Nocturne: Nachtfotografie-App liegt jetzt in Version 2.0 vor

Kostenloser Download im App Store

Die Foto-Anwendung Nocturne (App Store-Link) für iOS und iPadOS ist bisher noch spurlos an uns vorbeigegangen. Mit der App können User beispielsweise den Orion oder Großen Wagen am Sternenhimmel finden und die Nachtfotografie mit Belichtungszeiten zwischen einer und vier Minuten ganz neu erleben. Mit wenigen Schritten zeigt die Astrofotografie-App von Unistellar Sternbilder und Planeten auf den eigenen Fotos.

Der Download der Anwendung unter iOS/iPadOS ist grundsätzlich kostenlos und finanziert sich über einen In-App-Kauf, mit dem sich eingeblendete Wasserzeichen auf den fertigen Bildern entfernen lassen. Die Installation erfordert neben iOS/iPadOS 14.0 oder neuer auch mindestens 78 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Als Sprache steht neben Englisch auch eine deutsche Lokalisierung zur Verfügung.


Das Team von Unistellar hat gestern ein größeres Update für Nocturne in den App Store gebracht, das die Anwendung auf Version 2.0.0 anhebt. Es ermöglicht Nutzern und Nutzerinnen, innerhalb von Sekunden Sternbilder, Galaxien, Nebel, Planeten und vieles mehr in ihren eigenen Nachtaufnahmen zu identifizieren. Nocturne nutzt jetzt nicht nur die proprietäre Dark-Sky-Bildverarbeitungstechnologie, um Bilder des Nachthimmels zu liefern, sondern verrät auch, was man gerade auf dem Bildschirm sieht.

Bilder lassen sich jetzt auch teilen und weiterleiten

Anhand der verschiedenen Ansichtsoptionen des sogenannten Overlay Menüs können iPhone-User dank ihre Kenntnisse über die Sternenlandschaft verbessern und lernen, Deep-Space-Objekte zu identifizieren. Nocturne in Version 2.0 erkennt in diesen Bildern Sternbilder, entfernte Galaxien und Nebel, sowie die Standorte von Planeten unseres Sonnensystems.

Die Technologie der Autonomous-Field-Detection, die von den marktführenden smarten eVscope-Teleskopen von Unistellar übernommen wurde, verwandelt das Smartphone in ein Mini-Astrofotografie-Teleskop, das die astronomischen Objekte in seinem Sichtfeldes erkennt. Durch eine weitere neue Funktion können Bilder mit Menschen auf der ganzen Welt geteilt werden, und neue Rendering-Optionen ermöglichen es, verschiedene Stile auf das Bild anzuwenden. In Version 2.0 von Nocturne wurde zudem an der Bildqualität gefeilt, um noch mehr Sterne sichtbar machen zu können. Die Aktualisierung für Nocturne steht ab sofort kostenlos im deutschen App Store zum Download bereit.

‎Nocturne by Unistellar
‎Nocturne by Unistellar
Entwickler: Unistellar
Preis: Kostenlos+
Fotos: Unistellar.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de