesen

6 TV-Apps für Live-Streaming im Vergleich: Magine, Zattoo, Live TV & mehr

Mittlerweile gibt es viele Apps, mit denen man auf iPhone und iPad fernsehen kann. Wir haben die bekanntesten TV-App für Live-Streaming über das Internet herausgesucht und für euch einen kleinen Überblick erstellt.

In der Übersicht enthalten sind TV-Apps von großen, bekannten Anbietern, bei denen man sich auf keinen Fall in einer legalen Grauzone bewegt. Sicherlich gibt es im App Store auch Apps, die einfachen und kostenlosen TV-Empfang versprechen, das Programm dann aber über Server außerhalb von Europa streamen. Ebenfalls von der Übersicht ausgenommen sind spezielle Apps der einzelnen Fernsehsender, mit denen man nur ein einziges Programm empfangen kann – etwa RTL Now.

Weiterlesen

Social-TV Couchfunk jetzt als Universal-App verfügbar

Schon vor einiger Zeit berichteten wir über die Couchfunk-App für das iPad. Nun ist daraus eine Universal-App geworden.

Mit der Version 1.10 haben die deutschen Entwickler von Couchfunk nun eine Universal-App (App Store-Link) herausgebracht, die demnach auch auf dem iPhone oder iPod Touch genutzt werden kann. Das 7,5 MB große Programm kann in der neusten Version seit dem 17. Dezember dieses Jahres aus dem App Store geladen werden.

Worum geht es in Couchfunk eigentlich? Wie schon im Titel dieses Artikels erwähnt, sieht sich Couchfunk als eine interaktive Möglichkeit, sich über das Fernsehprogramm und damit verbundenen aktuellen Themen auszutauschen und zu diskutieren.

So gibt es verschiedene Rubriken, wie etwa „Top 10“, „Vorstellungen“ oder auch „Heiß diskutiert“, in denen man seine eigenen Ergüsse zum aktuellen Fernsehprogramm hinterlassen kann. Dafür muss entweder ein eigener Account bei Couchfunk angelegt werden, oder man loggt sich mit einem bestehenden Facebook-Account ein.

Mit der neuen Version ist es jetzt auch möglich, einen Check-In während einer laufenden Sendung zu machen, oder schon vor Ausstrahlung einer Sendung mitzuteilen, was man am heutigen Tag zu schauen gedenkt. Die Couchfunk-Inhalte können per Facebook geteilt werden, oder, falls man über einen Twitter-Account verfügt, auch direkt aus der App gezwitschert werden.

In Couchfunk können ebenfalls mehrere Nutzerprofile auf einem Gerät angelegt werden. So kann man die App mit mehreren Personen nutzen. Während einer Sendung ist es mit dem iPhone oder iPod Touch möglich, das Gerät ins Querformat zu kippen und so direkt einen Kommentar zu hinterlassen. Hat man einmal keinen Zugriff auf sein iDevice, gibt es nun auch einen Webauftritt der beiden deutschen Entwickler unter www.couchfunk.de. Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie es mit dem Social-TV weitergeht.

Weiterlesen

Couchfunk: TV-Diskussionen auf dem iPad

Tagtäglich sitzt wahrscheinlich jeder von uns zumindest für kurze Zeit vor dem eigenen Fernseher. Nicht immer jedoch findet man Gleichgesinnte, mit denen man sich über das Gesehene austauschen oder diskutieren kann.

Genau an diesem Problem setzt die nagelneue und erst gestern von zwei deutschen Entwicklern in den App Store gebrachte App Couchfunk an. Kostenlos downloadbar und mit kleinen 4,3 MB auch über das 3G-Netz verfügbar, wird sie zunächst nur für das iPad angeboten.

Die beiden Entwickler bieten mit Couchfunk (App Store-Link) eine Mischung aus ausgesuchter TV-Zeitschrift und sozialem Netzwerk an. Auf einer ansprechend gestalteten Startseite kann durch aktuelle Fernsehsendungen gewischt werden, aber auch Tagestipps, die Top 10, oder derzeit heiß diskutierte Sendungen eingesehen werden.

Interessiert man sich für eine bestimmte Sendung, genügt ein Tipp auf den Favoritenbutton, und die Serie oder der Film wird in eine Liste am linken Bildrand aufgenommen. Die Diskussion erfolgt direkt auf der Seite der jeweiligen Sendung: Dort können Nutzer direkt unter den Infos ihre eigenen Kommentare hinterlassen. Auch findet der Nutzer nicht nur TV-bezogene Themen, sondern auch über andere wichtige News – ich fand zum Beispiel eine Diskussion über das iPhone 4S.

Um das Kleingedruckte nicht außen vor zu lassen, sollte erwähnt werden, dass es einer Anmeldung bei Couchfunk bedarf, um selbst Kommentare zu posten. Alternativ kann man sich mit dem eigenen Facebook-Account einloggen. Momentan sind Posts von Couchfunk-Mitgliedern bislang noch Mangelware, zumeist finden sich kleine Twitter-Nachrichten.

Auch stehen noch nicht alle TV-Sender zur Verfügung, aber ARD, ZDF, Kabel Eins, Pro7, RTL, RTL II, Sat1, VIVA und VOX sind schon in der Couchfunk-App integriert. Wer also mal wieder alleine vor der Glotze sitzt und dringenden Gesprächsbedarf bezüglich des Programms hat, sollte zu Couchfunk greifen und sich ausgiebig auslassen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de