Neues iPhone SE mit A15 Chip und 5G soll im April starten

Event im Frühling gut möglich

Erst vor wenigen Tagen wurden neue Einträge in der Datenbank der Eurasischen Wirtschaftskommission (Eurasian Economic Commission) gefunden, die auf neue Apple-Geräte hindeuten. Höchstwahrscheinlich wird Apple im Frühling wieder ein Event abhalten, bei dem nicht nur ein neues iPad Air erwartet wird, sondern auch das nächste iPhone SE.

Diese Vermutungen werden jetzt vom Display-Experten Ross Young gestützt, der wissen will, dass die Produktion diesen Monat anlaufen und bis März dauern wird. Daraus schließt Young, dass das neue iPhone SE zwischen April und Mai ausgeliefert werden kann.


Die dritte Generation des iPhone SE soll das aktuelle Design beibehalten und auf ein 4,7″ Display setzen. Die Hardware wird aktualisiert, unter anderem soll der A15 Bionic Chip zum Einsatz kommen, der auch in den aktuellen iPhone 13-Modellen verbaut ist. Ebenso soll das neue iPhone 5G unterstützen.

Ross Young hat sich in der Vergangenheit als zuverlässige Quelle erwiesen. Im letzten Jahr hat er zum Beispiel richtig vorhergesagt, dass das neue iPad mini ein 8,3″ Display und ohne Home Button daher kommen wird. Zudem hat er zuerst berichtet, dass die MacBook Pro-Modelle richtigerweise auf ein ProMotion Display setzen.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Wie heißt es so schön: Schauen wir mal!
    Bis jetzt gehörte das SE für mich zu den besten iPhones preis/leistungstechnisch und ich will es nicht mehr missen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de