Noir jetzt auch für den Mac: Dark Mode für alle Webseiten

Eine unserer Oktober-Empfehlungen

Noir (App Store-Link) ist im Oktober im App Store erschienen und hat mich auf iPhone und iPad schon sehr begeistern können. Mit der Safari-Erweiterung ist es ein Kinderspiel, Webseiten im Dark Mode anzuzeigen, auch wenn diese von Haus aus keinen Dark Mode bieten. Das funktioniert, so meine Erfahrungen aus den vergangenen Wochen, bereits sehr gut.

Nun hat der Entwickler Jeffrey Kuiken noch einmal ordentlich nachgelegt. So gibt es beispielsweise eine Funktion, mit der man den Dark Mode für die gerade aufgerufene Seite bis zum nächsten Morgen deaktivieren kann. Zudem gibt es Smart Banner, die Hinweise darüber geben, warum Noir eine Webseite nicht verdunkeln konnte und mit welchen Einstellungen man das Problem beheben kann.


Noch spannender ist allerdings der neue iCloud-Sync, den der Entwickler wie folgt beschreibt: „Falls du Noir jemals neu installieren musst, sind alle deine Website-Einstellungen immer noch vorhanden. Und wenn du Noir auf mehreren Geräten verwendest, werden deine Einstellungen auf all deinen Geräten synchronisiert.“

Noir ist jetzt auch für den Mac verfügbar

Dieses neue Feature kommt natürlich nicht von ungefähr, denn Noir ist ab sofort auch auf dem Mac verfügbar. Die Safari-Erweiterung steht im Mac App Store zum Kauf bereit und kostet genau wie die iOS-Version 2,99 Euro. Ein Abonnement oder In-App-Käufe gibt es nicht, den Preis finde ich für einen Helfer dieser Klasse absolut in Ordnung. Schaut euch Noir auf jeden Fall mal an, wenn ihr euer Apple-Gerät regelmäßig im Dark Mode verwendet.

‎Noir - Dark Mode for Safari
‎Noir - Dark Mode for Safari
Entwickler: Jeffrey Kuiken
Preis: 2,99 €
‎Noir – Dark Mode for Safari
‎Noir – Dark Mode for Safari
Entwickler: Jeffrey Kuiken
Preis: 2,99 €

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Ach schade….zu früh gefreut….leider als separate App. Das finde ich echt nicht cool. Unterm Strich ist das genau die selbe App und genau die selbe Safari Extension wie unter iOS. Das kostet den Entwickler genau einen klick in XCode und einen weiteren Upload in AppStore Connect und die App wäre als universal purchase auf beiden Plattformen verfügbar. Geht mir nichtmal um die 3€ aber sowas ärgert mich einfach extrem.

  2. Hmm. Ich habe mir Noir für iOS geholt, aber appgefahren wird trotzdem weiß dargestellt, da Noir behauptet, dass bereits ein dark mode existiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de