Optimierte Apps: Apple Music und Safari mit Verbesserungen unter macOS Monterey

Neue Features in Betaversion von macOS 12.2

Gerade erst hat Apple das aktuelle Mac-Betriebssystem macOS Monterey auf Version 12.1 angehoben. Doch die nächste Version steht schon in den Startlöchern und wird gerade von Entwickelnden als Betaversion ausführlich getestet. Im Zuge dieser Tests sind auch einige spannende Features der kommenden Version 12.2 bekannt geworden, von denen wir zwei hier näher beleuchten wollen.

Apple Music mit eigener App

Das Team von 9to5Mac beispielsweise konnte im Code von macOS Monterey 12.2 eine komplett neue und native Apple Music-App entdecken. Apple scheint die Music-App über das AppKit, das native Interface-Framework neu aufzubauen. Dies soll zu „erheblichen Verbesserungen der Leistung und des Nutzungserlebnisses der Musik-App führen, aber keine wesentlichen Änderungen der Benutzeroberfläche mit sich bringen“, berichtet dazu auch MacRumors.


Aktuell setzt die Music-App unter Monterey noch auf JET, eine Technologie, die Web-Inhalte in native Apps umwandelt. Sie verwendet nach wie vor das gleiche Backend wie iTunes und ist sehr abhängig von Apple Music Web-Inhalten. Dies macht die Anwendung häufig träge und führt zu Problemen bei Darstellung und Nutzerfreundlichkeit. Mit der neuen Apple Music-App „werden Mac-Benutzer feststellen, dass die Suche nach Medien in Apple Music schneller ist und die überarbeiteten nativen Schnittstellen angezeigt werden“, so MacRumors. „Das Ergebnis: Scrollen, Gesten und Animationen reagieren besser.“

Safari-Scrolling wird flüssiger

Einige User von 14″- und 16″-MacBook Pro-Modellen haben offenbar Probleme mit dem ProMotion-Support der Geräte. Unter macOS 12.2 Monterey sollen diese in Apples eigenem Browser Safari behoben worden sein. Dies berichten unter anderem einige User im Forum von MacRumors. ProMotion sei funktionstüchtig und habe die Safari-Nutzung auf ihren MacBooks verbessert, so ein Artikel von MacRumors.

„Seit der Markteinführung der mini-LED MacBook Pro Modelle im Oktober gab es Beschwerden über den Safari-Bildlauf und die fehlende ProMotion Unterstützung“, erklärt MacRumors. „ProMotion hat bei einigen Anwendungen auf dem Mac funktioniert, aber nicht bei anderen, und Safari ist eine dieser Anwendungen, bei denen es nicht wie erwartet funktioniert hat. MacBook Pro-Besitzer, die das Fehlen von ProMotion bemerkt haben, können mit dem Upgrade auf macOS Monterey 12.2 einen flüssigeren Safari-Bildlauf erleben.“

Derzeit ist das Update auf Version 12.2 von macOS Monterey lediglich für Entwickler verfügbar. Es ist davon auszugehen, dass auch zeitnah eine öffentliche Beta für macOS 12.2 veröffentlicht werden wird, die es dann auch Mac-Usern ermöglichen wird, sich die Betaversion vorab herunterladen zu können.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de